Mein Sohn möchte mit dem Kartsport beginnen

Wir wohnen am Niederrhein, also Kerpen ist nicht so weit weg und mein Sohn, 14 Jahre alt, will mit dem Kart fahren anfangen.
Wo muss ich beim Einstieg in diesen Sport drauf achten, kann man ein gebrauchtes Kart kaufen oder sollte man etwas neues kaufen.
Das wichtigste aber, was wird mich der Spaß kosten?!?!

Antworten (6)

...und da dachte ich immer, Reiten wäre schon teuer - aber wenn ich diese Zahlen hier lese, da wird mir ja schwindelig. Von so viel Geld müssen manche Leute ein ganzes Jahr leben!!!

@Shruikan

Das ist noch nicht augemacht, denn Klaus scheint keine Ahnung gehabt zu haben, was da finanziell auf ihn zukommen könnte. Ich vermute, der Kleine wird sich das Kartfahren erstmal wieder abschminken müssen.

Kartfahren ist ein teurer Spaß

Die Kosten für das Kart sind das Eine. Das Andere sind die Mieten für die Kartstrecken, die sich aufs Jahr gerechnet, auch in den Tausendern bewegen. Für Normalos ist Kartfahren also leider ein Wunschtraum. Ich beneide den Jungen, dass sein Vater ihm diesen teuren Sport ermöglicht.

Ein Kart kostet auch gebraucht noch mehrere tausend Euronen. Ganz schön kostpielig, der Sprößling! Ich könnte so ein teures Hobby gar nicht finanzieren bei meinem Gehalt. Aber es sei euch gegönnt! schatti

Hallo. Sicherheitshalber wrüde ich nur ein gebrauchtes Kart kaufen. Kinder verlieren ja schnell die Lust an bestimmten Sachen, und dann hat man eine Menge Geld für die Katz ausgegben. An deiner Stelle würde ich mal die ebay kleinanzeigen durchgehen. Oft wird man da fündig.

....

Warum gleich ein Kart kaufen? Gibt doch Kartclubs (grad in Kerpen)! Dort kann er sich austesten und später kannst über den Kauf nachdenken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren