Miete in Paris sehr teuer?

Ich möchte im Sommer einige Wochen in meiner Traumstadt Paris verbringen. Um hohe Hotelkosten zu sparen, möchte ich gern ein möbliertes Appartement mieten. Jetzt habe ich aber gehört, das die Mieten dort extrem hoch sein sollen. Wer kann mir da weiterhelfen? Vielleicht sind ja auch viel Pariser im SOmmer im Urlaub und man könnte als Untermieter die Pariser Wohnung beziehen.

Themen
Antworten (2)

Paris ist neben London eine der teuersten Städte Europas. Um dort leben zu können, muss man schon sehr viel verdienen. Für zwei Wochen Urlaub geht es vielleicht noch, obwohl die Hotelpreise ebenfalls sehr hoch sind. Es will wirklich überlegt sein, solange in Paris zu bleiben, eine Woche würde doch vielleicht auch reichen.
Jedenfalls ist Paris definitiv eine Reise wert, es gibt so viel zu entdecken, selbst wenn man schon zehn Mal in Paris gewesen ist! :)

In Paris gibt es Leute, die arbeiten gehen und trotzdem obdachlos sind, weil sie sich die Mieten nicht leisten können. Soll heißen: Ja, ist ziemlich teuer. Hotels in der Innenstadt sind auch unbezahlbar und für einen Kaffee zahlt man gut 5-6 Euro, für ein kleines Bier übrigens dasselbe, je nachdem wo man sich befindet.
Was es kostet abends wegzugehen, davon will ich gar nicht erst anfangen. Wenn man seinen Konsum allerdings im Supermarkt deckt, kann man schon mit weniger Geld klar kommen und wenn man sich seine Unterbringung etwas außerhalb sucht und mit der Metro in die Stadt fährt, ist das auch sehr viel günstiger. Es gibt auch einige Camping Plätze um Paris herum, was natürlich das allerbilligste ist.
Paris ist zwar auf jeden Fall eine wunderschöne Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert, aber eben auch sehr teuer.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren