Wie den Mitbewohner loswerden?

Ich würde gerne meine neue mitbewohnerin loswerden, aber wie?

ich wohne schon seit 6 monaten in einer wg in einem rennovierten haus am stadtrand von stuttgart. vor kurzem habe ich gleichzeitig 2 neue mitbewohnerinnen bekommen. (alte sind ausgezogen). mit beiden verstehe ich mich gut.. eine von beiden (alex) zieht aber so einige sachen ab, mit denen ich höchstwarscheinlich nicht leben kann.

der mietvertrag mit beiden neuen mitbewohnerinnen wurde noch nicht (!!) unterzeichnet.. wir sind dann alle gleichberechtigte hauptmieter in der wg und jeder neu zugezogene bewohner bekommt einen vertrag, auf dem alle unterschreiben müssen.

habe ich eine chance, alex gleich wieder loszubekommen? kann ich ihr sagen, dass sie gehen soll? sie wurde beim vermieter gemeldet, ein vertrag wurde aber noch nicht unterzeichnet und eine monatsmiete hat sie schon gezahlt.

ich möchte sie aber schnell wieder loswerden, weil:

- sie feiert sehr gerne in unserer wg und bringt seeehr viele freunde mit. diese bringen alle möglichen drogen mit (pilze etc) und ich möchte nicht, dass in unserer wg drogen genommen werden. sie leute drehen danach völlig am rad, was ich dann sage, ist denen egal. danach wird ihr müll auch nicht wieder weggeräumt, das darf ich dann machen. dabei hatte sie mir vor einzug gesagt, dass sie nicht trinkt und nicht raucht.

- sie erlaubt ihren freunden, in der ganzen wg zu rauchen. dabei hab ich ihr vor einzug ausdrücklcih gesagt, dass nur auf dem balkon oder außen geraucht wird, das war auch davor schon so! so sind in den letzten tagen auch einige brandflecken im bad und in der küche durch ihre freunde dazugekommen. die ganze wohnung stinkt danach immer so dermaßen, da hilft lüften auch nicht viel.

- ihre freunde ziehen ihre schuhe nicht aus und machen das parkett total schmutzig. sie kümmert sich nicht darum, dass ihre freunde die schuhe ausziehen. es ist ihr egal, obwohl das unsere regel ist. trinken wird auf dem boden verschüttet und nicht weggewischt, alles egal! gläser kaputt, essen geklaut? ihr egal!

- sie bekommt regelmäßig besuch von gewissen freunden und ihrem freund, mit denen sie dann sex hat (7 leute+)... davon hatte ich davor keine ahnung und ich find sowas irgendwie widerlich. eine person (für sex) ist ok, aba doch nicht gleich eine orgie im zimmer nebenan... sie macht das auch wenn meine freunde da sind und die tür offen ist, alle werden dadurch belästigt.


so, kann ich da was tun? ich hab ihr schon gesagt, dass wenn sie das alles nicht einstellt, dass sie dann gehen muss. aber kann ich sie einfach so rausschmeißen? sollte ich vor unterzeichnen des mietvertrags (was ich ja nicht vorhabe) das dem vermieter erzählen?
ich bin ja auch nur eine mieterin in der wg und alle sind gleichberechtigt, aber sie ist ja erst nur gemeldet.
oder kann ich diese regeln in den mietvertrag mit einbinden, sodass sie sich daran halten MUSS?

die andere mitbewohnerin stört das nicht so arg wie mich.
und ich mach auch gerne party und es dürfen immer gerne leute kommen. aber nicht in diesem ausmaß und mit diesem verhalten.

bin dankbar für jede hilfe=)

Themen
Antworten (1)
Moderator
@einesie86

Also ich hätte ihr schon lange mal klipp und klar die Meinung gesagt. Das musst du nicht tolerieren. Sprich erst nochmal mit deiner anderen Mitbewohnerin und setzt sie gemeinsam vor die Tür. Du kannst dich auch weigern, den Mietvertrag so zu unterzeichnen, und darfst dem Vermieter durchaus die Gründe nennen. Solange sie selbst nichts schwarz auf weis hat, wird sie wohl auch rechtlich keinerlei Anspruch auf ihr Zimmer haben. Und den Müll der Parties würd ich ihr ins Zimmer kippen bzw. nicht aufräumen. Wenn nicht hohl nach 10 Uhr abends die Polizei. Das wird dann richtig krass. Das ist Ruhestörung. Da darst du auch deine Mitbewohnerin anzeigen. Aber redet erstmal.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren