Mit welchen Übungen könnte man Durchblutungsstörungen in den Beinen aufhalten?

Mein Doc hat leichte Durchblutungsstörungen in meinen Beinen festgestellt. Ich bräuchte mir aber noch keine Sorgen machen. Trotzdem möchte ich sofort was dagegen tun. Gibt es spezielle Übungen, die diese Störungen aufhalten könnten? Bin für jeden tipp dankbar. Gruß, Mildrit

Antworten (5)

Ja, viel Bewegung ist immer gut, aber auch die Kneipp Bäder sind sehr gut gegen Durchblutungsstörungen. ;-)

Wenn man viel sitzt oder auch steht sollte man die Füsse öfters mal bewegen so in einem Tritt als ob man eine alte Nähmaschine bedient. So kommt die Blutzirkulation immer gut in Fluss und die Durchblutung wird angeregt.

Bewegung, Laufen, Rad fahren und Schwimmen sind sehr gut bei Durchblutungsstörungen. Aber das sollte man ja sowieso tun um sich fit und gesund zu halten.

Bei Durchblutungsstörungen in den Beinen sollte man auf eine gesunde Ernährung achten und viel Trinken. Außerdem ist es ganz gut, wenn man die Beine öfters mal hoch legt oder sich direkt auf den Rücken legt und die Beine wirklich senkrecht an eine Wand stellt. So könnne die Venenklappen ganz entspannt arbeiten und das Blut kann richtig gut durchfließen.

Wechselduschen und Kneippbäder sind ebenfalls absolut super bei Durchblutungsstörungen.

Hallo Mildrit,
solange dein Arzt selbst dir doch sagt, dass du dir keine Sorgen machen musst, dann solltest du beruhigt sein und dich nicht unnötigem Stress aussetzen.
Leichte Durchblutungsstörungen können auch von ganz alleine wieder abklingen! Ansonsten gibt es eine Reihe hausmittel...Massagen, Knoblauch, Rauchen aufhören...usw.
Liebe Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren