Möchte abnehmen, brauche Tipps

Ich wiege 97 Kilo und möchte auf ca 50 Kilo runter bin 156cm groß brauche tipps Fitnessstudio und für Diät shakes was apo und so gibt kann ich mir nicht leisten. Möchte endlich mal abnehmen. Habe es oft versucht aber nicht geschafft. Um Tipps bin ich dankbar

Antworten (5)

Hallo Lovegirl,
du hast schon mal den ersten Schritt der Selbsterkenntnis hinter dir. 97 kg bei 1, 56 cm ist wirklich zuviel. Ich selbst bin 1, 57 cm und weiß also, wovon ich rede :)
Aber, halt durch und vor allem, fange an! Jeder Tag zählt! Vielleicht würde es dir helfen, wenn du dir einen Art Wochenplan zurecht legst? Das heißt, beispielsweise freitags oder samstags nimmst du dir eine Stunde Zeit und überlegst dir, was du gerne essen möchtest die Woche über, machst dir einen Einkaufsplan, vergleichst Preise und kaufst dir sofort alles was du für deine gesunde Woche brauchst. Ich würde dir ausserdem ans Herz legen, deinen Fleischkonsum zu reduzieren (falls du Fleisch essen solltest) und die "schlechten" Kohlenhydrate wie Weißmehl komplett zu streichen. Das macht schon sehr sehr viel aus! Zum Abnehmen benötigt man meiner Meinung nach zudem kein Fitnesstudio. Nimm dir Zeit, jeden Morgen oder Abend mindestens eine Stunde schneller zu spazieren und intergriere Dehn-und Kraftübungen. Oder schnapp dir dein Fahrrad und mach jedes Wochenende zusätzlich eine große Radtour! Kleine Veränderungen im Alltag können sehr viel bewirken! Zum Beispiel, mehr Treppen laufen statt Fahrstuhl usw. Ich bin sicher, du schaffst das! Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Viele Grüße!

Hi Lovegirl,
ich empfehle dir kein Süsses mehr zu essen und keine Süssgetränke zu trinken. Ausserdem am Abend keine Kohlenhydrate essen und darauf schauen, dass du Vollkornprodute isst und viel Gemüse. Von Diät Shakes halte ich nicht vie...

Hallo liebe Lovegirl,
am wichtigsten ist vor allem deine Gesundheit, sei also vorsichtig und mach keine radikale Schritten wie "14 Tage ohne Essen" oder so was. Beginne ruhig und gebe in deine Ernährung mehr Gemüse, Fleisch und nehme Süßigkeiten oder Pasta weg (kommt darauf an was du überhaupt isst). Richtige Ernährung hilft dir anfangs, deinem Körper zu zeigen, was gesund ist. Dann fange mit dem Sport an: entweder zu Hause oder im Gym, auch vorsichtig und nicht radikal (z. B. zuerst nur 2-3 Tage in der Woche, später 3-4 Tage usw.). Anfangs kann es schwer scheinen, einige Zeit später wirst du aber sehen, dass es sich lohnt, du wirst daran gewöhnen und sogar es mögen!
Viel Spaß dir, es ist immer eine gute Idee, anzufangen! :)
LG

Esse was dir schmeckt

Ich glaube ein guter tipp ist es, dir etwas auszusuchen, was du wirklich gern hast und dabei gesund ist. versuche abends auf kohlehydrate zu verzichten, das ist für den anfang das einfachste! es gibt unzählige leckere gerichte, die ohne kohlehydrate sind. ich esse abends gerne salate, zb mit hühnerfilet. das hat obendrein noch sehr viele proteine! viel glück beim abnehmen, aber versuche dich nicht auf das schwer erreichbare ziel zu versteifen sondern feiere auch kleine erfolge

Ernährungsberatung

Hi Lovegirl,

du möchtest fast 50 Kilo abnehmen - das ist eine ganze Menge. Die ganzen Wunderidäten und Shakes kannst du hier vergessen. Bedanke auch, dass du 40 Kilo nicht innerhalb weniger Wochen oder Monate abnehmen kannst.
Was hier hilft, ist eine totale Ernährungsumstellung. Was isst du denn momentan alles? Führe die nächsten paar Tage/ Wochen ein Ernährungstagebuch über alles, was du zu dir nimmst und was es für Makro und Mikronährstoffe enthält. Das verschaffft dir schon einmal eine gute Übersicht. Wenn du ein Grundverständnis über gesunde Ernährung und Nahrungsmittel bekommen willst, kann ich dir eine Dokureihe empfehlen: Die Ernährungsdocs (guck einfach mal auf Youtube). Mir hat die Dokureihe ech geholfen, ein Grundverständnis über Nahrungsmittel zu entwickeln.
Ich habe meine Ernährung im Februar umgestellt und seit dem trotz Muskelaufbau 7 Kilo abgenommen. Ich habe angefangen, auf industriellen Zucker zu versichten. Wie viel Zucker isst du am Tag? Leider sind Zucker und Kohlenhydrate ziemliche Dickmacher. Wenn du Kohlehyddrate isst (davon gehe ich aus), achte darauf, dass du komplexe Kohlenhydrate zu dir nimmst. (Dunkles Vollkornbrot, macht lange satt). Statt Softdrinks trink Wasser oder ungesüßten Tee. (Die ganzen Früchtetees von Teekanne schmeckens ogar besser als Cola).
Du kannst auch einmal deine Krankenkasse anfragen, ob sie dir eine Ernährungsberatung bezahlen würden. Manche Krankenkassen machen das.
Versuche auch, deinen Stoffwechsel in Schwung zu bringen, in dem du dich regelmäßig bewegst. (Mindestens 10.000 Scrhitte am Tag)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Viele Grüße,
Mandarinchen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren