Gewichtszunahme trotz Sport und Kalorienreduktion - warum nehme ich nicht ab?

Hallo Zusammen,
vielleicht könnt ihr mir ja helfen?! Ich versuche schon seit geraumer Zeit abzunehmen. Momentanes Gewicht 73, 3 bei 1, 74 cm. Seit Monaten esse ich maximal 1.200 kcal pro Tag und die Ernährung besteht vorwiegend aus gesunden Proteinen, Gemüse, kaum Kohlenhydrate und Fette. Also sehr gesund! Ich habe einen recht aktiven Job und mache dreimal pro Woche EMS Training als Cardio oder Krafttraining. Leider geht die Waage immer nur nach oben und ich nehme absolut nicht ab. Woran kann das liegen? Mein Grundumsatz liegt gemessen bei 1.400kcal. Ich weiß, dass Muskeln schwerer sind als Fett, aber ich weiß wirklich nicht mehr weiter und verstehe nicht, warum ich nicht abnehme! Habt Ihr vielleicht eine Idee?
Vielen Dank!

Antworten (4)
Abnehmen

Du solltest generell nie weniger als deinen Grundumsatz zu dir nehmen. Das ist auf Dauer auf jedenfall nicht gesund, da dein Körper gewisse Energie einfach benötigt, um den Alltag zu bewältigen. Vor allem wenn du Sport machst, woher soll sich dein Körper denn die Kraft holen? Alles aus deinen Fettreserven, bestimmt nicht. Dein Körper braucht mehr um zu funktionieren und wenn du immer weniger als den Grundumsatz zu dir nimmst dann geht das nach hinten los.

Also ein bisschen ungewöhnlich klingt das schon. Vor allem die ersten 5 Kilos einer guten Diät gehen recht schnell. Wenn es bei dir auch noch nach oben geht (und du dir sicher mit den Kalorien bist), dann würde ich eventuell mal beim Arzt vorbeischauen. Vielleicht macht deine Schilddrüse Probleme?

Tja

Ich würde auch mal sagen dass du einfach gerade sehr viel an Muskelmasse aufbaust, das ist anfangs auch normal und erst nach und nach schmilzt das Fett weg - da heisst es einfach man muss Geduld haben und mehr nicht! Dranbleiben vor allem das Trainingsprogramm klingt ja nicht schlecht.

Ich habe mal gehört, dass der Körper in den Anfangsphasen eines Abnehmprozesses oft auch sehr viel Wasser einlagert... in der Phase findet also nicht nur eine Gewichtszunahme durch den Muskelaufbau statt, sondern auch durch die Wassereinlagerungen. Dass dauert manchmal ein paar Wochen und dann erst fängt der Körper an, das Wasser wieder loszuwerden und die Fettverbrennung durch die neuen Muskeln setzt ein ;) Du solltest also auf jeden Fall dran bleiben und nicht gleich die Hoffnung aufgeben! Bei manchen dauert diese Phase angeblich länger und die meisten geben dann aber gleich wieder auf... sollte sich bei dir aber in den nächsten Wochen dennoch nichts ändern, würde ich mal zum Arzt gehen und ein Blutbild machen lassen. Vielleicht ist es auch hormonell bedingt, dass du nicht abnehmen kannst, aber das solltest du dann mit deinem Arzt besprechen ;)
Alles Gute auf jeden Fall und viel Erfolg!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren