Moped-Führerschein-Prüfung auf eigenem Moped machen?

Ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig!
Ich bin gerade dabei meinen Mopedführerschein zu machen, jetzt eine Frage : Kann man sich aussuchen mit welchem Moped man die Praxisprüfung ablegt? Ich meine ich habe mir anfangs wirklich schwer getan mit meinem Roller und beherrsche ihn jetzt zum Glück wenn ich jetzt aber vorgeschrieben bekommen mit einem anderen "normalen" Moped (Motorcross oder so) zu fahren habe ich Angst davor weil ich es sicher nicht gut kann. Ist ja ein bisschen anders, oder?

Danke für eine Antwort

Antworten (2)
Moderator
@Reike99

Hmmm... ich verstehe dein Problem nicht wirklich. Auch wenn du einen Roller hast, gewöhnst du dich schnell daran. Wenn du so etwas tun willst, solltest du dazu deinen Fahrlehrer befragen. Allerdings halte ich es für eine schlechte Idee, weil dein Führerschein befähigt dich jedes Fahrzeug dieser Klasse zu fahren und nicht nur deinen Roller. Deshalb finde ich es sogar gut, wenn du das Fahren auf einem anderen Moped lernst. Aber wie gesagt, besprich das mit deinem Fahrlehrer.

Moderator
@reike

Warum sollst du zur Prüfung ein anderes Fahrzeug benutzen, wie in der Fahrstunde? Das wäre unlogisch und habe ich auch noch nie gehört. Wenn du die Fahrstunden auf deinem eigenen Roller und nicht auf einem Fahrzeug der Fahrschule gemacht hast, dann könnte es lediglich sein, dass du bei der Fahrprüfung eine Bestätigung der Versicherung vorlegen musst, dass die mit der Fahrschulnutzung einverstanden sind.

Ansonsten: Viel Glück bei der Prüfung!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren