Muss man in bestimmten Berufen schneller in Frühkarenz gehen?

Hallo! Ich bin im siebten Monat schwanger und arbeite als Friseurin. Ich merke, daß mir in letzter Zeit die Gerüche des Haarsprays und des Färbemittels sehr zu schaffen machen. Mir ist ständig übel. Ist das ein Grund für eine Frühkarenz? Gruß Julia

Antworten (2)

Klar unbedingt zum Arzt gehen und keine Kompromisse eingehen. Das ist besser für das Kind.

Als Schwangere kann man das auch selbst entscheiden und sich krank schreiben lassen. Laut den gesetzlichen Bestimmunge ist es so, daß der Arbeitgeber einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen muss, der die Schwangere und das Ungeborene schützt und nicht zu sehr beansprucht. Wenn das der Arbeitgeber nicht kann, dann sollte man sich vom Arzt eben krank schreiben lassen. Das ist auf jeden Fall besser als Haarspray zu riechen und den ganzen Tag auf den Beinen zu stehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren