Darf man in der Schwangerschaft mit jap. Heilpflanzenöl inhalieren?

Hallo! Ich bin im 5. Monat schwanger und trotz der grossen Hitze im Moment ein wenig erkälte. Vor der Schwangerschaft habe ich immer Gelomyrtol-Kasels eingenommen, aber das gehr jetzt nicht, weil ich Angst habe, mein Kind könnte durch die Kapseln einen Schaden bekommen. Aber wie ist es, wenn ich mit japanischem Heilpflanzenöl inhaliere?(mit heisem Wasser und Tuch über dem Kopf)Wäre das schädlich für mein Kind? Wer kennt sich damit aus und kann mir etwas dazu sagen? Vielen Dank im Voraus! Gruß Cassandra

Antworten (2)
Arzt fragen

Warum fragt sie nicht einfach den Frauenarzt, zu dem sie als Schwangere doch sowieso regelmäßig gehen muss? Oder meinetwegen die Apotheke? Die wissen sowas doch auch.

Inhalationen in der Schwangerschaft

In dem japanischen Heilpflanzenöl ist Pfefferminze drin. Das würde ich in der Schwangerschaft lieber sein lassen.
Im Übrigen wird die Erkältung ohnehin von allein vorbeigehen, auch ohne alle Heilmittel.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren