Sollte man ab einem gewissen Alter der Mutter eine Nackenfaltenuntersuchung machen lassen?

Meine Arbeitskollegin ist gerade vierzig geworden und schwanger. Ihr Arzt hat ihr eine Nackenfaltenuntersuchung wegen ihres Alters empfohlen. Kann man dadurch das Risiko einer Behinderung überprüfen oder warum wird so was gemacht? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke. Gruß, Marthaqw

Antworten (4)

40 ist schon ein Alter, wo man wirklich nicht mehr immer damit rechnen kann, noch mal schwanger zu werden. Es ist ein großes Glück, in diesem Alter noch ein Baby zu bekommen. Ist es denn so wichtig, ob das Kleine nun absolut perfekt ist? Kinder mit dem Down-Syndrom können soooooo liebenswert sein... Ich habe selber einen Cousin, der das Down Syndrom hat. Ich weiß also , dass das nicht nur eine Belastung für die Familie ist.

Ich würde die Untersuchung nicht machen lassen. So kommt man auch nicht in die Versuchung , sein Kind abtreiben zu lassen.

@BellaStone

Hätte meine Mutter so gedacht wie du, wäre ich heute nicht auf der Welt!

Nackenfaltenuntersuchung wegen Trisomie 21

Durch die Untersuchung der Nackenfalte kann man feststellen, ob die Gefahr einer Trisomie 21 gegeben ist. Wer will heute schon noch ein Kind mit Down-Syndrom bekommen, wenn man das dadurch verhindern kann?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren