Nachtblindheit wenn mich Autos mit dem Xenonlicht begegnen

Meine Augen sind geleasert worden, ich kann laut Augenarzt mit Gleitsichtbrille mit über 120% sehen. Nur wenn ich von den modernen Scheinwerfern von BMW, Audi, Mercedes, Porsche nachts geblendet werde dann bin ich stark behindert
Kann ich mit modernen Blendschutz-Gläsern hier abhilfe schaffen. Ich bin 80 Jahre und habe mit LKW‘s und schnellen PKW‘s 2 Mio unfallfreie km gefahren.

Antworten (1)
Geht mir genauso

Hallo Reinhard,
mir geht es bei diesen Scheinwerfern und bei manchen modernen LED Leuchten genauso, aber ich befürchte, es gibt keine Blendschutzgläser, die das verhindern können. Wenn Du stark getönte Gläser trägst, siehst Du im Dunklen noch schlechter und die Gläser, die ihre Tönung automatisch anpassen, reagieren viel zu langsam. Es ist nun mal leider eine Tatsache, daß das Sehvermögen in einem so hohen Alter nachläßt und Du solltest einmal darüber nachdenken, auf das Fahren bei Dunkelheit zu verzichten, wenn Du Dich unsicher fühlst.
Offizielle Messungen des ADAC (wenn man dem Verein überhaupt noch trauen darf) besagen, daß Xenon Licht nicht blendet und nicht heller ist.
Viel Grüße, Jochen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren