Nackt zuhause und es klingelt an der Tür

Hallo
Ich selbst bin gern und sehr häufig vollkommen nackt zuhause.
ich mache so meine Hausarbeit und auch andere Dinge (Computer, Fernsehen, usw)
Wenn es dann mal an der Tür klingelt ist das dann aber manchmal ein Problem.
Wenn ich Freunde oder Bekannte erwarte, ist es recht einfach, denn die wissen von meiner Vorliebe und ich frage halt nur ob ich mir was anziehen soll oder nicht.Meistens ist das nicht nötig.Letztens sagte auch mal eine Bekannte, das sie sich auch eben so gerne ausziehen würde.
Wenn ich aber nicht weiss wer an der Tür ist, dann ziehe ich mir halt schnell eine Kleinigkeit über.Ich nehme da entweder ein längeres Schlappershirt, oder was mir gut gefällt einen minirock.Das ist dann für den Paketdienst oder so voll ausreichend und hat nie Probleme gemacht.Wenn ich jedoch jemanden hereinbitten möchte oder muss, dann frage ich halt ob das so ok ist oder nicht.
Meine Frage Wie verhaltet ihr euch in solchen Situationen und was zieht ihr im Zweifelsfall an.

Antworten (89)

Hallo @petraxyz,
ich war auch überrascht, daß die Reaktionen eher neutral waren und das bestärkt mich darin, es in Zukunft häufiger zu machen, obwohl ich jetzt im Winter in der Wohnung selten nackt bin. Aber ich freue mich schon auf die wärmere Jahreszeit.

Hallo Bayer66,
ja, ich habe mir vorgenommen, daß ich es in Zukunft öfter machen werde, jetzt im kalten Winter eher weniger, aber wenn ich zufällig gerade aus der Dusche kommen, werde ich auch nackt an die Türe gehen.

@Joe, schön dass du auch frei und ohne Stress die Tür öffnest. Ich hab damit nur gute Erfahrungen gemacht. Die Reaktionen sind neutral bis positiv würde ich sagen. Eine junge Frau, die mir Essen geliefert hat, hat mich jetzt sogar mal zur Haarenfernung "ausgefragt".

@Bayer66

Ich denke schon, aber jetzt ist es langsam etwas zu kühl, um zuhause dauernd nackt zu sein, die Heizung ist noch nicht eingeschaltet.

@Joe

Wow, super....magst es zukünftig öfter machen?

@Bayer66

In diesem heißen Sommer habe ich mich auch zum ersten Mal getraut, die Türe nackt zu öffnen, es waren DHL und Amazon. Die haben sich nicht daran gestört, daß ich die Pakete nackt entgegen genommen und quittiert habe.

@Dieter @Henndrick

Genau, warum eigentlich entschuldigen?
Der Postbote entschuldigt sich ja auch nicht wenn er klingelt oder?
Ich bleibe nackt:-)

Also wenn ich die Tür nackt öffne entschuldige ich mich nicht sondern bleibe ganz natürlich als wenn ich was anhabe. Probleme habe ich da noch nie gehabt.
Soll aber jeder machen wie er möchte. Die Boten hat es übrigens noch nie gestört wenn ich nackt an der Tür gestanden habe.

Mach ich auch wenn ich allein zu Hause bin
Hab dann aber immer shirt und Hose zum anziehen parat

@Clemens1

Hallo,

ich wär ja mal neugierig, was so aus deinem Vorsatz geworden ist.
Ich find das ja sehr cool.. mich würde mal interessieren, ob du dich jetzt regelmäßig entschuldigst...oder ob es positive/negative Reaktionen gab.

Gruß
Dieter

Stimmt, auch ich bin der Ansicht, dass es nichts besonderes ist, nackt in der Wohnung rum zu laufen. Aber wie schon richtigerweise gesagt wurde, ist es ein Unterschied, ob eine Frau oder ein Mann nackt dann auch noch zur Tür geht und öffnet.
Leider ist es immer noch so, dass die Mehrheit die Nacktheit einer Frau deutlich entspannter sieht, als die Nacktheit der Männer.
Ich würde es mir anders wünschen, aber das wird auch hierzulande wohl noch eine ganze Zeit dauern, bis es toleriert wird.
Mir ist es trotzdem egal und ich würde mich auch nicht dafür entschuldigen, wenn es zu einer solchen Situation kommt.

In der freien Natur kommt es aber nur zu wenigen blöden Kommentaren, wenn man dort nackt unterwegs ist. Zumindest hab ich das sehr selten erlebt.
Ich grüße die entgegen Kommenden einfach freundlich und gut ist es.
90 % der Leute grüß0en sogar zurück.

Wäre schön, wenn das Nacktsein grundsätzlich mal liberalisiert werden würde.
Man muß es ja nicht in den Städten und deren Kaufhäusern, Lokalen usw. ausleben ;)

pflaumenbrand

Ich finde es absolut toll, das petraxy und andere nackt die Haustür öffnen oder nackt durch das verglaste Treppenhaus gehen und darüber hier schreiben. Das ein Mädchen oder eine schöne Frau sich beim Paketboten entschuldigt (entschuldigen muss) ist völliger Quatsch. Jeder (gesunde) Mann sieht das gerne.

Ein Mann sollte sich aber entschuldigen, wenn er nackt die Haustür öffnet, egal ob ein Postbote oder eine Postbotin da ist, weil er nie sicher sein kann ob der oder die das gerne sieht.

@Petra

Ja, es ist wirklich ein tolles Gefühl, völlig entspannt und ohne Hektik was suchen und überziehen zu müssen. Danke nochmals an dieser Stelle für Deine Unterstützung/Motivation. Und Du hast recht. Ein schöner Vorsatz fürs neue Jahr.

Auch nackt radeln möchte ich öfter (eigentlich am liebsten immer) als vergangenes Jahr. Es ist einfach so ein herrlich freies Gefühl.

Habe gerade folgendes gelesen: Wer die Nähe zur Natur ungefiltert wahrnehmen möchte, kann das tun – zumindest dort, wo sich keine Menschen gestört fühlen. In der Regel sind in abgeschiedenen Wäldern oder auf Feldwegen keine Bußgelder zu befürchten. Wo sich Menschen jedoch belästigt fühlen, sieht es anders aus; gerade in Innenstädten sollte auf zu viel Einblick verzichtet werden.

Zumindest keine schlechten Aussichten.

Dafür muß es aber erst wieder wärmer werden.

Habe erst die Tage gedacht, wie schön es wäre jetzt irgendwo zu sein, wo es richtig schön warm ist. Bin halt einen Sommer-/Sonnenkind.😎

LG

Hallo Clemens,
Cool, dass du dein erstes mal nackt an der Tür vor Weihnachten geschafft hast. Wie du siehst fühlt es sich gut an und bringt keinen Ärger, wie ich immer befürchtet hatte. Und es ist doch ein schöner Vorsatz fürs neue Jahr 😎

Das fragt man sich meistens, obwohl wie du siehst es doch GANZ einfach ist damit umzugehen. Weiß nicht ob du alleine lebst, bei mir und meiner Frau ist die Einstellung zur Nacktheit die gleiche, der einzigste Unterschied ist halt, die Tür muss ich auf machen 😁😁, ansonsten steht sie dazu und lebt die Nacktheit. Kannst du ja in anderen Themen unter Nacktheit Mal lesen.

Bin eigentlich immer nackt zu Hause. Bisher war immer Hektik angesagt, wenn es läutete. Aber das ist jetzt dank Petra, die mich ermunterte, mich diesem Stress gar nicht erst zu unterziehen, vorbei. Es ist so einfach so entspannt, wenn man eh schon nackt ist, nackt zu bleiben und auch die Türe nackt zu öffnen. Frage mich warum ich das nicht schon lange so gemacht habe. Aber so ist es eben.

Genau so ist es, einfach machen, bei uns hat sich noch niemand dabei aufgeregt, wenn wir nackt in der Wohnung sind und auch nackt die Tür aufmachen, auch bei Besuch.
Keiner hat sich bis jetzt beschwert, auch wenn wir uns im Hof/Garten uns nackt bewegen

Hallo Petra,

hab's schneller geschafft als gedacht. Kollege Zufall kam zur Hilfe.
Saß am Mittwoch wie immer nackt vorm LapTop und war gerade auf dem WC als es klingelte. Ich überlegte kurz, mußte spontan an Deine Aufmunterung es zu versuchen denken und entschloss mich, nackt die Türe zu öffnen. Es war der Paketbote, der mich verwundert ansah, aber nichts sagte. Ich unterschrieb den Empfang und fertig war das Ganze. Du hast Recht. Gar nicht so schlimm und einfach prima, wenn man nicht hektisch nach was zum Überziehen suchen muß.

CrashBandicoot
Ich ziehe mir schnell eine Hose an

Ich laufe zuhause auch oft nackt rum. Wenn es an der Tür klingelt ziehe ich mir allerdings immer schnell eine Hose an.

Bin im Oktober umgezogen.
In meiner neuen Wohnung kann ich leider nicht mehr so offen nackt rum laufen.
Von einem Nachbarnhaus können mir ältere Bewohner direkt in meinen Wohnungen rein schauen.
Muss dort unbedingt einen Sichtschutz anbringen.
Kann mir jemand was empfehlen?
Gruß,
Dirch

@Petra

Werde den Versuch starten und bin ganz gespannt. Probleme mich zu zeigen habe ich nicht. Es ist wohl mehr die ungewisse Reaktion von dem der vor der Tür steht.

@Clemens1

Schade, dass du dich da überwinden musst. So hab ich es nie empfunden. Eher lästig immer etwas zu suchen um "schnell was drüber zu ziehen". Ich wollte eben keinen Ärger haben. Deswegen hab ich's immer gemacht, wenn ich nicht Freundinnen oder Freunde kamen. Ein bisschen zeigefreudig muss Frau *Mann schon sein, aber sonst verhalte ich mich ganz normal, wenn ein Päckchen oder so kommt.
Versuchs doch mal. Ich hab schon sehr unterschiedliche Reaktionen erlebt, aber keine war negativ oder "ziehen sie sich bitte was an". Das könnte bei einem Mann natürlich anders sein.

@Petra

Habe gerade Deine Geschichte "verfolgt". Das hat sich ja alles prima für Dich entwickelt. Toll, dass Du es geschafft hast, so entspannt nackig zu bleiben auch wenn es klingelt. Obwohl ich zu Hause auch nur nackt rumlaufe, müßte ich mich auch wohl erst überwinden. Mache zwar im Sommer nur FKK und habe auch kein Problem mich nackt zu zeigen oder nackt gesehen zu werden. Aber nackt die Wohnungstür zu öffnen, das müßte ich "trainieren". Wie hast Du es geschafft oder wie war es bei Dir?

Wenn ich das lese von Dir :
ob man für sich alleine/zu zweit das nackte Leben genießt, oder ob alle das sehen können

Schätze IHR habt mit dem nackt sein doch noch einige Probleme und könnt es garnicht richtig genießen, wenn man Angst hat das man gesehen wird nackt im leben zu sein, egal wo, dann kann man überhaupt das nicht genießen, die Gefühle und die lockerheit, die Freiheit, erst dann wei man was es bedeutet nackt durchs leben zu gehen, egal wo und wann.
Gut, weis nicht wie alt ihr seit und wo ihr lebt, aber das ist ja eigentlich egal, wen man seine nacktheit leben möchte, dann sollte man es auch tun, ohne alke Einschränkungen.
Glaub mir, es lohnt sich, wird deine Frau dann bestimmt auch fühlen

pflaumenbrand

In der Natur sieht uns niemand, wenn wir nackt draußen sind, weil die Gegend sehr einsam ist. Das ist ein großer Unterschied, ob man für sich alleine/zu zweit das nackte Leben genießt, oder ob alle das sehen können.

Dann verstehe ich es erst recht überhaupt nicht, wenn ihr zu Hause und in der Natur sehr oft nackt unterwegs seit, wo ist denn da der unterschied, in der Natur sieht man euch doch auch, oder ?
Schätze jetzt zu Hause darf euch dann auch keiner so sehen, sorry aber das alles wieder spricht sich, entweder oder ........ ich will nackt mein leben genießen, was wunderbar ist, oder ich bin immer und überall angezogen 🤔🤔🤔

pflaumenbrand
Glaub mir das hilft

Sie ist viel lockerer geworden und wir beide sind zu Hause und in der Natur sehr oft nackt. Aber sie möchte nicht, dass mich oder sie jemand sieht.

Hallo pflaumenbrand,
warum hat deine Frau damit ein Problem das DU nackt zu Hause dich bewegst, hab ihr denn darüber mal offen geredet welche wünsche und Bedürfnisse jeder hat ?
Glaub mir das hilft, sie wird die Wünsche bestimmt akzeptieren.
Einmal versuchen 😊😊

pflaumenbrand
Nackt die Haustür öffnen

Ich würde sehr gerne nackt die Haustür öffnen, aber meine Frau hat etwas dagegen.

Du hast Recht, weis nicht warum so viele hier damit Probleme haben, habe noch nie jemand erlebt der sich dabei die Augen zu gehalten hat, keiner, man muss nur ofeen damit umgehen und man wundert sich wie doch die Reaktionen positiv sind
Also einfach machen

@Hendrick

Ich hab die ersten beiden Jahre meines Studiums in einer 3er Mädels WG gelebt. Das fing gut an. Ich konnte immer nackig sein. Nach ein bisschen Eingewöhnung sogar wenn Freundinnen oder die Studiengruppe kam. Schwierig würde es als eine der Mittbewohnerinnen dann einen Freund hatte. Da ging es dann nicht mehr in der Küche (das war unser Gemeinschaftsraum) nackig zu sein. Wenn es doch mal passiert ist, weil ich nicht wusste, dass er da ist gab's Zickenalarm.

@ Terrilici0us

Wie stehen denn deine WG-Mitbewohner dazu sich auch mal nackt in der Wohnung zu bewegen und wie liberal stehen sie dazu? Ich habe noch nie in einer WG gelebt und habe da keine Erfahrungen. Stelle mir halt vor weil man sich das Bad ja teilen muss das man sich da auch mal nackt sieht. Ich meine das man von seinem Zimmer nackt ins Bad zum duschen geht und wieder nackt in sein Zimmer geht. Oder wie macht ihr das so?

Terrilici0us
Ich hätte auch gerne solche Freunde...

Die nicht zu Prüde sind, gemeinsam Nackt zu sein.
Weil mal im ernst, es ist jeder gleich... aber meist schämen sich alle.

Ich selbst hingegen bin auch gerne immer und überall nackt. Gibt für mich kein schöneres Gefühl, als von der Arbeit heim zu kommen und mich auszuziehen.

@Lalam

Ich habe bis jetzt auch noch nie ein Problem gehabt wenn ich nackt die Tür geöffnet habe, trau dich ruhig mal und du wirst selber feststellen wie unkompliziert das ganze ist.

@Lalam

Versuchs ruhig mal. Mir ist es dir ein paar Wochen zufällig passiert. Die Erfahrung war sehr positiv, so dass ich meine Einstellung geändert habe und das nervige "schnell was anziehen" weglasse. War Netz noch nicht so oft, aber bisher war die Erfahrung gut. Oder warte einfach auf den Zufall... :)

Wenn es klingelt

Ziehe ich was über. Habe immer ein ganz langes, weites Shirt bereit liegen. Meine Angst ist zu gross, dass es jemand aus der Nachbarschaft ist, womöglich was dagegen hat und ich ihm nicht mehr begegnen möchte. Das wäre mir einfach unangenehm.
Beim Paketboten habe ich es komischerweise mal vergessen, weil ich mich beeilte und dringend auf das Paket wartete.
War dann auch kein Problem. Ich habe mich entschuldigt, er hat einfach darüber hinweggesehen ;)

@ Petra

Genau so mache ich das auch, ich bleibe nackt und habe dem Paketdienst oder dem Pizzaboten schon oft nackt die Tür geöffnet, da ist immer alles so abgewickelt worden als wenn ich etwas angehabt hätte. Ich habe da bis jetzt noch nie Probleme damit gehabt.....

Hallo Petra,
schön, dass Ihr Euch weiterhin so offen trefft und Du Dir nicht schnell was überziehen musst, wenn es klingelt.
Gerade fängt das schöne Wetter an und man kann endlich wieder unbeschwert FKK genießen.
Gruß,
Dirch

Angenehme Erfahrung

Nach meiner zufälligen guten Erfahrung mit meiner neuen Nachbarin habe ich ja beschlossen das "schnell was drüberziehn" sein zu lassen. Gestern habe ich seit dem das vierte mal ein Päckchen entgegengenommen. Es läuft alles wie sonst auch. Ich find das sehr angenehm und werd dabei bleiben.

Ja da gibt es einige Möglichkeiten sein FKK-Leben auch auszuleben und zu zweit ist das sowieso am schönsten.

Hallo Petra,
das freut mich für Dich, dass Du so eine gute Freundin gefunden hast.
Henndrick hat absolut recht.
Vielleicht lässt sie das nächste Mal den String weg.
Vielleicht waren ihr auch zu viele Blicke da und sie wollte es nicht.
Der Sommer hat ja erst begonnen und Ihr könnt Euch auf weitere schöne FKK Tage freuen.
Leider ist der nächste FKK Baggersee (Kassel) von mir 120 km weg.
Da muss man schon einen ganz Tag Zeit haben.
Sollte das Wetter schlecht sein, könnt Ihr die Sauna besuchen oder Euch gegenseitig in der Wohnung.
Gruß
Dirch

Nachtrag

Auch heute hat sich bei mir da nichts geändert, letzte Woche hat es auch wieder an der Tür geklingelt ich habe ein Packet erwartet und habe den Boten auch nackt die Tür geöffnet und das Paket entgegen genommen, war alles kein Problem, ist wieder alles so gelaufen als ob ich was angehabt hätte.

Hallo Petraxy ,
es scheint ja wirklich so das du eine tolle Freundin gefunden hast mit der du deine Vorlieben teilen kannst, das freut mich wirklich für dich. Ein schöner Saunabesuch und schön danach duschen und dann die Körperpflege in der Umkleide und das alles nackt finde ich Wunderbar.Der Strandbesuch gestern war bestimmt auch ein tolles Erlebnis, das deine Freundin beim Volleyball einen sexy String angezogen hat sah doch bestimmt klasse aus. Bei nächster Gelegenheit lässt sie ihn vielleicht ja auch mal weg, war ja schließlich gestern eurer erster Besuch am Strand. Als ich zum ersten mal am FKK-Strand war habe ich beim Ball spielen am Strand auch erst eine Badehose angehabt weil ich mich da ohne noch nicht getraut habe, später habe ich die dann auch weggelassen und mache heute auch meine nackten Spaziergänge und spiele auch nackt am Strand Federball oder was auch immer.

@ Dirch und Henndrick

Ihr habt recht, die neue Nachbarin und ich verstehen uns gut. Wir waren schon 2 mal in der Sauna und gestern Nachmittag zusammen am See. Nur beim Volleyball spielen wollte sie ihren sexy String anziehen.

Ich finde das auch klasse das du dich getraut hast denn es gehört sicher ein wenig Mut dazu. Ich kenne deine anderen Nachbarn nicht und weis nicht wie die reagiert hätten wenn sie dich nackt im Treppenhaus gesehen hätten, aber du hattest ja zur Sicherheit einen Bademantel mitgenommen .
Schön das du eine neue Freundin gefunden hast mit der du das teilen kannst und ich hoffe das die Freundschaft lange hält.

Hallo Petra

super, dass Du gegangen bist.
Glaube, ich hätte mich nicht getraut.
So im Mietshaus, im Treppenhaus.
Gehe mal davon aus, Dich hat keiner gesehen.
Ihr hattet bestimmt einen schönen Tag und Du hast eine wahre Freundin gefunden.
Nun ist bestimmt, ein Gegenbesuch geplant.

Lieben Gruß
Dirch

Es hat Ei bisschen gedauert, aber am Ostermontag war es so weit. Meine neue Nachbarin und ich hatten uns zum Cafe trinken verabredet. Bis zur letzten Sekunde habe ich überlegt wie ich gehen soll. Dann hab ich meinen Mut zusammengenommen und meinen Bademantel doch noch ausgezogen. Das Brot und Salz mitgenommen und los.

Du kannst dir sonst ja auch für den Gang durch das Treppenhaus einen Bademantel anziehen dann bist du auf der sicheren Seite so das du keinen Ärger bekommen kannst. Den Tag dann weiter nackt verbringen und eine Vorliebe mit deiner Nachbarin teilen.

@Petraxy

Petra

Bin neugierig und für fast alles offen.

@ Dirch

Du kannst es wohl gar nicht erwarten :)

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren