Preise für Hörgeräte

Ich wohne im Dreiländereck Schweiz Deutschland Frankreich. Mir ist aufgefallen, dass die Preise in Deutschland für Hörgeräte absolut nicht transparent sind. Anscheinend ist dies gewollt. So kam ich heute zu einem Akkustiker in St Louis im Elsass. Ich fragte nach dem Oticon Alta Pro CIC. Jetzt kommt der Hammer. In Frankreich kostet das Alta Pro CIC mit Diebstahl-Verlust u Schadenversicherung für 4 Jahre, mit allen Einstellungen nur 3300 Euro. InDeutschland z. B bei Kind und auch allen anderen Akkustikern zwischen 5100 und 5600 Euro ohne Diebstahl u Schadensversicherung etc. Das schlichte Argument bei Kind auf Anfrage des Preisgefälles: "Wir passen die Preise den in Deutschland üblichen Gegebenheiten an. Noch gibt es nicht genug Aufklärug um in Deutschland die Preise zu beeinflussen, auch die fehlende bzw nicht gewollte Transparenz in Deutschland ist noch lange nicht so wie es sein sollte.

Antworten (5)

Hallo!
Ich habe hier vor eniger Zeit eine Nachricht gelesen von einer Frau die Ihre Hörgeräte viel günstiger in den Niederlanden gekauft hat und sehr zufrieden war. Wer weißt bei welche online Firma das war?

Kosten

Ich wohne in Texas und habe vor 4 wochen meine ersten Hörgeräte bekommen und diese kosten 8, 100 Dollar. Habe jedoch ein Discount bekommen und "nur" 5, 500 Dollar bezahlt. Leider bezahlt unsere Military Krankenkasse keinen Cent dazu.

Hörgeräte in Frankreich

Hallo, ich habe mit meiner TK das Thema abgeklärt. Der TK ist es egal wo ich das Hörgerät kaufe. Es gibt nur den festen Zuschuss, egal woher das Gerät stammt. Man braucht nur die Rg. einreichen und erhält den Zuschuss.
Da die Geräte eh preislich fast alle höher sind als der Zuschuss, ist es egal. Anssonsten gibt es halt nur die Höhe der KOSTEN. Ich habe alledings bis jetzt keinen Hörakustiker in Sarreguemines gefunden. In Frankreich sind die Hörakustiker wahrscheinlich nicht mit Ladenlokalen ausgestattet.

Hi Rowen,

sofern ich weiß, zahlt aber die Krankenversicherung nicht, wenn Sie in Frankreich kaufen. Das würde ich unbedingt abklären!
Ansonsten habe ich gute Erfahrungen mit audibene gemacht, die beraten telefonisch und hatten - zumindest in meinem Fall - auch ein attraktives Angebot.
Viel Glück weiterhin,

Peter

Langsam beginnende Preistransparanz

Guten Tag Rowen,

ich stelle eine langsam beginnende Preistransparenz fest. Dies scheint aber nur bei den großen Akustikern der Fall zu sein. Auf www.geers.de wird z.B. zu jeder Technikklasse der Gerätepreis dazu vermerkt. Ihr Hörgerät ist mit dem HdO Preis vermerkt, 2499, - Euro (für ein Gerät)- evtl. ist ein Im Ohr teurer?

Die haben auch eine Preis-Garantie. Das heißt, dass der Preis aus Frankreich auch in Deutschland zu haben sein sollte, das könnte ein Vorteil mit der Krankenkasse sein.

Beste Grüße,

Tom

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren