Probleme beim Kathetern

Guten Abend :)

Hallo ich bin neu hier und hätte mal eine Frage...
Erstmal möchte ich mich vorstellen ich heiße Maria bin 21 Jahre alt und bin auf grund eines Gen defektes von Geburt an inkontinent. Am Freitag habe ich Botox in die Blase gespritzt bekommen und muss mich seit dem kathetern.
Nun muss ich ein Protokoll führen und dabei ist mir aufgefallen dass die differenz zwischen trinkmenge und ausscheidung sehr groß ist.
Gestern habe ich 2250ml getrunken und 1240 kathetert, vorgestern habe ich 2050ml getrunken und nur 900 kathetert. Ist das noch normal oder sollte ich das weiter beobachten?
Liebe grüße Maria:)

Antworten (4)

Ok, danke :)

Das kann ich dir leider nicht beantworten. Kann viele Ursachen haben. Deshalb, sprech das mit deinem Arzt ab.

Viel Glück dabei

Ok, danke für den Rat!
Ja, wenn ich katheter warte ich bis nichts mehr läuft dann ziehe ich langsam den katheter raus bis der letzte rest draußen ist.
Dann werde ich das mal weiter beobachten...
Was könnte das denn sein?

Hallo Maria,

Unbedingt weiter beobachten und dem behandelnden Arzt melden. Die Menge die reingeht muss auch wieder raus.

Versuche den Katheter beim rausziehen ganz langsam zu bewegen und auch etwas zu drehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren