Rest der Vorhaut dehnen, um Vorhaut zurückzubekommen?

Hi Leute
ich bin seit meiner Kindheit beschnitten. Das bedeutet, ich habe nur noch einen kleinen Rest Vorhaut, der aber permament hinter der eichel ist. Das bedeutet also, der Rest Vorhaut, den ich besitze, geht jedoch nicht mal am Ansatz über die Eichel von alleine.
Wenn ich jedoch diesen Rest Vorhaut langziehe, also dehne, schaffe ich es, ihn kurzzeitig(mit entsprechender Tape Fixiierung, über die Eichel gehen zu lassen. Wäre es möglich durch regelmäßiges dehnen, meinen Rest Vorhaut so zu dehnen, dass eben meine Haut, wie als wenn ich meine VOrhaut noch hätte, über die Eichel geht?
Greetz

Antworten (1)
Nicht sinnvoll

Wenn Du die Haut im Rahmen ihrer natürlichen Elastizität lang ziehst, wirst Du keinen befriedigenden Dehneffekt erzielen. Wenn Du überdehnst, d.h das Gewebe verletzt, wird der Körper mit Gewebeneubildung reagieren. Aber Du willst doch kein unelastisches Narbengewebe züchten. Ich würde es so lassen wie es ist. Das gedehnte Gewebe (wenn Du es denn überhaupt hin bekommst) wird die Eichel nie elastisch umschließen können und vom Frenulum auch nicht mehr vorn gehalten werden.
Ich wurde als Erwachsener radikal beschnitten und würde immer eine straffe Beschneidung bevorzugen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren