Sagt nein zur Zeitarbeit

:-( Ich selbst arbeite z.Z. bei einer solchen firma und das leider nicht zum ersten mal. Also ich habe momentan die Aurffassung das niemand für solche Firmen arbeiten sollte. Ich bin verheirateter Familienvater und verdiene ca. 1000 € Netto bei einem BruttoStundenlohn der eigentl. nicht wenig ist (für ein Zeitarbeits- Lohn) Wir haben ca. 600 € Miete zu zahlen und ja logischerweise auch noch Versicherungen die gezahlt werden müssen sowie Strom GEZ ect. jetzt rechnet man mal nach! Richtig wir sind froh wenn wir aber vor allem unser Sohnemann genug zu essen hat. Supi und das trotz Arbeit im Schichtbetrieb. Mal ganz davon abgesehen wie man behandelt wird.:mad:

Jüngstes Beispiel: Ich sollte diese Woche in die Nachtschicht (mache ich am liebsten wegen der Zulagen) und die fängt bei uns sonntags Abens an. Ich komme gestern zur arbeit und musste feststellen, dass ich ab montag eingeteilt bin supi umsonst gefahren. Ich also nach haus und ins bettchen. heite morgen klingelt mein Handy und mir wurde mitgeteilt das ich zu hause bleiben darf da ich dann ab morgen in die frühschicht soll.

Das beste daran ist das ich noch nicht lange dort bin und der betrieb wo ich eingesetzt bin zwischen Weihnachten und Neujahr zu hatte (wo ich ja nix für kann) natürlich hatte ich da ich erst einen monat dort war nur 2 Tage urlaubs anspruch. In meiner Abteilung kamen die Handwerker und desshalb musste ich schon ab dem 17.12 zu Hause bleiben. Also war der Urlaub somit weg und noch dazu minus auf meine zeitstunden-Konto. Letzte woch war ich durch nen Arbeitsunfall krank. Erst machen die voll den stress und meinten ich müsste schnell wieder fit werden. und wie ich dann mitwoch fit genug war zum Arbeiten hieß es ich solle den rest der Woche zu Hause bleiben da die schichten der Anderen Mitarbeiter umgekrempelt werden müsste. Wieder 2 Tage Urlaub weg und erneut Minus auf Zeit - h - konto. Freitag morgen geht das tele und es hieß ich soll in die spätschicht kommen. Dort erfuhr ich dann das der betrieb Karnevall geschlossen ist. Wären im prinzip schon wieder Urlaubstage weg. Aber der clou ist ich habe keinen Urlaub mehr und die minus h sind auch schon hoch (für das ich nichts kann) und dann heute der Tag der ja auch wieder weg ist wegen denen! Also wird es warscheinlich so sein, dass ich Karnevall ganz wo anders eingesetzt werde (für die 3 - 4 Tage) und das doppelte oder sogar das dreifache verfahren muss.

Un das für die gewissheit bzw. die Ungewissheit wie lange wir uns den Sprit leisten, und das essen leisten, oder wie lange wir unsere Wohnung leisten können! Also es wäre traurig wenn wir uns demnächst nur noch eine 1 Zimmer Wohnung leisten könnten.

Lange rede kurzer sinn: Solange es Menchen gibt, die ihre Seele einer solchen Firma vermachen und wegen dem Pakt mit dem Teufel für Ihn arbeiten, werden diese Seelenbanken auch noch existieren und die Firmen werden noch weniger personal direkt einstellen. So lane das so weiter geht, wird die Situation schlimmer. Es werden keine Arbeitsplätze geschaffen sondern den Menschen gerechte Löhne genommen. Wenn es keine Zeitfirmen gäbe wäre es unausweichlich für die firmen die Leute einzu stellen aber solange es sie gibt ist es für die firmen einfacher und vor allem billiger.

Also sagt nein. Nein zur Zeitarbeit. Helft mit wieder Ordnung in das ZeitarbeitsKaos und die Geldbörsen der Menschen zu schaffen.

Denn fairer Lohn heißt Motivierte Mitarbeiter und nur das kann unsere Wirtschaft Retten!
:help

Antworten (26)
Aufruf gegen Zeitarbeit

So wie die Zeitarbeit in Deutschland geregelt ist, sollte das keiner so
hinnehmen. Wer gezwungen wird, schlechte Leistung beim Einsatz-
unternehmen abliefern. Ein Umdenken muss stattfinden, so dass die
Unternehmen selber wieder einstellen.

Emma

Hallo,

ich selbst habe nach knappen 4 Jahre Zeitarbeit Erfahrung gekündigt. Ich sehe es nicht mehr ein, hier für eine Firma zu Arbeiten, die kein Interesse an mir hat, sondern nur versuch so viel Geld wie möglich aus mir heraus zu holen. Die Zeitarbeit ist die neue Form von Menschenhandel. Leider ist in der Politik noch nicht angekommen, welche gesellschaftlichen Schwierigkeiten dieses System mit sich bringt. Zeitarbeiter verdienen viel weniger und bekommen von den Banken kaum einen Baukredit und haben kaum Geld die Wirtschaft durch Konsum antreiben. Dann können BMW, VW Merecedes etc., sollte der Trend zur Zeitarbeit ausgeweitet werden, ihre Produkte auch nicht mehr verkaufen - trotz billigen Zeitarbeitskräfen.

Die Politik, wie auch die Wirtschaft sollten die Konzequenzen der Zeitarbeit einfach neu überdenken.

Emma

Zeitarbeit ist besser als keine Arbeit

Hallo Leute,

die Aufregung wegen der Bedingungen der Zeitarbeit ist verständlich- es gibt mehr Vorteile für den Arbeitgeber als für den Arbeitnehmer. Es ist aber immer noch nicht zu dramatisch, wie man sich vorstellen kann. Das Positive dabei ist, dass jede Zeitarbeit ist immer noch ein Job, eine Beschäftigung und das Geld (auch wenn es kein großes Geld ist und nicht rechtzeitig ankommt). Mit der Zeitarbeit werden aber relativ viele Arbeitsplätze verschafft, ca. 20.000 im Jahr (sehe unter: http://www.marktundmittelstand.de/nachrichten/strategie-personal/eine-viertelmillion-neue-jobs/). Außerdem keiner zwingt euch als Zeitarbeiter lebenslang beschäftigen. Die Wege daraus - Weiterbildung und Selbstbewusst.

Selber handeln,

Und nicht auf Hilfe anderer warten.
Dank dem Internet gibt es genügend Tipps und Anregungen, welche Rechte man als Zeitarbeiter hat.
Man muss nur ein wenig googeln, um Urteile und Gesetze im BGB zu finden, auf die man sich berufen kann.
Und merkt eine Zeitarbeitsfirma, dass man seine Rechte kennt, und bereit ist, sie notfalls gerichtlich durchzusetzen, dann werden sie schnell kleinlaut.
Aber leider handeln immer nochj zu wenig Leiharbeiter so.
Tja, wenn man sogar zum googeln zu faul ist, dann braucht man auch nicht auf Hilfe von anderen zu warten.

Zeitarbeit ist moderner sklavenhandel,und menschenunwürdig!

Wer was gelernt hat , hat das anrecht auf einen job, den er erlernt hat! und ich finde gelernte fachkräfte ghören gerecht bezahlt und behandelt! diese ausbeuterläden sollten politisch verboten werden, den die würde des menschen ist unantastbar (grundgesetz) Und die würde wird einem in diesen pardon "drecksläden" genommen! in unserem land läuft gewaltig was falsch die letzten jahre, die reichen werden immer reicher und die ich nenn sie mal fachkräfte, also der normaler arbeitnehmer hat ankst vor der zukunft bzw. ob er seine familie nicht mehr ernähren kann! wir brauchen eine revolution, aber das volk nimmt es hin!ich warte nur solange drauf bis endlich jemand sich wehrt und dem strom des kapitalismus entgegen schwimmt und den staudamm der reichen verbrecher sprengt! wenn es irgendwann einen Widerstand gegen dieses verkorkste System gibt schließe ich mich ihr an, und helfe mit die säulen der zeitarbeitsfirmen nieder zu reißen, (wenn nötig mit drastischen maßnamen) um wieder ein gewisses mass an normalität für den normalen bürger in unser land zu bringen! also leistet wehrt euch, ich komm zwar nicht ausm osten aber wie war das vor gut 20 jahren noch! Wir sind das volk!!!!!!!!!!!!! Aber heute geht ja keiner mehr auf die straße;( leider , also beschwehrt euch nicht denn niemand tut was! Wenn aber doch ein funke gegen dieses system erlodern sollte, setzt es in den Eta ich schließe mich an!

Gegen zeitarbeitsfirmen

Ich bin alleinerziehende mama, ohne familli, und ich sage nein zu zeit arbeitsfirmen weil das ist einfach unmenschlich so was, ich habe 1 euro job gemacht, ich habe umsonst gearbeitet damit ich mich weiterbilden kann, ich habe für 4, 95 netto geatbeitet, wir werden immer wieder ausgenutzt es muss sich etwas ändern hier!!!! es reicht ich denk wir sollten endlich mal zusammen halten und revoltieren auf der strassen ;) ich arbeite um zu überleben, alles preisen sid gestigen nur unsere lohn nicht, wir mussen mehr verzichten damit wir ein warm zuhause haben, überall sind die löhne gestigen ausser in deutschland, steht auf und kämpft um euren rechten!!!!! ihr schlafmutzen

Es gibrt Alternativen

Ich kann nur jedem, der die Möglichkeit durch seinen Beruf hat, sich selbständig zu machen. Sei es als Koch, Krankenschwester/-pfleger, Altenpfleger-innen, Frisör. Es gibt immer eine Möglichkeit der Zeitarbeit zu entrinnen. Gute Handwerker bzw. Fachleute finden letztendlich auch im benachbarten Ausland einen Arbeitsplatz. Was man selber mitbringen muss ist, der Wille, die Motivation und auch Mut etwas aussergewöhnliches anzugehen.

Macht endlich schluss

HARZ 4, Damit komst du und deine Familly basser aus man. keine miese behandlung, kein mieser job und kein Arschloch im unternehmen.
den Deutschen fehlt das wir gefühl. jeder nur für sich.
ABER 1945 waren es Panzer un MG's 2010 haben wir das WEB.
Macht endlich mal zusammen..........................................

Zeitarbeit - Zwangsarbeit

Diese Situation hat nichts mit Ausländern oder Migranten zu tun, sondern das die Unternehmen aus Kostengründen junge Leute vor ziehen, ab dem Alter von 30-35 Jahren sind ihnen die Lohnkosten für diese Arbeitnehmer zu teuer.

Zeitarbeit - Zwangsarbeit

Ich finde es besorgniserregend, dass es auf der Welt immer mehr nach negativer Diktatur aussieht. Obwohl gerade diese Negativpraktikanten (Politiker, egal ob CDU oder SPD und derer Verbündeter, Kirchler, Firmenbesitzer und derer Verbündeter unter den Zeitarbeitsfirmen) hoch versichern, wir sind die Demokraten und hassen Glatzköpfe.
Besser ist es, wie ein Nazi ausschauen -als einer zu sein!
Wenn Ihr jetzt nicht aufwachet, kann niemand mehr diese Teufel stoppen.
Ein Beispiel:
Es kann nicht sein, dass ein Personalchef einen gerade 20 Jahre alten Albaner, nicht verheiratet, keine Kinder, keine Ausbildung fest einstellt und den Deutschen Familienvater mit Ausbildung zur Zeitarbeit verdammt. Und dies ist kein Einzelfall.
Nein ich habe nichts gegen Ausländer- aber ich liebe meine Kinder und erst mein eigenes Volk.
Liebe Grüße
Dalai Lama

Gleiche Arbeit – Gleiches Geld

Immer mehr Unternehmen nutzen Leiharbeit, um Lohn- und Sozialstandards zu drücken. Wenn Leiharbeit zur billigeren und jederzeit kündbaren Alternative wird, wächst auch der Druck auf die Stammbelegschaften. Breitet sich Leiharbeit weiter aus, wird es in der nächsten Krise kein zweites „german Beschäftigungswunder“ geben, das derzeit in der ganzen Welt bestaunt wird. Allein die sicheren Arbeitsplätze haben den Arbeitsmarkt und damit die gesamte deutsche Wirtschaft vor einem noch stärkeren Einbruch bewahrt.

Darum fordert die Initiative „Gleiche Arbeit – Gleiches Geld“:

* Leiharbeit begrenzen und gleich bezahlen
* Gleichbehandlungsgrundsatz für Leiharbeitskräfte einführen
* Leiharbeitsgesetzgebung an europäische Standards anpassen

www.gleichearbeit-gleichesgeld.de

Ich bin dabei!

@ Mensch: Warum nieder mit den Menschen zweiter Klasse? Für die Rechte aller Schrödersklaven und Clementzwangsarbeiter!!!

HALLO ALLE LEIHARBEITER! Greift eure Vorgesetzten mit legale Mittel an.
Diese Vorgesetzten handeln eigenverantwortlich, wie jeder Arbeiter!!
Diese Vorgesetzten müssen die Konsequenzen ihres Handelns tragen, wie jeder Arbeiter!!!
Diese Vorgesetzten dürfen rechtswidrige Vorgaben nicht ausführen, wie jeder Arbeiter!!!!
Leiharbeit in Deutschland verstösst gegen EU-Recht und die Menschenwürde. Jeder muss legal bekämpft werden, der diese Ausbeutung fördert oder daran mitverdient.

Greift legal eure Chefs an!!! - Leiharbeit zerstört Existenzen, deswegen ist das legale Notwehr solange sich alles im rechtlichen Rahmen abspielt.

MACHT EURE LOHNABRECHNUNGEN PUBLIK UND NENNT EURE EINSATZFIRMEN!!!

Der Staat fördert Leiharbeit, deshalb darf man diese Hungerlöhne nicht verheimlichen. Die Unternehmen die Leiharbeiter einsetzten, müssen namentlich genannt werden!

Nider mit der Zeitarbeit

Ich arbeite ebenfalls in der Zeitarbeit. Ich bekommen 7, 25 pro stunde, drei schicht system. eigentlich gelernter Speditionskaufmann. neben mit steht ein mensch mit keiner schulausbildung, keiner beruflichen ausbildung, ist aber fest bei der firma angestellt. firma stellt aber nur noch leute über zeitarbeit ein. dieser mensch ohne jegliche ausbildung bekommt aber doppelt soviel wie ich. deshalb muss was getan werden.

nieder mit der Zeitarbeit nieder mit den menschen zweiter klasse!!!!!!!!!!!

gez. der mensch stellvertretend für alle menschen

Revolution gegen Sklaverei!

Genau, Miss Maple hat Recht! Den Terminplaner für SPD-Sklaven und Menschen mit rechtsbewußtsein findest du hier:

http://www.leiharbeit-abschaffen.de/

im Sinne der Menschenrechte: Nieder mit der Zeitarbeit und deren Sklavenhändler und -treiber!!!!!!

Ja, wehrt Euch, geht auf die Straße....

Zeitarbeit verstößt gegen Menschenrechte und Menschenwürde. Zeitarbeitsunternhmer sind widerliche Sklaventreiber ohne Niveau, vergleichbar mit Zuhältern !!!

Zeitarbeit

Hallo Ihr Sklaven,
Hier klicken und Ihr bekommt noch sehr reale Hinweise, Fakten und Tipps.
Wird auch regelmäßig aktualisiert. Also abspeichern und öfter reinschauen.
Die T-Shirts sind Klasse in der Galerie, habe auch schon bestellt.
Ihr wollt hilfe, verlinkt Euch gegenseitig und nennt die Firmen beim Namen und dann noch dazu die Firmen die den Sklaven bestellt haben. Das macht Schlagzeilen. Nur wenige zehntausende haben die Berliner Mauer zu Fall gebracht, was glaubt Ihr was viele hunderttausende und Millionen erreichen können.
Sklaven aller Bundesländer vereinigt Euch!

Sagt nein zur Zeitarbeit

Es sind sehr viele die bei Zeitarbeitsfirmen tätig sind, sich von Ihnen ausbeuten lassen. Die Politik fördert das ganz offen oder unter derHand.
Was sollte der Beschäftigte tun, statt zu jammern, sollte Er oder Sie bei Wahlen, die Parteien die Regierungsverantwortung haben oder hatten nicht mehr zu wählen, stattdessen anderen Parteien ihre Wahlstimme geben. Wenn alle Unzufriedenen und das ist die Mehrheit der Bevölkerung wirklich alle wählen gehen würden, würde sich manches ändern.
Denn Wir sind das Volk und nicht die Wirtschaftsbosse, der Geld-Adel und die von ihnen bezahlten Parteien und Politiker

Kann dir nur zustimmen

Bin zur zeit arbeitslos und habe mir einen vermittlungs gutschein von der arge geholt. 1woche später hab ich post bekommen von der arge , wonach ich mich bei einen arbeits vermittler vorstellen sollte , ich auch gemacht !und was kommt
raus? der schickt mich zur zeitarbeit echt schnelles geld für so ein vermittler denn zur zeitarbeit hätte ich auch alleine gehen können !! mann stelle sich mal vor der bekommt wenn er mich dauerhaft bei der zeitarbeit vermittelt 2000 € die stecken alle unter einer decke!!

Zeitarbeit

Hei Leute, ich war in einer Zeitaarbeitsfirma. Ich war in Teilzeit eingestellt und habe mich sehr viel mehr arbeit gemacht habe mir auf deutsch gesagt "den arsch aufgerissen" für nichts. nach ein einhalb jahren dann die Kündigung bekommen wegen nichts Alles scheisse.

Unverschämtheit

Hallo!

Zeitarbeitsfirmen sind meiner Meinung nach die reinsten Halsabschneider. Du bekommst für deine Arbeit 5 Euro und die Zeitarbeitsfirma ebenfalls, der Unternehmer, der dich eingestellt hat muss 10 Euro latzen - super! Zeitarbeitsfirma gründen und reich werden!

Nein mal ernsthaft, da gibt es andere Geschäftsmodelle für arbeitswillige, die mit wesentlich weniger Risiko und Arbeit behaftet sind. Klar, dass man durchs Nichtstun nicht reich werden kann, ich für meinen Teil habe einen Weg gefunden, ohne Druck und mit Spaß Geld zu verdienen. Wie viel, das hängt von meinem persönlichen Einsatz ab und das ist wohl das fairste was es gibt - Zahlung nach wirklicher Leistung.

Lg

Schwarz-Gelb will mehr Lohnsklaven auf Zeit

Während hier noch über die ungerechtigkeit vergangener "Reformen" geklagt wird hat die Regierung die "Zukunft " im Blick. Beim Internetportal news.de ist in den Wirtschaftsnachrichten nachzulesen:
... Nach Informationen der WAZ-Gruppe will das Arbeitsministerium den Gesetzentwurf voraussichtlich im Mai an den Bundestag schicken. Union und FDP wollen, dass die Unternehmen mehr Möglichkeiten erhalten, Arbeitsverträge zeitlich zu begrenzen, ohne dafür eine juristisch überprüfbare Begründung liefern zu müssen. Heute ist die Befristung ohne Begründung stark reglementiert. ...
Wir Arbeitnehmer lassen uns in Grüppchen aufspalten (feste Mitarbeiter, befristete Mitarbeiter "mit Hoffnung auf Festvertrag", Leiharbeiter "mit Übernahmeoption", ALG II -Bezieher, etc) Wir sitzen alle in einem Boot.
Die anderen sind nicht die Kollegen und wir sind nicht diejenigen die jemandem den Job wegnehmen wollen.
Wir haben gemeinsamme Rechte und die können wir nur gemeinsam durchsetzen.

6 Jahre reichen!!!

Hallo Walter Matern,

mittlerweile verleihen die Zeitarbeitsfirmen ihr Personal immer mehr im Rahmen des "Werksvertrages". Darf man dann noch mitwählen? - Ich glaube nicht.

Vor über 6 Jahren hat die aSozialeParteiDeutschland die Arbeitnehmerüberlassung reformiert und damit die Situation der Zeitarbeiter drastisch verschlechtert. 6 Jahre haben korrupte deutsche Politiker tatenlos zugesehen wie Menschen mit Löhnen unterhalb der Sozialhilfe versklavt werden und daran mitverdient. Meine Meinung ist mittlerweile, dass Deutschland kein demokratisches Land mehr ist, weil die Interessen der Wähler nicht mehr vertreten werden. Handeln die Politiker nach ihrem Gewissen (wenn die überhaupt noch eins haben) oder etwa nach den Vorgaben ihrer Geldgeber (Beratertätigkeit, ...).

Die deutschen Politiker wollen nicht handeln und die deutschen (korrupten?) Gewerkschaften haben (absichtlich?) versagt, also brauchen wir eine europäische Lösung!

Viele europäische Gewerkschaften, Politiker und Unternehmen sehen in dem Billiglohnland BRD eine Gefahr und sie haben ein sehr großes Interesse, dass sich die Situation hier ändert. Zum Teil wird schon zum Boykott von deutschen Produkten aufgerufen (Frankreich)!

Die deutsche Regierung ist handlungsunfähig, der Image-Schaden ist nicht mehr gut zu machen und das Ansehen der Bundesrepublik ist schon lange ruiniert. Warum sollen wird dann nicht unsere europäischen Freunde um Hilfe bitten und auf die (meiner Meinung nach) menschenrechtsverletzende Situation aufmerksam machen.

6 Jahre reichen!!!

Bis sich 750.000 bewegen

, soviele Leiharbeiter gibts nämlich in Deutschland, dauert es ein weilchen und große Chancen räume ich der Idee eines Leiharbeiterstreiks oder so nicht ein.
Die Idee der Pflaume( das Symbol des Automobilherstellers soll eine Pflaume darstellen, so ne Art süßes, tolles, etc Früchtchen) der Pflaume eins mitzugeben na toll gibt es bei euch in der Gegend keine Autosalons chinesische Autohändler oder so?
Die können einfach keine Autos bauen, mit den poteziellen Verkehrsunfällen möchte ich auch nicht fahren.
Mein Rat wäre geht zu den Betriebsräten der Einsatzfirmen und/oder erzählt euren Kollegen in den Betrieben Ihr besteht darauf den Betriebsrat mit zu wählen §7 BetrVG(betriebsverfassungsgesetz) die meisten haben keinen Bock wählen zu gehen aber das die Leiarbeiter den Betriebsrat wählen ne das kommt überhauptnicht in Frage aber so ist die Gesetzeslage und die Krönung ist das Recht gilt vom ersten Tag an, wenn der Einsatz nicht auf weniger als drei Monate befristet ist.
Da Ihr euch in dem Betrieb eh gerade unbeliebt macht fragt doch mal warum der Betriebsrat eine Einschränkung der Mitbestimmung durch euren Einsatz zu stimmt. Durch euren Einsatz verkleinert sich der Betriebsrat, die Zahl der Leiharbeiter wird bei der Bestimmung der Größe des Betriebsrats nicht berücksichtigt aber wählen dürfen wir.
Vergleiche folgende Urteile im Internet

BAG 7 ABR 53/02 vom 16.04.03; vorgehend: LAG Düsseldorf, Az: 5 TaBV 42/02 vom 31.10.02; ArbG Düsseldorf, Az: 4 BV 37/02 vom 10.07.02

LAG Nürnberg, Az: 9 (4) TaBV 48/02 vom 18.08.03; vorgehend: ArbG Bayreuth, Az: 4 BV 5/02 H vom 20.08.02; nachgehend: BAG 7 ABR 49/03 vom 10.03.04

BAG 7 ABR 49/03 vom 10.03.04

Es könnte sein Ihr seid im Einsatzbetrieb anschließend unbeliebt und auch die belibtheit der Leiharbeiter im allgemeinen wird gelitten haben na gut sollen die Firmen uns doch direkt einstellen statt über die Sklavenhändler, den irgendwer muß den Job ja machen.
Alle hier gemachten Aussagen lassen sich bei einem Arbeitsrechtler(Anwalt) oder im Internet zB Wikipedia §7 betriebsverfassungsgesetz prüfen.
Viel Spaß dabei wenn die Kollegen platzen.

Die Wahlen dauern noch bis Mai und erwähnt ruhig das Ihr das Recht wählen zu dürfen auch einklagen werdet.

Misbrauch der Zeitarbeitsfirmen

Solange die Leute bei den Wahlen nicht wach werden, wird sich dieses System noch mehr verschlimmern. Denn die jetzige Regierung wird alles tun um den Sektor Billig und Zeitarbeit auszuweiten.
Sie sind die Handlanger des Kapitals Sie handeln nach dem Motto "wessen Brot ich esse dessen Lied ich singe"
Verpacken das mit dem Slogan "mehr Eigenverantwortung und weniger Bevormundung für die Bürger"
Was Arbeit schaft ist Sozial aber nicht mit asozialen Löhnen.
Darum weg mit dieser Regierung.

Rache des kleinen Mannes

Als gelernter Koch hatte ich für die Firma F... in K... Motoren montiert, und dass bei einem Bruttostundenlohn von 7.35€ - abzüglich 160€ Fahrtkosten monatlich. Meine Kollegen waren Maler, ungelernte Kräfte, Verkäufer usw., jedoch fast keiner kam aus dem Fachbereich. Wir hatten von der Sache keine Ahnung aber das war der Motorenfabrik egal, weil es viel wichtiger war, die motivierten Fachleute durch billigste Zeitarbeiter zu ersetzen. Ein Großteil der Zeitarbeitskollegen machten ihre Arbeit nicht freiwillig, denn sie wurden von der ARGE gezwungen diese Arbeit mit einem Verdienst unterhalb der Sozialhilfe anzunehmen. Manchmal wusste ich bei der Fließbandarbeit gar nicht, welche Aufgabe ich hatte, besonders wenn defekte Teile ankamen. Man konnte nicht so ohne weiteres die Produktionskette unterbrechen und eine kompetente Person die als Ansprechpartner kurzfristig bereitstand, gab es nicht. Man hatte mir nur die nötigsten Arbeitsschritte erklärt! Aber dann hat mich ein anderer "erfahrener" Billigst-Zeitarbeiter aufgeklärt und seit diesem Moment wusste ich Bescheid: Ja! Wir hatten unsere Arbeit gemacht und das mit viel Spaß. Jedes blanke Motorkabel wurde schön verkleidet, "versehentlich" Schrauben in die Motoren-Lüftungseinlässe geschmissen, und es wurden immer wieder neue Ideen entwickelt, wie man die computergesteuerte Qualitätskontrolle umgehen konnte. Die Motivation dafür war der Jubel und die Achtung der anderen Billigst-Kollegen. Das war unsere "Rache des kleinen Mannes". Wir haben dabei viel gelacht, schließlich hatten wir nichts mehr zu verlieren.

Wenn ich heute mal in einem F... mitfahre, dann denke ich als erstes an die (vom Hungerlohn abgesehen) lustige Zeit am Fließband zurück und als zweites kommt dann immer meine ironische Frage: "Und? Rückrufaktion gehabt?"

Wenn ich heute etwas kaufe, dann nach Möglichkeit keine deutschen Produkte mehr, weil ich weiß, dass diese menschenverachtende Konstellation aus Wirtschaftspolitik, Hartz IV, Zeitarbeit und fragwürdige Gewerkschaftspraktiken einzigartig in Europa sind, und dass sich dieses auch auf die Qualität der Produkte wiederspiegelt.

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung /Arbeit_und_Beruf/Zeitarbeit/Forum/58412.php

Schwarze schafe bei zeitarbeitfirmen müsste man zur meldung bringen

Ich habe diese woche 2 fälle gehabt wo ich denke hallo halten die mich für blöd !!
erste firma heißt XYZ wurde am telefon angeschrien ich solle kommen und einen arbeitsvertrag unterschreiben oder haben sie etwa keine lust zum arbeiten !!
das ist einen frechheit

zweiter fall Firma XYZ
hatte behauptet mit mir schon gesprochen zu haben und einen vorstellungstermin vereinbart
als ich mit der firma einen termin ausmachte wurde ich dort unfreundlich behandelt und als ich mich werte sagten sie nur dann machen wir eine meldung das kein gespräch stattgefunden hatte
VORSICHT DIESE FIRMA HAT ETWAS ZU VERBERGEN !!!

wo kann man solche schwarze schafe melden und zur anzeige bringen ???
denen würde ich gerne das handwerk legen !!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren