Schilddrüsenhormon ja oder nein

Hallo,
ich bin zur Zeit etwas ratlos. Am besten erkläre ich mal meine Situation:

Schon seit dem Teenageralter hatte ich immer wieder Probleme mit Depressionen. Mittlerweile nehme ich (42 Jahre) seit 8 Jahren Citalopram gegen Depressionen. Körperlich bin ich gesund. Kein Arzt konnte mir bisher helfen, dass ich vom Citalopram loskomme. Ich habe diverse Ärzte auch darauf angesprochen, ob es sein kann, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Nach Aussage der Ärzte waren meine Werte aber immer in Ordnung. Jetzt bin seit ein paar Monaten bei einem etwas anderen Arzt in Behandlung. Er setzt mehr auf alternative Heilmethoden, greift aber auch zur konventionellen Medizin. Er ist der Meinung, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Meine Blutwerte sind:

TSH 3, 26 (0, 22 - 4, 46 mlU/l)
fT3 2, 5 (2, 3-3, 8 pg/ml)
fT4 1, 06 (0, 9 - 1, 6 ng/dl)
Reverse T3 109, 3 (90 - 215 pg/ml)

Ultraschall an der Schilddrüse hat ergeben, dass meine Schilddrüse zu klein ist (Maße weiß ich nicht mehr).

Da wir alles mögliche probiert haben, schlägt er nun vor, dass ich mit L-Thyrox starte. Mein "normaler" Hausarzt ist aber der Meinung, dass meine Schilddrüse absolut in Ordnung ist.

Ich bin total verunsichert. Wenn ich es mit dem Hormon versuche, muss ich es dann für immer nehmen? Oder kann ich es absetzen, wenn ich merke, dass es nichts bringt?

Danke für eure Antworten

Antworten (1)

Nur weil du das Medikament jetzt nehmen sollst, heißt das normalerweise nicht, dass du es für immer nehmen musst. Habe eine zeit lang Medikamente gegen Bluthochdruck genommen aber irgendwann hat sich das von alleine spezialisiert. Allerdings solltest du die Medikamente nie einfach so absetzen, sondern das vorher immer mit deinem Arzt abklären. Ich denke du wirst sowieso regelmäßig Untersuchungen haben, einfach um das Ganze im Blick zu behalten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren