Schlechter Freundeskreis - was tun?

Meine Kinder sind in einem schwierigen Alter.Nie hätte ich mir träumen lassen, daß sich unsere Zwillinge, 13Jahre alt, so aufführen würden.Meine Töchter testen jeden Tag wie weit sie gehen können.Letzdens wurden sie in der Stadt mit älteren Jugendlichen gesehen.Der eine ist sogar schon vorbestraft.Ich habe natürlich Angst, daß meine Töchter auf die schiefe Bahn geraten.Ich bin alleinerziehend.Was habe ich für Möglichkeiten, meine Töchter von diesen Jugendlichen ferzuhalten.Ich komme nicht an sie heran, um in Ruhe mit ihnen zu sprechen.Bin einfach Luft für sie.Soll ich beim Jugendamt um Hilfe bitten?Ich brauche dringend euren Rat!!!Vielen Dank!Gruß charlize

Antworten (4)

Konfrontation und Druck sind natürlich Methoden, um deine Töchter zur Vernunft zu bringen, aber in der Phase (und es ist eine Phase) werden sie das eher weiter von dir entfernen. Wenn du willst, dass deine Töchter dich wieder näher an sich heran lassen musst du ihnen dazu auch den Weg ebnen und das heisst erstmal Verständnis zeigen und nicht urteilen, weder über sie noch über ihre Freunde.

Also meine Ma hat mir früher auch verboten mit bestimmten Leuten rumzuhängen, und dann hab ichs umso lieber gemacht. Irgendwann hab ich dann selber gemerkt wie hängengeblieben die waren aber das hat schon ein paar Wochen gedauert

Moderator
@charlize

Du kannst deinen Kindern verbieten sich mit diesen Jugendlichen weiter zu treffen. Nur denke ich, dass du damit genau das Gegenteil erreichst. Ich kann mir vorstellen, dass es für dich als Alleinerziehende schwer ist, aber dir hilft nur auf deine Erziehung zu vertrauen. Wenn du das nicht kannst denke ich, ist der Gang zu einer Erziehungsberatungstelle der richtige. Die können dir helfen.

Ich denke da anders als Darkness, wenn du glaubst es wächst dir über den Kopf suche dir Hilfe. Da fällt mir noch was ein: Bei 'Nummer gegen Kummer', gibt es auch ein Elterntelefon, die annonym und kostenlos in Erziehungsfragen beraten. Die können dir auch Stellen in deiner Nähe nennen, wo du Hilfe findest. Ruf doch einfach mal dort an. Es gibt auch eine Emailberatung.

Siehe: www.nummergegenkummer.de

Von den Freunden kannste sie nicht fernhalten,

Denn z.B. Verbote fuehren noch mehr dazu, dass sie sich denen widersetzen und trotzdem Kontakt haben. Du kannst nur versuchen, sie mit deiner Erziehung auf die richtige Bahn zu bringen. Und vorbestraft heißt nicht immer gleich schlecht. Manche lernen ja auch aus ihren Fehlern. Und nein, zum Jugendamt musst du nicht, wenn du keine massiven Probleme mit deinen Kindern hast. Dass die ihre Grenzen austesten, ist in dem Alter doch normal. Sieh eh ein bisschen gelassener und versuche immer wieder, das Gespraech zu suchen. Man kann die Schuld an allem auch nicht immer in den angeblich falschen Freunden suchen, was weißt du schon ueber die?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren