Schmerzen im Hoden und Bauchgegend

Hallo zusammen. Habe das Problem, das wenn ich längere Zeit kein sb gemacht habe, mir der Hodensack sehr schmerzt. Der Schmerz zieht dann weiter bis in die Bauchgegend. Dann hab ich sb gemacht und der Schmerz ließ nach etwa 1/2 Stunde nach. Und war dann irgendwann ganz weg. Hab mich mehr wegen den Schmerzen und weniger wegen der Erregung befriedigt. Der Orgasmus War auch anders vom Gefühl her. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen? Oder kennt ihr jemanden? LG

Antworten (4)
Dank an mikelemmy und ein Tipp

Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte schon Angst, dass ich spinne "mit meinen Beschwerden".(Kumpel kennt das gar nicht und ich damit schon 2 mal beim Arzt). In diesem Zustand ist Handarbeit tatsächlich weniger schmerzverstärkend, weil man rücksichtsvoller und "zärtlicher" sein kann. Beim GV empfehle ich dann eine Stellung von hinten zu nehmen. Da quetscht man die Hoden nicht ganz so arg beim reflexartigen Zustoßen, wie von vorne. Habe ich schon mal in einem anderen Thema geschrieben. Wenn du noch weitere Tipps hast - bitte schreiben. Ich werde hier öfter mal nachschauen. Ich glaube auf diesem Gebiet kann man immer noch was neues dazulernen. LG Hajo

@ hajo7

Die Symptome sind tatsächlich wie du sie beschrieben hast. Hoden ist prall und sind sehr weit oben. Mit GV habe ich ausprobiert. Tut dann aber unwahrscheinlich weh. Dann lieber vorsichtig SB ohne den Hoden zu berühren.

WICHTIG ! Was ich ja noch fragen wollte:

Sind deine Hoden bei den Beschwerden auch ganz prall und sehr weit oben - manchmal sogar über der Peniswurzel - so wie kurz vor und beim Samenspritzen??? Man kann nur breitbeinig sitzen und sogar beim normalen Laufen sind sie irgendwie im Wege. Mein Kumpel kennt das alles nicht. Bei ihm baumeln die Hoden immer ziemlich weit unten - sogar wenn er Sex braucht. Meine Hoden sind immer relativ weit oben, relativ groß und beide in gleicher Höhe. Ich glaube sogar, dass sie sich dadurch bei jeder Bewegung selber "streicheln" und ich deshalb so oft rattig werde - auch beim Sport. Würde mich sehr interessieren, ob deine Hoden die gleichen Eigenschaften besitzen. Habe diese prallen schmerzenden Hoden auch schon zwei mal einem Urologen gezeigt. Jedesmal Ultraschalluntersuchung mit dem Spruch: "Alles OK".
Mein Kumpel kann das alles gar nicht verstehen. Deshalb wäre eine ausführliche Antwort deinerseits sehr wertvoll für mich. Danke im voraus.

Das ist bei mir genauso

Es sind die gleichen Schmerzen wie bei zu viel Sex (habe dazu schon früher ein Thema erstellt). Regelmäßige sexuelle Betätigung scheint wichtig zu sein, aber man soll es auch nicht übertreiben. Aber wenn ein Girl immer wieder anfängt, wird man einfach zu scharf und ist zu blöd, sich zurückzuhalten. Wenn man aber so lange wartet bis der Druck so stark wird und das "Hodensausen" in ein Krampfen übergeht kommen die Schmerzen und damit ist dann SB oder GV und der Orgi nicht so schön. Du mußt einfach das richtige Maß für dich finden. Ist bei jedem anders. Manche brauchen es mehrmals täglich und andere sind sogar mit 1 mal in der Woche zufrieden.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren