Schulterschmerzen nach Schlag

Hallo, letzte Woche Dienstag wurde mir beim Kampfsport relativ hart von außen auf die Schulter geschlagen. Erst als die Schultermuskulatur kalt wurde, entstanden Schmerzen. Nun habe ich keinerlei Bewegungseinschränkungen. Lediglich zum Beispiel beim einhändigen lenken mit dem Arm habe ich stechende Schmerzen bei der Rotation des Lenkrads. Äußert verwunderlich für mich ist, das bei dem liegen auf der rechten gesunden Schulter, die linke Schulter stark schmerzt.
Leider konnte ich bisher keinen Arzt aufsuchen.

Meine Frage daher: Ist diese Art von Schmerzen bei einer allein heilenden Schulterprellung normal oder sollte ich tatsächlich einen Arzt aufsuchen.

Ich bedanke mich für mich im vorraus.
Mfg Alex

Antworten (1)

Ich hatte nach einem Fahrradsturz im Frühjahr Schmerzen, die wohl jenen, die du beschreibst, sehr ähnlich sind (nur waren die Schmerzen beim Liegen auf der gesunden Schulter nicht so schlimm). Da ich das Schultergelenk aber grundsätzlich bewegen konnte, habe ich mich entschieden, nicht zum Arzt zu gehen. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber nach rund zwei Monaten war ich wieder schmerzfrei.
Grundsätzlich wäre es aber sicher kein Fehler, zum Artz zu gehen. So lange du das Gelenk bewegen kannst, erscheint mir ein größerer Schaden am Gelenk zwar nicht allzu wahrscheinlich, ausschließen kann man das aber wohl keinesfalls.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren