Seit einiger Zeit keine Erektionen / Lust mehr

Jo, M 16.
Ich hatte eigentlich noch nie Probleme mit der Erektion, doch seit kurzem ist es anders. Vor etwa einem halben Monat habe ich mir 2 Tage hintereinander beim ornanieren selber eingeredet, dass das Gefühl beim Höhepunkt scheiße ist (weil ich mir so erhofft hatte mit der Zeit mehr den Weg als mein Ziel zu sehen - später kommen). Die Idee ist blöd ich weiß. Seit diesen 2 Tagen habe ich irgendwie keine Lust mehr und bekomme nur 1 - 2 mal am Tag einen Steifen. Sonst waren es locker 5 - 10. Kann da etwas zusammenhängen? Mittlerweile mache ich mir schon Sorgen :§

Antworten (5)
@ Ryyo

Mach Dir ja keine großen Gedanken.
Das ist ganz normal.
Oder glaubst Du, wir "älteren" würden ständig mit einer Erektion rumlsufen?
Ohne sich zu befriedigen, 1 - 2 mal einen Steifen am Tag zu bekommen, ist ganz normal.
Andererseits, wäre es auch oft peinlich.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.
Gruß Dirch

@all

Hallo Ryyo,

ich denke Mömm hat recht, wenn er behauptet dem >Problem< nicht allzuviel Beachtung zu schenken. Vielleicht denken jetzt einige, daß ich als Frau das hier überhaupt nicht beurteilen könnte. Ganz im Gegenteil, da wir Frauen auch in diesen Sachen meist etwas sensibler als die Männer ausgestattet sind. Gerade deshalb stelle ich mir hier die begründete Überlegung die zurückgehende Libido sollte doch, wenn auch nicht mit einem allzu ernsten Grund, behaftet sein. Gerade in seinem Alter sollte die Libido doch gerade zu auf Hochtouren laufen, wie er ja anhand seiner Erektionen schon selbst festgestellt hat. Anders herum, wie dem auch sei, Ryyo hat ja schließlich gemerkt das die Anzahl seiner Erektionen stark zurückgegangen ist. Ich denke Ryyo setzt sich psychisch zu sehr unter Druck in unbewusster Erwartung seinen Weg zum Höhepunkt bei der Selbstbefriedigung verlängern zu wollen. Gerade hier würde ich Dir folgenden Tipp geben, Deinen Körper bewusster wahrzunehmen und Dir vielleicht bei der Selbsbefriedigung ein paar Pausen zwischendurch zu gönnen, um so den Weg zu Deinem Höhepunkt spielerisch anzutrainieren, anstatt das schöne Gefühl während des Höhepunkts zu verleugnen. Ich bin mir sehr sicher diese Methode wird Dir sehr viel mehr Spaß bereiten und somit wird wieder die verlorene Lust, die Vorfreude und das Interesse auf diesen Spaß und dem guten Gefühl wieder steigen. So verbunden mit der Lust auf die Lust wirst Du auch sicher wieder mehr Erektionen bekommen.

Alles liebe und Grüße,

Cym

Nicht zu stark beobachten

An alle Jungs, die dasselbe Problem wie Ryyo haben.
Hört auf euch so genau und intensiv zu beobachten. Ist doch normal, daß unser Penis sein Eigenleben führt. Mal steht er immer im falschen Augenblick, mal ist tote Hose. Wenn er mal Pause haben will oder der Orgasmen nicht so prickelnd ist werdet ihr als stramme Jungs nicht gleich impotent. Wenn die richtige Frau euch an die Hose geht wird er sicher seine Pflicht tun

Hay

Wenn ich dies richtig verstanden habe geht es dir hauptsächlich um die Sexuelle Erregung aber nicht so viel um den Orgasmus. Es gibt mehrere Möglichkeiten sich zu erregen ohne den Stab in den Händen zu halten. Es kann auch nützlich sein mit Einen Fachmann darüber zu reden.

In der Pupertät bekommt man oft einfach eine Erektion.Das ist bei Menschen im Alter zwischen 12-17 ganz normal.wahrscheinlich bist du einfach schon früher aus der Pupertät raus.

Ps:Hoffe ich konnte helfen

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren