Septum entzündet

Guten Tag.

Ich habe seit 2 Jahren ein Septum mit 1.2er staerke. Ich hatte nie probleme. Nun habe ich mir vor 2 wochen einen goldenen segmentring mit 1.0er staerke geholt. Nun, dass "gold" ist schon ab, und nun ist meine Nase entzuendet. Es eitert, tut maechtig weh, und ist entzuendet.
Wenn ich das nun rausmache (was ich schon fuer verdammt schwierig einschaetze durch den schmerz), kann sich dass dann schließen? Ich möchte ungern mein Septum weglassen. Nur muss ich es ja rausmachen, anders kann ich es nicht heilen lassen. Nur werde ich das Septum dann wohl auch nicht reinkriegen.
Was soll ich tun?

Antworten (2)
Metallallergie

Auch wenn die Antwort etwas verspätet kommt, ists vielleicht auch für andere interessant:
Wenn sonstige Ursachen für Deine Entzündung ausscheiden (z.B. durch Dehnen oder Verletzung des Stichkanals), deutet alles auf eine allergische Reaktion oder Unverträglich keit für das Kernmaterial des Rings hin, nachdem der dünne Vergoldungs-Überzug weg war. Da die Nase innen durch die Atemluft stets etwas feucht ist, wird das noch verstärkt. Einfache Abhilfe: Den bisherigen Ring nicht mehr tragen. Es gibt inzwischen massenhaft sehr schönen und meist sehr preisgünstigen Schmuck speziell fürs Septum (das war 2013 noch nicht so). Einfach mal nach Septumriing o.Ä. googeln...

Hi, ich habe auch ein Septum, hatte allerdings noch nie großartig Probleme damit, so wie du es beschreibst...wo hattest du denn den neuen Ring her, vielleicht war der vom Material nicht ganz in Ordnung oder du hast eine Allergie?
Ich würde dir raten schnellstens zum Piercer deines Vertrauens zu gehen! Der kommt da auch viel besser dran.
und dann wirst du wahrscheinlich erstmal wieder einen keeper reinmachen müssen, wie am anfang und warten bis die entzündung abgeheilt ist.
ich hoffe ich konnte helfen.
LG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren