Sex im Kino/auf der Bühne

Hallo!
Bin Schauspielstudent aus Berlin.
Hab mir heute "The Departed" angeschaut und wollte mal eure Meinungen und Tipps zu erotischen Szenen im Film bzw. auf der Bühne hören.

In dem Film gibt es eine, wie ich finde, ziemlich intensive Szene zw. DiCaprio und Farmiga.
Wie ist die beste Herangehensweise mit dem/der Kollegin?
Ist es schlimm als Darsteller erregt zu sein? Wie kann ich das am besten "händeln"?

Viele Grüße
V.

Antworten (3)
@sandralove

Ich denke, leshebrides bezieht das nicht auf einen Sexfilm, sondern auf Spielfilme^^
Ich bin auch kein Schauspieler, aber ich denke, dass du als profesioneller Akteur die Erregung spielen kannst, ohne wirklich erregt zu sein. Also bei ernsthafter Schauspielerei werden die Spieler sicher nicht wirklich miteinander schlafen, das würde ja keiner mitmachen. Diese Szenen sehen im Kino immer sehr toll aus, doch beim Dreh sind sie es sicher nicht. Man ist umgeben von Kameraleuten und anderen Menschen der Crew und bekommt ganz steriele Anweisungen vom Regisseur.
Ähm, ob es schlimm ist, dabei wirklich erregt zus ein? Ichd enke, es kann passieren, doch sollte es vermieden werden, ich meine, versetz dich mal in die Lage der Schauspielpartnerin, ich glaube, die fände das nicht so toll und das wäre auch leicht peinlich, meiner Meinung nach.^^ aber wie gesagt, beim Dreh ist es wesentlich unromatischer und unerregender als es dann auf der Leinwand wirkt

...

Hat niemand eine ernstzunehmende Antwort? :(

@leshebrides

Ich bin keiner Schauspielerin, das mal vorweg. Aber als Zuschauer denke ich, dass die Szene authentischer wirkt, wenn es tatsächlich "richtig zur Sache geht". Ich glaube, als Mann musst du auch echt erregt sein, damit dein Schwanz entsprechend zum Ständer mutiert... (oder geht das bei dir etwa auch ohne??)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren