Sind Hemden in der Hose spießig?

Hallo zusammen!

Im Gegensatz zu meinen Kumpels und den Jungs in meiner Stufe trage ich statt T-Shirts viel lieber Hemden, die ich dann auch meistens in die Hose stecke. Mir gefällt der Look einfach besser als so normale T-Shirts. Viele finden das aber wohl spießig. Was meint ihr dazu? Ist das für die Schule wirklich blöd oder soll ich nicht auf die anderen hören?

Themen
Antworten (58)
@Inchen1980

Bin ganz mit dir einverstanden.

Spiessig sind eher die, welche andere danach beurteilen wie sie die Hemden tragen. Zum Beispiel.

@ Konstantin

Sei froh das du im Winter nicht so angezogen wirst !! Strumpfhose, Unterziehrolli und Rollkragenpullover sind manchmal schon sehr nervig !! Und die Schlupfmütze mit Zipfel und Bommel ist auch nicht wirklich prickelnd !

Hey
Ich würde sagen "Nein" weil es vom Anlass abhängig ist und es von der Person abhängig ist, die die Hemden trägt. Es kann total spießig aussehen, wenn der Mensch sich wie Spießer verhält und das Hemd draußen ist, aber genau umgekehrt, auch wenn eine coole Person Hemden in der Hose trägt.
Die innere Einstellung lässt sich schwer von Kleidung verändern!
Gruß

Jedem das Seine :)

Also sowas würde ich nicht verallgemeinern. Sowohl als auch kann chic aussehen. Ich finde es erstaunlich wie konsequent einige von euch in ihrer Kleidergeschmack oder eigenen Kleidungsstil sind. Hier muss man doch nicht so engstirnig sein.
Meiner Meinung nach hängt es ganz von der Figur ab. Manchen Leuten schmeichelt es zum Beispiel nicht unbedingt, wenn das Hemd in der Hose steckt und dabei zu eng anliegt. Da kann es besser zur Figur passen, wenn das Hemd einfach die Figur umspielt und einen nicht quais zusammen schnürt. Bei anderen wiederum kann es top aussehen und ein Outfit auch viel besser zur Geltung bringen. Also meine Meinung lautet daher jedem das Seine :)

@ Gerritt

Also meine Schwestern können sich eigentlich immer aussuchen, was sie anziehen, da sind sogar T-Shirts erlaubt, sofern kein Aufdruck von irgendwas drauf ist. Und an Sonn- und Feiertagen müssen sie Röcke oder Kleider tragen. Aber das war's auch schon mit den Vorschriften. Ich bin der einzige, der eine strenge Kleiderordnung befolgen muss. Meine Mutter meint, dass Mädchen und Frauen eben einen größeren Spielraum haben in Bezug auf das, was sie anziehen können, um gut gekleidet zu sein, während für Jungs ab einem bestimmten Alter das Herrenhemd (in der Hose) das einzig angemessene Oberbekleidungsstück ist. Und für Jungs soll es halt strengere Maßstäbe geben als für Mädchen, das ist die Meinung meiner Eltern.

Das ist halt super unfair, vor allem sonntags oder bei Familienfeiern, Kulturveranstaltungen etc., wenn die beiden ganz normal rumlaufen können und ich muss Sakko, langärmliges Hemd und Fliege tragen, aber was soll ich machen? Ich hab auch schon dagegen argumentiert, aber umsonst.

Hey Leute ich finde Hemden in der Hose keineswegs spießig. Meiner Meinung nach sieht das doch eher total stylisch aus. Wenn man den passenden Gürtel dazu kombiniert, ist man doch überall ein totaler Hingucker oder. Also ich stehe drauf :D

@ Konstantin

Hab das gerade mit deiner Schwester gelesen ! Also meine ist ein halbes Jahr älter und darf zur Schule nur Kleider & Röcke mit Blusen oder Rollkragenpullovern tragen und dazu weiße Strumpfhosen ! Sonntags muss sie fast immer ein blaues Dirndl mit rosa Schürze und weißen Strumpfhosen anziehen oder nen knielangen karierten Faltenrock mit weißen Kniestrümpfen und Bluse ! Im Winter eigentlich das selbe wie ich ( Rollkragenpullover, Unterziehrolli, Skihandschuhe, Strumpfhosen, Schals, Schlupfmütze mit Zipfel & Bommel , Moonbbots und Ski / Schneeanzug )

@ Gerritt

Oh, da wirst du ja ganz schön dick eingepackt. Bei mir ändert sich eigentlich im Winter nicht so viel. Strumpfhose unter der Chino-Hose, langärmliges Hemd, darüber eine dicke Woll-Strickjacke bzw. ab und zu auch eine Strickweste und ein Mantel mit Schal. Ich werde jeden Tag zur Schule gefahren und auch wieder abgeholt, daher muss ich mich auch nicht so warm anziehen, da ich kaum in der Kälte bin (und die Winter sind eh nicht mehr so kalt). Und Sonn- und Feiertags gilt weiter Anzugpflicht mit Sakko, Fliege etc., unabhängig von der Jahreszeit.

@ Konstantin

Für die Schule eigentlich auch Cordhosen oder karierte Baumwollhosen mit lagärmeligen Hemd und Pullunder! Jetzt wenns kälter wird werd ich für die Schule eher in Wintersachen gesteckt : Rollkragenpullover, Unterziehrolli, Strumpfhosen, Handschuhe ( eigentlich nur Thermofäustlinge) Moonboots , Schlupfmütze mit Zipfel und Bommel (weißt du was ne Schlupfmütze ist ?) und 1 oder 2 Schals und zum Schluss ein Ski oder Schneeanzug! Was musst du so im Winter anziehen ?

Ja

@ Gerritt

Ja, das mit den Sonntagsklamotten kenne ich. Das ist schon ganz schön unbequem, von morgens um halbneun bis abends um 20 Uhr in diesen Sachen rumzulaufen. Besonders heftig ist es, wenn mehrere Feiertage hintereinander liegen. Gut, Pullunder muss ich nicht anziehen, dafür ein Sakko, aber die Fliege ist jedes Mal Pflicht (außer im Hochsommer, da darf ich sie nach der Kirche abnehmen).
Musst du dich unter der Woche auch an eine bestimmte Kleiderordnung halten und wie sieht die aus?

@ bienchen234
Eigentlich ein schöner Gedanke, dass jeder selbst entscheidet, was er trägt. Nur leider blöd, wenn man es nicht selbst entscheiden darf und die Eltern alles vorgeben. Würde sehr gerne weniger spießig rumlaufen. Als 15-jähriger wird man schon komisch angeschaut in so einem Kleidungsstil.

Ich finde, Kleidung darf als Ausdruck der Individualität gelten. Dementsprechend kann jeder selbst entscheiden, was er trägt. Ich persönlich mag den Hemd-in-der-Hose-Look sehr :)

Hemd in der Hose ist schick

Persönlich finde ich ein schön gebügeltes Hemd, das in die in die Hose gesteckt wird sehr schick. Manchmal ist klassisch halt immer noch das beste. Solange es kein Karohemd ist, ist es auch nicht spiessig ;)

Sonntagsklamotten !

Also ich bin13 und muss an Sonn -und Feiertagen entweder ne dunkelblaue oder dunkelbeige Cordhose mit nem hellblauen langärmeligem Hemd und mit nem grauen oder hellbraunen Pullunder anziehen und bekomme ne dunkelblaue oder ne dunkelrote Fliege umgebunden! Muss dann auch den ganzen Tag so angezogen bleiben !

Für den Bruder meiner Frau:

Ein ganz klares Nein!

Ich finde das kann jeder selbst entscheiden wie er das gerne tragen möchte. Man kann ja auch abwechseln und zu formellen Anlässen das Hemd innen tragen und in der Freizeit außen

@ Player89

Also meine Mutter sagt immer, dass es völlig unerheblich ist, wie die anderen in der Schule oder sonstwo sich kleiden. Ich bin nicht "die Anderen" (wie ich dieses Argument hasse), sondern für mich gilt dieser strengere Maßstab, selbst wenn alle Gleichaltrigen es anders machen. Ich hab das Gefühl, es ist meinen Eltern sogar ganz recht, dass ich mich so vom Rest abhebe, dann bleib ich besser in Erinnerung, heißt es...
Und ja, ich hab am Anfang versucht, es mir leichter zu machen, aber das hat nicht gut geendet. Beim ersten Mal ist es aufgeflogen, als sie mich unangekündigt von der Schule abgeholt haben. Das gab dann zusätzliche Extra-Hausaufgaben. Beim nächsten Mal haben sie in meinem Schrank zwei heimlich gekaufte Sweat-Shirts gefunden und ich war das Handy zwei Tage los. Und dann hat mich meine Schwester verpetzt, als ich mit Freunden mit lockerer Kleidung unterwegs war, und dann hatte ich ein Wochenende Ausgehverbot. Und seitdem pass ich genau auf, dass ich mich an die Regeln halte, auch wenn ich es gerne anders hätte. Aber die Eltern sitzen eben am längeren Hebel.

Also zumindest in der Schule oder wenn du dich mit freunden triffst kannst du doch sicher das Hemd über der Hose tragen, das kriegen doch deine Eltern nicht mit... nimm dir alle Freiheiten, die möglich sind. und außerdem, deine Eltern wollen doch sicher nicht, dass du als spießiger Außenseiter endet.

Freiwillig? Definitiv nicht! Ich würd gern mal ganz normal mit T-Shirt und Jeans und Sneakers rumlaufen. Aber meine Eltern lassen da nicht mit sich reden, ich hab es versucht. Sie meinen, ich bin jetzt kein Kind mehr, sondern auf dem Weg zum Erwachsenen, und dass ich mich auch von der Kleidung her an diese neue Zeit anpassen soll. Denen ist lockere Kleidung eh schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Die sind sehr konservativ eingestellt, und sie wollen, dass ich später im Unternehmen meines Vaters mitarbeite und deswegen werde ich auch dauernd auf Firmenveranstaltungen mitgenommen oder irgendwelchen Geschäftspartnern vorgestellt, was dazu führt, dass noch mal besonders auf Kleidung geachtet wird.
Von meinen Schwestern wird das halt nicht erwartet, die müssen nur darauf achten, nicht mit löchrigen Hosen oder bauchfrei oder so rumzulaufen.
Mittlerweile hab ich mich ja irgendwie dran gewöhnt, das einzig Blöde ist der enge Kragen, wenn ich eine Fliege umgebunden bekomme, aber das betrifft ja zum Glück nicht die Schulzeit. Ich hab halt absolut keinen Bock auf Hausarrest oder Straf-Hausaufgaben, da hatte ich am Anfang echt genug davon, weil ich die Vorschriften heimlich gelockert habe. Dann lieber so!

@ Konstantin

Du tust mir echt leid, ich würde so ausrasten, wenn meine Eltern mich in solche Sachen stecken würden. Und das jeden Tag, echt krass! Ich finde es schon schlimm, wenn ich an besonderen Anlässen Anzug, Hemd und Krawatte tragen muss. Hast du echt keine Möglichkeit, aus der Nummer irgendwie rauszukommen? Was ist eigentlich die Begründung deiner Eltern? Und deine Schwestern können einfach anziehen, was sie wollen?
Ab und an trage ich Freizeithemden, aber die kommen nicht in die Hose, das sieht einfach lockerer aus und unserem Alter entsprechend. So wie du es beschreibst, klingt es echt spießig - und auch unbequem. Du machst das doch sicher nicht freiwillig.

Ein Hemd gehört in die Hose, zumindest in der Öffentlichkeit. Ist auch die wichtigste Regel der Kleiderordnung meiner Eltern, gerade im Hinblick auf ein adrettes, gepflegtes Erscheinungsbild, wie es von mir im Umgang mit anderen Menschen erwartet wird. Natürlich nicht in die Unterhose, das ist ein absolutes No-Go. Dafür gibt es Unterhemden.

YASSI-B
Hemd in der Unterhose

Nicht im Ernst.......?!
Etwa gleich übel wie die Damen die meinen sie müssten ihr Shirt in die Leggings reinwursten. Mit Sicherheit unbequem und so was von unsexy.

Hemd in Unterhose

Das Hemd in der Hose ist in Ordnung. Was nicht gut ist, wenn das Hemd in der Unterhose getragen wird. Ein Mitstudent in unserer WG macht das. Er trägt seit scheinbar einer Woche wieder lange Unterhosen und das Hemd in dieser. So sieht man immer den Unterhosengummi mit dem Hemd drinnen über der Jeans.

YASSI-B

Für mich ist ganz klar: langärmliges unifarbenes Hemd in Kombination zu einer buntfalten Hose oder Anzugshose gehört in die Hose. Dazu gehört ein eleganter Gürtel der farblich mit den Schuhen harmonieren sollte. Ein karriertes oder gestreiftes Hemd und Jeans gehört nicht in die Hose. Socken: Grundsätzlich schwarz, ausser bei braunem Gürtel und braunen Schuhen sollten sie ebenfalls braun sein.
GLG
YASSI

Ich habe ähnliche Erfahrungen wie einige meiner Vorschreiber und kann sagen, dass man sich an eine solche Kleidung gewöhnt. Ich bin 15 Jahre alt und am Vortag meines 14. Geburtstages musste ich alle meine T-Shirts, Jeans etc. zur Kleiderspende bringen. Seitdem muss ich ausschließlich Hemden (natürlich in der Hose) tragen, in der Schule frisch gebügelte langärmlige und einfarbige Oberhemden (ab 30 Grad im Sommer auch kurzärmlige Hemden), dazu Chino-Hosen in beige, braun, rot oder dunkelblau (Jeans sind tabu). Der oberste Knopf darf geöffnet werden. Im Winter ziehe ich darüber eine Strickjacke an. Samstags ist es gewöhnlich ein kariertes Hemd in kurz oder lang. An Sonn- und Feiertagen bestehen meine Eltern auf einem Anzug mit weißem oder hellblauem Hemd und einer Fliege, die ich von morgens bis abends anbehalten muss. Auch unter der Woche muss ich eine Fliege tragen, wenn wir bei Freunden eingeladen sind, ins Restaurant, Theater oder die Oper gehen, selbst Gäste empfangen oder wenn ich ein Klavierkonzert im Musikverein oder im Konservatorium gebe (ich spiele seit 7 Jahren Klavier). Kurze Hosen sind außer im Sport oder in den Ferien auch nicht erlaubt.
Ich habe auch leider keine Möglichkeit, um diese Kleiderordnung zu vermeiden, das wird kontrolliert! Wenn ich gegen sie verstoße (am Anfang hab ich es ein paar Mal drauf angelegt), dann gibt es Sanktionen von meinen Eltern, z.B. Hausarrest am kommenden Wochenende. Ist halt auch leider ziemlich unfair, weil meine Schwestern als Mädchen keine solche Kleiderordnung befolgen müssen, aber es hat keinen Sinn, da jetzt Stress zu machen. Wie gesagt, man gewöhnt sich an alles und die Freunde und Klassenkameraden kennen einen mittlerweile auch nur so. Ist manchmal alles etwas unbequem und spießig und nicht so prickelnd, aber trotzdem Routine geworden. Andere Leute in meinem Alter haben Sweatshirts, Jeans und Hoodies ohne Ende, bei mir sind es eben Hemden, Fliegen und Sakkos.

Hemden in der Hose sind nicht spießig sondern dem Hemd angepasst. Es gibt Hemden die trägt Mann nicht in der Hose oder das klassische Hemd eben in der Hose. Sieht ja sonst auch blöd aus wenn es am A soweit runterhängt. Noch wichtiger finde ich Socken. Manch einer hat es ja garnicht drauf und hat rosa Hemd, blaue Jeans und rote Socken. Geht garnicht. Ein bisschen Stil muss schon sein, siehe Connello Herren Buisness Socken.

An Football2005

Unsinn - Dein Outfit sieht doch sehr, sehr gut aus!
Weißes oder ganz besonders hellblaues Hemd (oder auch himmelblaues Hemd) mit steifem, bis ganz oben zugeknöpftem Hemdkragen (aber ohne Krawatte oder Fliege) machen Dich doch ganz besonders adrett! Mit Winter- aber auch kurzgeschorenem Sommer-Haarschnitt! - Weißes hochgeschlossenes Hemd mit hellblauer Jeans zu braunen Segelschuhen mit umlaufender Lederkordel - oder hellblaues hochgeschlossenes Hemd mit beige oder canvasfarbenen "Jeans" (evtl. noch dunkelblauer Blazer dazu) - adretter würde es wohl kaum gehen! :-)

Hemd in der Hose passt. Aber bitte Hemd nicht in die Unterhose stecken, sonst schaut der Unterhosengummi über dem Hosenbund raus. Und das schaut absolut bescheiden aus!

@ Andreas

Jeden Tag so rausgeputzt werden !! Nein Danke !!
Ich werde in 6 Monaten 15 Jahre und mir ist es schon peinlich genug an Sonn -und Feiertagen so angezogen in der Kirche zu sitzen! Nach der Kirche darf ich zuhause die Jacke oder den Blazer vom Anzug ausziehen, aber Hemd, Pullunder und Fliege sind Pflicht!

Jeden Tag mit Hemd und Krawatte oder Fliege in die Schule

Ich heiße Andreas, 15 Jahre alt, wohne in Heilbronn.
seit dem ich in die Schule gekommen bin trage ich täglich ein weißes oder hellblaues gestärktes Oberhemd mit langen Ärmel. Zur Schule muss ich den festen steifen Kragen schließen. fühlt sich manchmal eng am Hals an, ist aber ok für mich. Je nach Lust und Laune meiner Mutter legt sie mir morgens dann gelegentlich eine Krawatte oder eine Fliege dazu, die ich dann umbinden muss.
wenn es draußen kälter ist dann ziehe ich einen pullunder oder einen Pullover mit V-Ausschnitt und Karomuster über das Oberhemd. dazu trage ich eine dunkle Jeans oder eine feinere Stoffhose an. trägt Ihr auch jeden Tag ein Hemd?
Im Sommer, wenn es wärmer ist, darf ich den obersten Hemdknopf öffnen und die Krawatte und Fliege ist dann kein Thema. Nach der der Schule trage ich Für den Rest vom Tag ein kariertes oder gestreiftes Hemd, der Kragen darf aber offen bleiben.Im Sommer auch kurze Hosen (Leder oder Kordhose) mit Kniestrümpfen. Wenn ich alle vier Wochen von meiner Mutter zum Herrenfriseur geschickt werde, muss ich das weiße oder hellblaue Oberhemd mit geschlossenem Hemdkragen tragen, darf aber die Fliege oder Krawatte weglassen. beim Friseur erhalte ich dann den normalen Kurzhaarschnitt mit Seitenscheitel. der Hinterkopf und die Seiten werden auf 3mm kurz geschoren, der Oberkopf erhält einen messerscharfen Scheitel der dann schön zur Seite gekämmt wird. im Sommer werden meine ganzen Haare mit Oberkopf auf 3mm geschoren. der Nacken und die Seiten auf 1, 5mm hochgeschoren.
meine Mitschüler und Freunde haben sich mit meinem klassischen Auftritt gewöhnt und ich find es auch OK

@Thomas

Wie alt bist du ?? Ich bin 13 !!

@Thomas

Rollkragenpullover , Skirolli, Schal, Strickstrumpfhosen, Handschuhe, Schlupfmütze , Daunenjacke und Thermohose oder Schneeanzug, gefütterte Winterstiefel oder Monnboots langen doch oder ?An Sonn und Feiertagen muss ich auch immer nen Anzug mit Hemd Pullunder und Fliege tragen.
Sonntags einen dunkelblauen Cordanzug, ein hellblaues langärmeliges Hemd, einen braunen Pullunder und eine dunkelblaue Fliege.
An Feiertagen eine graue Wollhose aus Schurwolle, ein weißes langärmeliges Hemd, einen grauen Pullunder, eine dunkelrote Fliege und einen dunkelblauen Blazer. Ich finde das nicht besonders prickelnd !

Chorknabe

Ich find es okm wenn die ellis die kleidung bestimmen.
trägst du auch lange unterhosen und langes unterhemd ?

@chorknabe

Ich muss an normalen Tagen ein langärmliges Hemd (in die Hose) mit einem Pullover oder Pullunder, einer Stoffhose und lederschuhen anziehen, im Sommer eine kurze Hose mit Kniestrümpfen. Wenn eine Arbeit ist, dann auch Sakko und Krawatte, dann auch mit kragen zu. Für offizielle Feste muss ich eine Fliege anziehen, wobei alle anderen dann nur mit Hemd kommen, das nicht in der Hose steckt und ich sitze da mit einem strengen Anzug mit kragen zu und enger Fliege!
Nein, im Winter geht es mir nicht so.
Unsere Schule hat jetzt eine neue Regel wegen Krankheiten, dass wir immer ein Stofftaschentuch tragen müssen, das kontrollieren sie immer in der früh - das ist sau komisch und irgendwie seltsam, aber sie sagen das haben viele Schulen - ihr auch?

@ghjk

Wirst du im Winter auch so verpackt? Rollkragenpullover , Skirolli, Schal, Strickstrumpfhosen, Handschuhe, Schlupfmütze , Daunenjacke und Thermohose oder Schneeanzug

@ghjk

Mein Bruder spielt im Verein Fussball und ich singe im Knabenchor !

Warum soll mein Bruder gemein zu mir sein ??

Was musst du zur Schule anziehen ??

@chorknabe

Wieso nur dein Bruder?
Sind deine Geschwister gemein zu dir?

@ghjk

Warum meine Lehrer ??

Meine Mutter bestimmt was ich anzuziehen Habe !

Felix - Christopher

@ghjk

Mein Bruder spielt Sonntags Fussball !!

Da muss er in keine Kirche oder Nen Anzug tragen !

Meine Mutter findet ne Fliege bei Jungen passender !

lg

@chorknabe

Wieso nur du und dein Bruder nicht?
Musst du nie Krawatte tragen? Wieso immer Fliege?
Sind deine Lehrer streng über deine Kleidung?

@ghjk

Sorry der Beitrag Schule ist von mir !
@ghjk : Aus meiner Klasse bin ich auch der einzigste der Sonn- und Feiertags so rausgeputzt wird.
Für meinen älteren Bruder (15) gibts auch keine Kleidungsvorschrift !

Schule

Schule : Ab Oktober bis März: Rollkragenpullover , Skirolli, Schal, Handschuhe, Schlupfmütze , Daunenjacke und Thermohose oder Schneeanzug
Im Sommer : Kurze Leder- oder Cordhose, Hemd (in die Hose), Kniestrümpfe und Sandalen.
Sonst : Karierte Bundfaltenhose, Hemd, Pullunder

@chorknabe

Da hast du aber Glück. Hast du spezielle Schulkleidung?

@ghjk

Hemd muss bei mir immer in die Hose gesteckt werden und es darf auch höchstens der oberste Knopf offen sein .
Serviette muss ich nur auf den Schoss legen

@chorknabe

Ich hab gedacht es schreibt niemand mehr, aber jetzt da ich eine antwort sehe:

Ja, bei Feiertagen ist es ganz anstrengend. Zu weihnachten wars ein anzug mit fliege, 3 tage lang, war um den Hals schon ganz eng. Wir waren am 2. weihnachtstag bei freunden essen, ich schön angezogen und der typ in meinem Alter hatte ein normales Hemd an, das ihm unverschämt aus der hose hing.
Es gab ein ziemlich gutes Essen, irgendwas mit soße, und meine Mutter hat seine Mutter gefragt ob sie mir nicht eine 2. serviette geben kann: Resultat: ich musste dasitzen, eine serviette auf dem Schoß und eine serviette in den eh schon sehr engen kragen gesteckt.

Ich musste die Sachen eigentlich schon immer tragen, wobei früher war es nicht so streng, aber immer etwas konservativ. Seit ca. 4 Jahren ist es so streng wie jetzt.

Wie schaut es bei dir aus mit serviette oder hemd in die hose stecken?

@ ghjk

Musstest du die Sachen schon immer tragen oder erst seit du im Orchester spielst ?
Ich muss die Sachen seit circa 2 Jahren anziehen und erst danach hat meine Mutter mich Chor angemeldet .

@ ghjk

Wie findest du es jetzt 4 Tage am Stück in die Feinen Klamotten gesteckt zu werden ?

Alter des Beitrags!

Der liebe Plusi wird sich nach einem Jahr hoffentlich entscheiden haben, wie er sein Hemd trägt. Er wird wahrscheinlich auch nicht mehr in diesen Beitrag schauen, deswegen lohnt sich das Antworten nicht mehr!

@ ghjk

Normal : Im Winter Rollkragenpullover, Schal, Handschuhe, Mütze
Daunenjacke und Thermohose.
Im Sommer : Kurze Leder- oder Cordhose, Hemd (in die Hose), Kniestrümpfe und Sandalen.
Beim Hemd darf nur der oberste Knopf offen bleiben

@ chorknabe

Bei mir ist es auch nicht freiwillig, aber ich finde es eben OK, wie schon gesagt.
Ja kann ich mir sehr gut vorstellen!!!
Uh, der Wiesbadener Chor ist aber eher ein größerer, berühmter. Mein Orchester ist ziemlich klein und unbekannt. Gratulation!

Wie sieht es bei dir mit Kleidung unter der Woche aus? Wenn du Hemden trägst, wie schaut es mit Kragen oder Hemd-in-die-Hose-stecken aus?

Geht es dir auch so wie mir beim Essen mit der Serviette?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema