Sind Lipome immer gutartig?

Ich habe schon seit meiner Jugend einige Lipome, die mich bisher nicht gestört haben. Aber seit einigen Monaten beobachte ich, daß immer mehr dazu kommen. Jetzt habe ich Angst, daß dies eine krankhafte Veränderung ist und diese Fettgeschwülste doch nicht gutartig sein könnten. Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Oefner

Antworten (3)
Sonographie

Der Arzt macht eine Sonographie bzw Ultraschall mit dir und dann weißt du, w as du hast

Lipom - Liposarkom - gutartiges - bösartiges Fettgeschwulst

Hallo,
Du kennst sicherlich den Unterschied zwischen Lipom und Liposarkom, oder? Wenn nicht, lässt sich das recht leicht feststellen:
die gutartigen (Lipome) lassen sich unter der Haut verschieben und sollten auch nicht wehtun
die bösartigen (Liposarkome) schmerzen, vor allem verursachen sie Druckschmerzen. Außerdem lassen sie sich ncht hin und herschieben, wenn man es versucht. Natürlich kann nur eine Gewebeeprobe Klarheit schaffen. Es ist allerdings relativ selten, dass sie bösartig sind, und nur dann müssen sie auch entfernt werden. Normale Lipome werden eig. nur aus ästhetischen Gründen entfernt.

Wenn sie sich in kurzer Zeit stark vermehrt haben, solltest Du das wirklich beobachten lassen, am besten beim Arzt. Vor allem, wenn dich das stört. Er kann dem Ganzen vielleicht noch Einhalt gebieten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren