Sind Ruderer auf dem Wasser bei Gewitter besonders stark gefährdet?

Seit über einem Jahr bin ich im Ruderclub und bin regelmäßig mit dem Boot auf dem Wasser. Einmal konnte ich ganz kurz vor einem Gewitter wieder das Wasser verlassen. Meine Mutter war total erschrocken, als ich ihr davon erzählte. Ist denn Gewitter wirklich so gefährlich für Ruderer oder Wassersportler generell. Was kann da passieren?

Themen
Antworten (4)

Hallo,

Ich kenne ein paar wenige Rudervereine, aber bei allen heißt Gewitter = Sofort Umkehren.
Du bist durch einen Blitzschlag nicht nur direkt gefährdet, sondern auch indirekt wenn du z..B. auf einem Fluß ruderst und der Blitz in einen Baum neben dir einschlägt und der Baum erschlägt dann dich.

VG
TurboAsterix

Wenn man während einer Bootsfahrt von einem Gewitter überrascht wird, sollte man tatsächlich so schnell wie möglich an Land gehen. Blitze suchen sich immer den höchsten Punkt aus und das wärest du in dem Fall auf dem Wasser.

Ja, deine Mutter war mit Recht erschrocken, weil das Rudern bei Gewitter sehr gefährlich ist. Solltest du noch einmal in so eine Situation kommen, sieh zu, dass du so schnell wie möglich an Land gehst und in einem Raum (Lokal oder ähnlichem) Unterschlupf suchst.

Frag mal deinen Physiklehrer ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren