Sind Squashbälle tatsächlich mit Wasser gefüllt?

Eine Freundin von mir hat das letztens behauptet und ich kann es eigentlich nicht glauben, dass Squashbälle mit ein wenig Wasser gefüllt sein sollen.
Warum auch, was soll das denn für einen Nutzen haben?

Johanna

Themen
Antworten (2)

Stimmt aber. Zwar nicht ganz voll, aber ein bisschen Wasser ist tatsächlich drin, damit sich allmählich ein Inndendruck in dem Squashball aufbaut (weil sich das Wasser bei Wärme ausdehnt!) und man dann mit dem im kalten Zustand ziemlich weichen Ball ordentlich spielen kann.

Wasserball

Hallo,

in den letzten 16 Jahren habe ich schon so manchen Ball kaputt gespielt. Noch nie habe ich Wasser in einem gefunden. Das erinnert doch stark daran, das man bei trockenem Wetter doch besser das WLAN Kabel nutzen sollte, um die gewünschte Geschwindigkeit beim Surfen zu erreichen ;-)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren