Sperma Probe

Habt ihr mal beim arzt oder bei einer jugend untersuchung eine spermaprobe abgeben müssen?
LG Marius

Antworten (4)

Ok, Frage und Antworten sind schon etwas älter, aber vielleicht fragen sixh es ja noch mehr und das Thema ist dennnoch aktuell.
Zudem scheint es, dass weder Fragesteller noch Kommentatoren hier eine Spermaprobe abgegeben haben.

Während einer Jugenduntersuchung Spermaproben zu verlangen, dürfte mehr als sinnbefreit sein, ebenso in normalen Routineuntersuchungen.

Durchgeführt wird soetwas zur Überprüfung der Zeugungsfähigkeit. Sei es nach einer Sterilisation, um festzustellen, ob sich noch Spermien im Ejakulat befinden oder eben bei einem bestehenden Problem, Nachwuchs zu zeugen.

Ich selbst habe vor Jahren die Familienplanung abgeschlossen und mich sterilisieren lassen. Ejakulieren tu ich noch immer sehr munter, jedoch ohne dass sich meine Partnerin und ich uns einen Kopf machen müssen, dabei ungeplante Schwangerschaften entstehen zu lassen.

Hierzu habe ich eine Woche nach dem (sehr geringfügigen und problemlosen) Eingriff in einen Plastikbecher abgespritzt, um sicherzustellen, dass ich nur noch Sperma light von mir gebe.

???

Die Frage - an sich - ist unsinnig. Bei einer Jugenduntersuchung wird es einen Teil der Jungen geben, die noch gar kein Sperma produzieren. Und im Rahmen einer ärztlichen Routineuntersuchung ist das ebenfalls unsinnig. Erst wenn man sich selbst an einen Arzt dahingehend wendet, etwa weil sich der gewünschte Nachwuchs nicht einstellt, wird wohl das Sperma untersucht.

Spermaprobe

Nein davon habe ich noch nichts gehört. Wozu sollte denn so etwas gut sein.

Moderator
@ Marius008

Nee, warumm denn das ???

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren