Spielt das Gewicht beim Rudern eine Rolle?

Ich bin ein ziemliches Fliegengewicht, ich wiege bei 1, 60 keine 50 kg.
Jetzt bin ich an den Rhein gezogen und sehe die Leute immer Rudern und habe mir da überlegt, das auch zu machen. Ich habe aber mal gehört, es gibt beim Rudern verschieden Gewichtklassen und kann es sein, dass ich dann zu leicht dafür bin? Oder wofür sind diese Gewichtsklassen im Rudern?

Liebe Grüße

Leonie

Themen
Antworten (1)
Das Gewicht spielt keine Rolle

Beim Rudern gibt es Schwergewicht und Leichtgewicht. Je nach Altersklasse darfs du ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten um als Leichtgewicht starten zu dürfen! (auf Regatten) d.h. du darfst das Gewicht einfach nicht überschreiten! Du würdest mit deinem Fliegengewicht also als Leichtgewicht starten! :) Solang du unter der Gewichtsgrenze liegst ist das absolut kein Problem! aber ich nehme an, dass du nur freizeitmäßig Rudern (ohne Wettkämpfe) und es nicht gleich als Leistungssport betreiben wirst? Außerdem legst du ja auch noch an Muskelmasse zu! :) Also viel Spaß beim Rudern! Ist wirklich ein Klasse Sport!

Liebe Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren