Stiefel im Winter barfuß tragen?

Hallo zusammen, was haltet ihr davon, im Winter Stiefel barfuß zu tragen?

Antworten (44)

Never ever! Erstens Käsefüße und Stinkeschuhe und zweitens kann es sehr unangenehm werden, wenn oben Schnee oder was ähnlich kaltes reinkommt

Ich könnte da gar nicht,

abgesehen davon, dass ich sehr schnell Blasen an den Füßen bekomme, würde ich auch extrem kalte Füße haben. Wollsocken sind da schon ein muss. Wenn es warm genug wäre könnte ich ja auch einfach Sneaker anziehen anstelle von Stiefeln.

LG,
Claudia

Ich trage normalerweise eher selten Stiefel und bin eher bei Sneakern dabei, aber diesen Winter, bei dem vielen Schnee habe ich dann doch oft gefütterte Stiefeletten getragen. In anderen Schuhen gehe ich immer ohne Socken und bin dann auch hier einfach "strumpflos" rein. Zu erst hatte ich gedacht, dass es bei der eisigen Kälte schon etwas kühl werden könnte, aber das war es dann überhaupt nicht. Ich empfand es als angenehm und auch nach einiger Zeit draußen noch als warm. Bei längerer Zeit im warmen kam es bei mir dann durchaus zu Schweißmauken, aber der Luxus im Winter einfach ohne Socken gehen zu können ist es für mich allein schon mehrfach wert. :D

Tipp für Travelmum:
Wenn du ungern Socken trägst, ist am besten du verzichtest künftig ganz auf Socken. Gegen das Reiben helfen Leggings, Blasenpflaster, Fußcreme oder Fußsprays. Ich trage seit 2013 keine Socken oder Strumpfhosen mehr. Nach ein paar Wochen stand für mich fest, dass ich keine Socken mehr tragen möchte.

Also ich muss zugeben, dass ich es gar nicht mag, Stiefel barfuß zu tragen. Aber auch bei Sneakers mag ich das nicht so, ich finde es mit Socken einfach angenehmer und bequemer. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich in Stiefeln ohne Socken kalte Füße bekommen würde. Deswegen bei mir definitiv immer mit Socken!

Ich habe kürzlich meine mit echtem Lammfell gefütterten halbhohen blauen Winterstiefel aus Wildleder wiederentdeckt, ich wollte sie schon zum Sammelcontainer bringen, da habe ich mir gedacht, die könntest Du doch noch tragen und bin seitdem regelmäßig barfuß mit den Stiefeln unterwegs. Die Ugg Boots wurden ja auch in Australien von Surfern ursprünglich barfuß getragen.

Blasen habe ich noch nie bekommen. Das einzige was eventuell passieren kann ist, dass man etwas schwitzt, mehr aber auch nicht.
Zu den reibenden Stiefeln vlt einfach eine Leggings tragen, die gehen ja meistens bis zum Knöchel.
Viel Spaß noch barfuß im Winter :D

Hi Nicole,

eine witzige Idee ist das, wäre ich nicht drauf gekommen. Das Problem an der Sache ist denke ich, dass du in ungefütterten Stiefeln kalte Füße bekommst und sehr wahrscheinlich Blasen an den Füßen. In gefütterten Stiefeln nach einiger Zeit aber Schweißfüße. Finde ich eher suboptimal...

LG

Bei gefütterten Flausch Stiefeln bleiben bei mir die Socken aus. Ich trage einfach nicht gerne Socken, höchstens Kuschelsocken oder Hausschuhe. Aber bei den meisten Stiefeln kommt man eben doch nicht um Socken drumherum. Meine Kunstleder Schuhe reiben oberhalb des Knöchels leider wenn ich keine Socken trage oder diese runter rutschen. Hat da jemand einen Tipp ?

Liebe Grüße!

Für mich überwiegen die Vorteile. Stinkefüße sind ja nicht schlimm 👣

Das würde ich nie machen, die scheuern dann oft an der Haut. Die wärmenden Socken würde ich dann vermissen. Ohne SOcken wäre es mir zu kalt, besonders wenn ich längere Zeit sitze.

bolivia

ih, das würde ich nie machen...ich trage Schuhe fast nie barfuß, weil die Schuhe dann zu stinken beginnen und man Stinkefüße bekommt...außerdem wäre mir viel zu kalt ohne Socken oder Strumpfhose...gerade jetzt bei diesen eisigen Temperaturen bin ich über jedes Klamottenteil froh, das mir Wärme spendet ;-)

Wie ich lese, tragen hier viele ihre Stiefel auch im Winter barfuß :-) Besserer Halt, viel angenehmer zu tragen, keine störenden rutschenden Strumpfwaren, man spürt die Zehen und schwitzt weniger.

Oh cool. dann bin ich doch nicht die einzige :) ich finde es voll schön, barfuß in hohen Stiefeln zu sein... fühlt sich einfach toll an und man hat besseren Halt. das Hygieneargument ist nonsene.. man kann die Füße undSchuhe ja auch ab und zu mal sauber machen ne :)

Ich finde, dass es doch etwas unhygienisch ist.. denn durch leichtes Schwitzen, bilden sich doch Bakterien und Schuhe/Stiefel wäscht man ja auch nicht jeden Tag... Socken wechselst du jeden Tag und riskierst somit nicht eine Pilzinfektion zu kriegen, von zu feuchten Schuhen...

Obwohl es momentan schneit steige ich trotzdem immer ohne Socken in meine Stiefel und das schon ein paar Jahre. Es ist viel schöner die Schuhe auf der nackten Haut zu spüren und kalte Füße bekommt man dadurch auch nicht. Ich kann es nur jedem empfehlen, der sowieso zu hause barfuß rumläuft einfach mal so in seine Stiefel/Sneaker zu steigen

vikki05

Ich hab das tatsächlich schon mal ausprobiert, aber meine Füße fangen da leicht an zu schwitzen. Ich hab das sogar, wenn ich eine Feinstrumpfhose trage, auch da werden meine Füße schwitzig. Ich muss in Stiefeln immer noch zusätzlich Socken drüber ziehen.

Ich trage gern Strümpfe, im Winter kann man das deutlich besser als im Sommer. Und Barfuß wäre mir dann doch zu kalt

Kalte Füße habe ich im Winter nie. Im Freien trage ich warme Stiefel und Indoor Stiefel aus Leder. Trage seit mehreren Jahren alle Schuhe ganzjährig barfuß. Mit Socken habe ich früher mehr geschwitzt.

Hallo,
im Winter ist es doch besonders kalt und man sollte die Füße warm halten. Socken sollten auf jeden Fall getragen werden. Vorallem wird der Schweiß dann von den Socken aufgefangen und die Schuhe stinken nicht so schnell.

lg

Huch, ja ich mach das auch :)
Während der Übergangszeit trage ich meistens Stiefeletten mit glattem Leder innen, also mega angenehm am Fuß und für die ganz kalten Tage habe ich dann noch weich gefütterte Stiefel, die sich echt flauschig und warm anfühlen. Das man mehr schwitzt ist jetzt nicht so ein Problem, also klar wird dann in den Lederstiefeln nichts aufgesaugt und man hat vlt mal leicht feuchte Füße, aber mehr auch nicht, also für mich kein großes Argument.
@Lydia Eine meiner Freundinnen macht es auch, also bin ich nicht allein :D Immer ganz lustig die Blicke, auch als wir mal spontan bowlen gegangen sind.

Mich haben Strumpfwaren (Socken, Strumpfhosen) an den Füßen auch immer gestört, daher verzichte ich seit Jahren darauf. Erlebe auch oft erstaunte Reaktionen, vor allem bei Stiefeln und geschlossenen Schuhen. Ähnliche Reaktionen gibt es, wenn ich erzähle, dass ich gar keine Strumpfwaren mehr besitze.

Schön zu sehen, dass ich nicht die einzige bin :D
Mich stören Socken am Fuß irgendwie und deshalb bin ich auch in Stiefeln ohne unterwegs.
Ist immer lustig wenn ich das erste mal bei jemandem zu hause bin die erstaunten Reaktionen zu sehen, wenn ich dann als einzige barfuß rumlaufe xD Ist das bei euch auch so oder habt ihr Freunde die auch ohne gehen?

Bei mir funktioniert das sehr gut. Barfuß in Stiefeln im Winter klingt vielleicht ungewöhnlich, ist aber richtig angenehm. Ich neige zu schwitzenden Füßen und verzichte daher schon seit Jahren komplett auf Socken.

Sehr interessante Frage, das wäre mir auch noch nie in den Sinn gekommen. Aber hängt es hier nicht vor allem davon ab, ob man zu schwitzenden Füßen neigt oder nicht? Kann mir nicht vorstellen, dass das bei Schweißfüßen so gut funktioniert. Aber vor allen Dingen ist es ja gerade im Winter wichtig so warm wie möglich eingepackt zu sein. Da können Socken schon einen Unterschied machen. Daher würde ich eher sagen nein, das erscheint mir im Winter nicht sinnvoll...

Barfuß in Stiefeln wäre mir bis jetzt noch nie in den Sinn gekommen, aber vielleicht probiere ich es diesen Winter mal aus...

Hi zusammen, ich bin in meinen Stiefeln im Winter auch immer barfuß.

Im Winter steige ich am liebsten barfuß in meine Fellstiefel, weil das einfach so warm und weich ist. In der Übergangszeit meistens glatte Lederstiefel ohne Socken

Immer barfuß

Ich bin immer barfuß in meinen Schuhen und Stiefeln, auch im Winter. Besitze schon seit Jahren keine Socken oder Strumpfhosen mehr.

Ich glaube diesen Winter werde ich es auch mal mit offenen Stiefeln probieren. Die letzten Jahre war ich auch immer barfuß in gefütterten Stiefeln, allerdings war das nach paar Stunden öfters mal ziemlich schwitzig und ein bisschen Luft kann nicht schaden.

Seit 2 Jahren keine Socken mehr

Lustiges Thema lol dachte schon ich bin alleine so "verrückt" auch im Winter nie Socken zu tragen.

Also ich trag allgemein seit jetzt etwas mehr als 2 Jahren keine Socken mehr und seit dem ich offene (Open Toe), flache und gefütterte Winterstiefel habe, trag ich auch das ganze Jahr über nur noch offene Schuhe ^^

Und ich kann jeden verstehen, der denk es ist total bescheuert offene Winterstiefel zu tragen 😅
Aber ich bin damit letztes Jahr 14 Tage in Österreich im Urlaub und hatte nie Probleme mit kalten Zehen bzw. Füßen.
Ganz im Gegenteil, meine Füße waren immer schön warm durch das Innenfutter und das reicht auch völlig aus, damit die Zehen sogut wie nie kalt werden.
Ich bin den einen Tag 7 Std am Stück durch Schnee gelaufen und obwohl sie Rot geworden sind, fühlten sich alle 10 Zehen zwar kühl aber super an 👍🏻 obwohl alles Zehen bis zum Fußanfang komplett frei sind.

Für mich wird es auf jeden Fall nie wieder andere Winterstiefel geben und ich kann Peep/Open Toe Stiefel wärmstens empfehlen.

Also im Winter wäre mir das dann doch zu kalt an den Füßen. Ansonsten trage ich Schuhe auch am liebsten barfuß. Auch Stiefel und Stiefeletten. Die Schuhe sollten allerdings innen aus glattem und am besten echtem Leder sein, sonst ist es eher unangenehm.

Find Socken einfach nur mega unnötig, spart Geld und ist freier. Paar Mädchen tragen auch nie welche. Sneakers im Sommer sind schön luftig und Fellstiefel fühlen sich wieder echt schön an und Socken bringen doch auch nix. Im Sportunterricht guckt auch keiner mehr wenn ich die ausziehe. Hab in Stiefeln natürlich mega Käsefüße, aber juckt zum Glück keinen. Allgemein ist barfuß einfach das beste :)

Im Winter trage ich meine Stiefel täglich barfuß.

Ich denke es ist mehr eine Gewöhnung als ein Trend, vor allem wenn man Zehenfreiheit mag und jegliche Strumpfwaren an den Füßen als störend empfindet. Mit den richtigen Pflegeprodukten lassen sich Käsefüße weitgehend vermeiden. Hast du diesbezüglich mit deiner Freundin mal gesprochen?

Ich persönlich finde diesen Trend ein wenig merkwürdig. Eine Freundin von mir trägt auch im Winter ihre Stiefel immer barfuß und hat extreme Käsefüße.

Im Winter vorwiegend gefütterte Lederstiefel und Emu-Boots.

@Verena1984

Was für Stiefel sind das denn, die du trägst?

Kann ich verstehen

Kann deine Freundin gut verstehen ;)

Wer ein mal in den Genuss gekommen ist, in kuschelig gefütterten und warmen Winterstiefeln bei Winterwetter draußen spazieren gegangen zu sein und trotzdem den Luxus genießen zu können, ohne Strümpfe und mit luftiger Freiheit an den Zehen dem Winter etwas Sommerfeeling abzuringen wird nie wieder andere Stiefel haben wollen! :)
So geht es mir zumindest!

Anfangs dachte ich auch, was ein Blödsinn offene Winterstiefel!
Aber als ich sie anprobiert habe und meine blanken Füße ein super weiches Flauschfutter umgab und nach Wochen der Turnschuhe meine Zehen Mal wieder in Freiheit waren musste ich doch Grinsen ^^
Es fühlte sich doch gar nicht so falsch an und mir gefiel es meine Füße nicht mehr so eingesperrt zu haben.

Und auch bei dem Sturm die letzten Tage, bereute ich meinen Kauf nicht einen Moment lang. Denn trotz Schneekontakt meiner Zehen, kühlten diese auch nach längerer Zeit draußen nicht aus.

Und lackiert sieht's halt auch noch ganz sexy aus wurde mir gesagt haha

Im Winter wäre mir mit offenen Stiefeln zu kalt. Da bevorzuge ich eindeutige geschlossene Stiefel, die meine Füße warm halten.

Wenn offen

Also eine Klassenkameradin trägt seit Anfang Oktober ihre flachen Stiefel immer barfuß.
Aber sie hat auch welche die vorne weit offen sind. So ca. 1/3 ist nur Sohle und man sieht ihre Füße bis hinter die Zehen.

Find ich definitiv cool. Und muss sie auch barfuß tragen

Ich trage meine Stiefel auch im Winter immer barfuß.

Ganz normal, wenn man keine Socken mag

Hallo Nicole, im Winter trage ich am Weg zur Arbeit täglich Stiefel. In der Arbeit trage ich dann meistens Businessschuhe oder Sneakers. Ich verzichte seit einigen Jahren komplett auf Socken.

Alltag

Hallo Nicole, im Winter trage ich nahezu täglich Stiefel. Strumpfwaren, mit Ausnahme von Leggings, trage ich seit Jahren nicht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren