Stimmt es, dass man sich in den USA überwiegend mit Fastfood ernährt?

Mein jüngerer Bruder wird demnächst in den USA studieren. Er ist sehr sportlich und wird sich sicherlich dort einem Verein anschließen. Bisher hat er sich gesundheitsbewusst ernährt. Nun befürchtet er, dass er das in den USA nicht mehr kann und dadurch seine sportliche Leistung leiden könnte. Stimmt es wirklich, dass man sich in den USA überwiegend mit Fastfood ernährt oder gibt es auch gesunde Möglichkeiten der Nahrungsaufnahme? Habt ihr entsprechende Erfahrungen gemacht und könntet mir berichten?

Antworten (4)
Ernährung in den USA

Hallo,

die USA sind doch ein hochentwickeltes Land, also kann man davon ausgehen, dass es dort bestimmt auch eine große Auswahl an gesunden Lebensmitteln gibt. Ich habe keine Bedenken, dass Dein Bruder drüben was Geeignetes findet.

Wenn es ihm wichtig ist, wird er das schon hinbekommen.;)

Warum sollte dein Bruder sich in den USA nicht gesund ernähren können. An Lebensmitteln mangelt es drüben nicht. Man braucht nur eine gewisse Disziplin, da das Angebot unsgesunder Sachen unbestritten größer ist.

Sehr unterschiedlich

Hallo! In den USA herrschen riesige Unterschiede - es gibt superdicke Leute, die dich wirklich nur von Fastfood ernähren aber auch super durchtrainierte Menschen, die es teilweise schon übertreiben und nichts anderes außer Eiweißshakes zu sich nehmen. Das ist regional sehr unterschiedlich, aber ich denke, dass dein Bruder sich definitv gesund ernähren kann, wenn er es möchte. Dazu muss er evtl mehr selber kochen und wenige rin Restaurants essen gehen, aber möglich ist es.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren