Triathlondisziplinen in anderer Reihenfolge absolvieren - hat das Einfluss auf die Zeiten?

Es ist wohl mehr eine theoretische Frage, aber ich frage mich gerade, was wohl der Grund für die Reihenfolge der Disziplinen beim Triathlon ist. Gibt es dafür eine plausibele Begründung und hätte es einen Einfluss auf die Endzeit, wenn man die Reihenfolge tauschen würde (erst Marathon, dann Schwimmen und Rad oder so)?

Antworten (4)

Diese Reihenfolge mit Laufen am Ende wird auch wegen der steigenden Spannung gemacht. keny12

Wenn man erst den Marathon machen, dann Radfahren und zum Schluss Schwimmen würde, könnte das vielleicht zu gefährlich sein. Die Leute sind dann wohl schon ziemlich entkräftet. Und wenn sie dann im Wasser kollabieren, ist das gefährlicher, als wenn sie an Land sind, wo die Sanitäter sofort parat sind.

Weiß nicht, eigentlich müsste das egal sein, in welcher Reihenfolge man das alles macht, die Zeit müsste dieselbe sein

Gute Frage

Das gleiche habe ich mich auch schon mal gefragt! Ich vermute ja, dass das Schwimmen am Anfang steht, weil hier alle Sportler noch bei Kräften sind und es nicht so schnell zu Unfällen kommt (Rettung aus dem Wasser ist schwieriger als auf dem Land). Ist jetzt natürlich nur eine Vermutung von mir aber ich finde es eigentlich ganz logisch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren