Umgang mit Diagnose Lymphdrüsenkrebs

Hallo alle miteinander, ich habe eine Frage zum Umgang mit der Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Dabei gehts um meine Schwester, die Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert bekommen hat. Ich habe sie seither noch nicht gesprochen, weiß das auch nur von meiner Mutter. Ich möchte sie gerne anrufen, will mich aber jetzt auch nicht aufdrängen. Wie geht man mit diesem Ged

Antworten (2)
Hey :)

Ich habe auch eine Freundin, die an diesem Krebs erkrankt ist. Sie erzählt ihre Geschichte von Anfang bis jetzt. Es ist unglaublich, wie sie mit ihrer Krankheit umgeht. Ich hoffe ihre Geschichte macht auch anderen Menschen Mut und hilft, die Krankheit zu akzeptieren und damit zu leben.
Hier könnt ihr ihre Geschichte über ihr Leben mit Krebs lesen.

http://www.skrippy.com/539_1_Morbus%20Hodgkin

Hallo

Habe zwei Bekannte die das hatten, aber beide wieder Gesund.
Ist natürlich Hammerbehandlung, aber ich denke das lohnt.
Heute kann man ja viel tun in der Medizin.Nur Positiv denken, und nicht den Fehler machen sie wie eine Kranke behandeln.Gib ihr das Gefühl da zu sein wenn sie Dich braucht.Das ist sehr wichtig.
Man muss halt das Beste draus machen.
Wünsch alles Gute

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren