Unterschied zwischen Früh-und Schnelltest?

Wir sind gerade in der "Praxisphase" für unseren erhofften Nachwuchs. Da ich so schnell wie möglich ein Ergebnis sehen will, möchte ich einen Schwangerschaftstest machen. Nun gibt es Früh- und Schnelltest. Worin besteht denn dabei der Unterschied oder sind das nur unterschiedliche Bezeichnungen für das selbe Produkt? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Sabbi

Antworten (2)

Es besteht kein Unterschied zwischen einem Früh- und einem Schnelltest. Oft verwirrt uns die Werbung im Fernsehen und in Zeitungen. Letzlich kannst Du Dir merken, dass ein Frühtest einfach nur aussagt, dass er bereits 10 bis 14 Tage nach dem Eisprung ein bis zu 95%iges Ergebnis anzeigen kann, ob schwanger oder nicht. Ein Schnelltest besagt einfach nur aus, dass er ganz schnell und fix anzuwenden ist und das Ergebnis nach wenigen Minuten abzulesen ist. Bei dem Schnelltest wird der Teststreifen einfach in den Urinstrahl (Mittelstrahl) gehalten oder in den aufgefangenen Urin in einem Behältnis gehalten.

Viel Erfolg und Genuss in Eurer Praxis-Testphase ;-)

Moderator
@Sabbi11

Das ist der Begriff für ein und das Selbe. Schwangerschaftsfrühtests zeigen frühestens 10 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ein Ergebnis oder vier Tage vor der Periode. Lies dazu diesen Artikel hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Untersuchungen/Schwangerschaftstest/Artikel/926.php

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren