Urlaub im Iran als Frau?

Hallo,
da mich die Kultur des Irans total interessiert und der Iran auch landschaftlich wundervoll ist, würde ich gerne meinen nächsten Urlaub dort verbringen. Nun ist die Frage, da man vom Iran ja nicht nur gutes in der Hinsicht hört, kann ich als Frau da überhaupt alleine hinreisen? und überhaupt, ist das wegen der politischen Lage momentan überhaupt sinnvoll? oder doch zu gefährlich?
Viele Grüße,
Lilith

Antworten (8)
Als Frau in den Iran reisen

Martin, in welchem Jahrhundert lebst du denn??
Man kann sehr wohl als Frau alleine in den Iran reisen.Meine Freundin von dort, hat mich auch schon besucht in Deutschland.
Kopftuch tragen ist nicht so ein großes Problem und ein Mantel wohl auch nicht.
Aber für Menschen wie dich sicherlich.

Leichtsinn

Wie kan man nur so dumm sein , ich hoffe du kanst nie mehr aus dem land ausreisen.

Lass dich nicht abhalten!

Ich muss auch sagen, die meisten antworten hier sind völlig überzogen. ich bin mit einem iraner verheiratet und kann die meisten argumente entkräften. das haar muss bedeckt werden, aber nicht mal annähernd so streng wie in anderen ländern. die meisten frauen tragen das kopftuch erst ab mitte des kopfes, ca so: http://img.fotocommunity.com/photos/15017529.jpg ansonsten sollte alles relativ bedeckt sein. frauen geben männern nicht die hand, da dies nicht üblich ist. ansonsten ist das nicht so ein problem, du darfst nicht vergessen, dass sehr viele iraner diese regierung gar nicht wollen, öffentlich zwar sich gut benehmen aber im haus ganz andere menschen sind. junge frauen schleichen sich abends über die straßen bis zu einer party und tragen dort dann high heels, röcke und tops.
ich kann dir ein buch empfehlen: "Der Iran: Die verschleierte Hochkultur", hier bekommst du einen guten einblick. Visum wird eher ein Problem. Du musst eingeladen werden um einreisen zu dürfen, oder offiziell mit einer Reisegruppe unterwegs sein. Vielleicht findest du auf Couchsurfing Iraner, die bereit wären, dir eine Einladung zu schreiben.

Abzuraten

Solange die fundamentalistischen Mullahs dort Land und Leute terrorisieren, rate ich grundsätzlich dringend von einem Besuch des Iran ab. Die sind geistig im Mittelalter geblieben und setzen ihre Rückständigkeit mit brutaler menschenverachtender Gewalt durch - egal, wen sie vor sich haben. Wenn du Interesse am Iran hast, setz dich doch mit Exil-Iranern in deiner Umgebung in Verbindung und versuche, über sie die Opposition im Land zu stärken.

Iran

Die Situation in den Medien ist sehr falsch dargestellt. In der nrhz.de gibt es eine wundervolle Fotostrecke + Bericht zum Iran.
Du musst dort nicht Verschleiert rumrennen, aber wie eine 14-jähre, schlampige Deutschtürkin aus Kreuzberg auch lieber nicht.
Die Menschen sind dort sehr Freundlich und Friedlich. In den richtigen Orten kannst du auch alleine als Frau dort hin. Das ist wie überall in der Welt als Touristin.

Iran

Der Iran hat alle mögliche Landschaften zu bieten und ein sehr interessantes land aber unter momentane Zustand wurde ich erst abwarten bis die Lage sich beruhigt...dann konnte ich dir gute tipps geben ;)))

Buch: Küsse in der Moschee

Guten Tag,

eine rage ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht bist du trotzdem noch interessiert an einer Antwort.

Man kann durchaus als Frau alleine in den Iran reisen, wie das sehr ansprechend geschriebene Buch von Bruni Prasske: Küsse in der Moschee beweist. Diese Frau hat den Iran mehrfach bereist. Wenn du beginnst, dieses Buch zu lesen, kannst du es nicht mehr aus der Hand legen. Deine Reiselust wird sich um ein Vielfaches steigern. Das Buch zeigt zum einen, dass man interessnte Kontakte im Land knüpfen kann, wenn man sich gleichzeitig interessiert, aber dennoch ein wenig zurückhaltend zeigt. Darüber hinaus sollte man mindestens einen Kontakt im Iran haben, bevor man als Frau alleine dorthin reist. Du benötigst wenigstens eine Anschrift für deinen Aufenthalt, die du bei der Einreise und im Visaantrag angeben musst.

Das ist die eine Seite. Die andere wäre das Visum selbst. Wenn du als Frau alleine ein Visum für den Iran beantragst, könnte es durchaus auch zu einer Ablehnung kommen. Im günstigsten Fall werden dir viele nicht immer ganz angenehme Fragen gestellt, die du aber mit ein wenig Diplomatie umgehen bzw. ausweichend beantworten kannst.

Doch Stopp. Das Buch ist 2 - 3 Jahre alt. Aufgrund der derzeitigen Situation im Iran würde ich keinem Europäer, ganz gleich, ob Mann oder Frau, dazu raten, dorthin zu reisen. Schade wegen des schönen Landes.

Man kann nur hoffen, dass sich die Situation dort wieder zum guten wendet und der Iran zu einem freien Land für alle wird. Ein mir bekannte Frau, die den Iran besser kennt als jede andere, arbeitet ebenfalls intensiv daran. Auch ich möchte mich engagieren. Ich weiss nur noch nicht genau, wie.

Ich wünsche dir, falls du in den Iran reist, eine angenehme und interessante Reise mit vielen Kontakten. Auch ich werde eine größere Iran-Reise sicher einmal machen.

Alles gute,
Lyriba

Urlaub im Iran als Frau

Vermutlich wird es am Visum scheitern. Ist nicht ganz so leicht in den Iran zu kommen. Als Frau alleine ist es auch nicht wirklich prickelnd. Kopftuch und bedeckende Kleidung ist pflicht. absolute Vorsicht ist geboten bei Kontakten mit Männern. Besser nicht. Die Sitten Polizei ist überall. Es könnte Kopf und Kragen kosten. Seit der Revolution ist der Iran nicht mehr so westlich eingestellt. Die Mullahs haben das Sagen.
Gruß Dani

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren