Vorhaut kürzer geworden?

Hallo
Ich habe eine Frage. Ich bin 15/m und seit dem ich etwa 14 bin reicht meine Vorhaut nicht mehr über meine ganze Eichel. Jetzt mit 15 liegt etwa die Hälfte meiner Eichel frei. Kann das sein dass meine Vorhaut kürzer wurde?
Bin nicht beschnitten.

Antworten (175)

Bei mir ist es das selber meine Vorhaut ist auch sehr kurz geworden in der pubertät und ging nur mehr ca. 3/4 über die Eichel, meine darmalige Freundin meine ist sollte sie einfach ganz zurück lassen ich könnte sie ja wieder vorschieben. Irgendwann ist mein Penis ganz aus der Vorhaut "herausgewachsen" und seit dem liegt meine Eichel auch frei

@ Dian

Ich freue mich zu hören, dass alles bestens ist.

Trolle und Störenfriede haben es jetzt in diesem Forum deutlich schwerer, man kann Beiträge nur noch als registrierter Nutzer posten.

Vielleicht lässt Du uns doch noch wissen, wie Du diesen langen Prozess von der totalen Ablehnung des Vorschlags Deiner Mutter, Dich beschneiden zu lassen bis zu Deiner selbstbewussten Entscheidung für eine straffe Beschneidung heute betrachtest. Waren die Befürchtungen gerechtfertigt? Ist Dein Schamgefühl verletzt worden, weil Du Dich nackt zeigen musstest? Waren die ersten Ängste vor der OP gerechtfertigt? Haben Unbeteiligte überhaupt was mitbekommen (Krankschreibung oder Sportbefreiung)? Hast Du mit Deinen Kumpels schon drüber gesprochen?

Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute

@Uwe
Vielen Dank für deine Nachfrage. Kurz und knapp, es ist alles bestens. Ist zwar manchmal immer noch bisschen gewöhnungsbedürftig aber sonst alles top. Ich schreib jetzt nicht ausführlicher weil geht eigentlich die andern nichts an.
Gruss

@ Dian

wie sieht's denn aus? Die Beschneidung liegt 6 Wochen zurück. Jetzt sollte alles gut verheilt sein, und Du solltest Dich an die frei liegende Eichel gewöhnt haben. Bist Du mit dem Ergebnis zufrieden? Fühlst Du Dich wohl damit?

Danke BEIN für diesen Beitrag

Danke für diesen wichtigen Beitrag. Im Verlauf des Threads ging es zum Schluss um was anderes. Thema leider verfehlt.

Bei mir ist die Vorhaut bisher nicht viel kürzer geworden obwohl ich schon 13 bin.
Hatte mit 6 oder so vielleicht etwas mehr aber nich viel. Auch wenn der steif ist, ist manchmal noch die Vorhaut ganz drüber, manchmal halb freie Eichel.
Er ist schon viel gewachsen, trotzdem.
Das die schon mit 6 kürzer wird, wie hier beschrieben ist find ich komisch. Aber bei manchen wächst der wohl schon so früh?

@ Dian123

So wie ich sind viele hier stolz auf Dich und deine Entscheidung die du freiwillig für dich getroffen hast.
Das zeugt von Mut und einer gewissen Reife, aber auch von Verantwortungsbewusstsein. Leider sind hier nicht alle so wie Du aber eben auch das ist normal.

LG Leo

Hallo Dian,
Hier war schon gut was los an Trollen. Ist leider immer wieder schlimm, gerade in diesem Forenbereich. Privat schreiben ist hier leider nicht möglich. Ich hoffe sehr dass die Forenleitung diesen Vorfall zum Anlass nimmt und auch diesen Forenbereich nur noch für Mitglieder zugänglich macht. Das hält zwar nicht alle Einmischungen fern, würde sie aber definitiv minimieren.
Ich freue mich sehr dass es dir gut geht und die Heilung wohl gut verläuft. Zudem finde ich es toll dass du dein Leben nicht nur im Internet verbringst sondern dich auf das reelle Leben konzentrierst. Vor Uwe und mir musst du dich da definitiv nicht rechtfertigen und die Störenfriede hat das eh nicht zu interessieren. Die halten wir schon in Schach so lange es nötig ist.

LG
Rice

Moin Zusammen
Hey das geht ja ab hier😂😂 Ja also es tut mir echt leid aber ich kann nicht immer jeden Tag schreiben. Und ja der Artzt hat mich krank geschrieben. Da ich aber auf ne Privatschule gehe und wir momentan eh Homeschooling haben spielt das keine Rolle. Haben wir auch extra so gemacht dass ich eben genau deswegen nicht in der Schule fehle. Und an dich Lars: Meine Eltern haben die Beschneidung empfohlen. An sebbel: Uwe und rice waren die einzigen die wirklich fucking einzigen die mich bei dieser Sache unterstütz haben. Und ich vertrau auch nur ihnen. Uwe weil er selbst beschnitten ist und immer ehrlich die vor und Nachteile gesagt hat und Rice vertrau ich weil sie auch eine Mama ist von einem gleichaltrigen Sohn. Es sind die einzigen die wirklich geholfen haben. Und sorry aber ich kann nicht jeden Tag schreiben ich hab Schule, Freunde, Hobbies und ausserdem noch mein eigenes leben. Rice und uwe gibt es hier irgendwie die Möglichkeit nur mit euch zu schrieben? Ich möchte eigentlich euch erzählen wie es mit der Heilung und so geht ohne das 100 andere sich einmische. Vorne weg schon mal es sieht sehr gut aus.😊

@Uwe

Chapeau. Ich habe hier selten so gelacht. Das hast du wirklich wunderschön formuliert.

Sebbl ist schon clever

Das Sebbl ist schon clever, es weiß wie man ein Forum provoziert und aufwiegelt. Wahrscheinlich wurde es im 21. Jahrhundert bei einem Afrika-Urlaub beschnitten. Ist ja auch logisch, wenn man durch seine Klamotten vorgibt eine Frau zu sein. In gewissen Regionen von Afrika wird das ja leider immer noch gemacht. Dann ist es ja auch voll logisch, dass Sebbl das, worum es hier einmal ging, überhaupt nicht versteht, weil es bei ihm völlig anders gemacht wurde. Das Sebbl kann einem schon leid tun, es ist ja erwiesen, dass das auch psychische Schäden hinterlässt, was man beim Lesen seiner Beiträge sofort versteht.

Es hat noch gar nicht wieder mit einer neuen Provokation geantwortet. So ein Dasein als Troll verlangt schon ordentlich Präsenz, damit die Diskussion auch wirklich voll entgleiten kann. Wahrscheinlich hat es nicht mehr die Eier, um noch mal zu provozieren. Ich hoffe, es wechselt jetzt nur seine Frauenkleider und tut sich nichts an. Es wäre echt schade um den kleinen, giftigen Wadenbeißer.

@Uwe

Ja da hast du wohl recht. Du hast anscheinend Eindruck hinterlassen und bekommst jetzt sozusagen Applaus. Ist doch schön wenn man nicht in der Masse untergeht.
Sebbl durchforstet wohl eher gerade den Kleiderschrank nach Strumpfhosen oder HotPants. Angeblich geht er ja so zur Arbeit und wurde im Bekleidungsforum meist für eine Frau gehalten. Sag ja immer wer im Glashaus sitzt... Er hat es definitiv nötig dir sowas zu unterstellen. Wer weiß in welchem Jahrhundert er beschnitten wurde dass er deine Ausführungen nicht nachvollziehen kann. Ich halte dich zumindest für einen der wenigen echten, ehrlichen User hier auch wenn wir schon mal anderer Meinung sind.
LG
Rice

Ich habe mich schon gewundert

@Rice

Ich habe mich schon gewundert, dass es hier seit so langer Zeit keine Trolle mehr gibt und dass dieser Thread noch keine ernsthaften Störungen abbekommen hat. Nun ja, da ist es wohl eben geschehen. Ich fasse es immer wieder als Ehre auf, Ziel von Diffamierungen und Beleidigungen eines Trolls zu sein.

Wahrscheinlich kann Sebbl jetzt nicht antworten, weil er erst mal eine rauchen muss, um zu verstehen, dass ich auf seine persönlichen Angriffe nicht eingehen werde. Beiträge, die sich selbst erkennbar disqualifizieren, muss ich nicht kommentieren.

@Sebbl

Spar dir deine Unterstellungen. Uwe berichtet hier aus seinen Erfahrungen und das ist sein gutes Recht. Was du hier teilweise schon gepostet hast ist da weitaus grenzwertiger.

@ uwe

Wieso oberflächlich? Ich darf dich daran erinnern, das auch von dir hier in diesem Forum bereits zum Thema Beschneidung sehr oberflächliche Behauptungen gepostet wurden, die nur von jemandem kommen konnten, der selbst nicht beschnitten wurde aber hier so tut, als wäre er dies. Es gibt halt auch noch Menschen die wirklich aus Erfahrung schöpfen können.

Da kann ich Uwe nur zustimmen. Es ist wirklich abartig dass manche hier meinen einen Minderjährigen(!) Hilfesuchenden so angreifen müssen. Insbesondere da es sich hier um 2 Gäste handelt die schon häufiger durch Fetischbeiträge aufgefallen sind und einem den man hier noch nie gelesen hat. Der TE hat auch noch ein reales Leben, das Problem ist bereits gelöst und er schuldet euch keine Rechtfertigung. Fehlt euch jetzt das Futter für eure Fantasien? Keiner von euch war hier um ihm zu helfen und jetzt kommt ihr mit Unterstellungen um die Ecke.

Schämt euch!!!

Wirklich abartig!

Es ist wirklich abartig, wie schnell und oberflächlich hier Wertungen eingestellt werden! Und sowas kommt immer von Gast-Nutzern, die für diese wenig inhaltsreichen Beiträge die maximale Anonymität suchen.

Lars Sebbl

Ja genau das denk ich mir auch
Erst hier alle Leute Verrückt machen und fragen und jeden Tag schreiben dann sagen man wird endlich Beschnitten und dann hört man Wochen lang nix darüber mehr!
Lachnummer sowas.
Naja was solls gibt halt genug Leute wo das brauchen
Gruß Lisa

War wohl Fake!

Da Schule nach der Op. Jeder Arzt schreibt da krank. Ist schon echt abartig, was sich manche Menschen für Geschichten ausdenken.

Autsch!

Hallo,
alleine die Vorstellung nie wieder mit meiner Vorhaut Selbstbefriedugung machen zu können und dann die empfindliche Eichel für immer ungeschützt in der Hose zu spüren.
Wenn man Probleme hat ist eine Beschneidung sicher eine gute Möglichkeit und man wird sich daran gewöhnen, aber ohne Notwendigkeit?
Mir wäre das auch total peinlich mit entblößter Eichel in der Umkleide oder Dusche stehen zu müssen. Das fällt schon ziemlich auf und es wird auch mehr geschaut finde ich.
Also ich könnte mir das nicht vorstellen, wünsche dir aber, dass es für dich O.K. ist und inzwischen alles gut verheilt ist. Ändern lässte es sich jetzt sowieso nicht mehr.
Lass uns doch mal wissen, wie es jetzt für dich ist - oder war das Ganze ein Fake, nachdem seit der Beschneidung plötzlich Funkstille ist?
Lars

Immer noch Verband?

Ich dachte, der Verband wäre schon weg. Wenn die Wunde geschlossen ist (keine Wundflüssigkeit mehr austritt), sollte Luft dran. Weite oder enge Hose, ich glaube, da musst Du heraus finden, was angenehmer ist. Wenn die Eichel noch zu empfindlich ist, ist eher eine enge Hose besser. Wenn sich die Fäden aufgelöst haben und die Narbe sauber ist, sollte nichts mehr passieren.
Das wird schon. Du hast doch einen guten Arzt, der auch den Heilungsverlauf kontrolliert.

Wenn der morgen Verband weg ist, wirst Du sehen und spüren, dass Du beschnitten bist.

Weiter gute Heilung!

Hallo Dian,
Erstmal musst du dich nicht entschuldigen. Du hast noch ein Leben und die letzte Zeit war aufregend genug, dir steht auch mal eine Pause zu. Diese Zwischenrufer hier suchen eh wieder nur Futter für ihre Geschichten. Ignoriere das einfach wie Uwe auch schon geschrieben hat. Die haben eh kein Interesse an dir und dem Thema sondern können einfach die Finger nicht still halten.
Es freut mich sehr für dich dass du jetzt so glücklich bist. Du weißt ja dass ich nicht so für Beschneidungen bin, für dich scheint es aber definitiv die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Auch wenn Uwe und ich teilweise verschiedene Ansichten zu dem Thema haben war unser Ziel hier ja das Gleiche. Wir wollten dich bestärken deine eigene Entscheidung zu treffen und es ist einfach nur großartig dass es so gut geklappt hat. Schön diese Beiträge von dir zu lesen und dabei dein Glück und deine Freude zu spüren.

Deine Fragen wird Uwe dir sicherlich noch beantworten.
Ich wünsche dir weiter eine tolle Zeit.
LG
Rice

Also normal kommt der Verband nach dem zweiten Tag schon ab je besser und schneller heilt es dann wenn luft darann kommt so war es bei meinem Freund aufjedenfall mal
Nach einer guten Woche waren die Schnittstellen schon alle verheilt und die Fäden lösten sich langsam schon.

Vielen Dank Uwe. Ja also ich muss schon ehrlich sein und muss sagen das die op an sich halt schon bissel unangenehm war. 😂Aber die haben das echt gut gemacht👍 Jetzt bin ich auch nicht mehr so müde und ich glaube ich hab das gut überstanden. Morgen kann ich jetzt den Verband entfernen. Ist nochmal anspannung😂. Ja glaube auch ist alles noch sauberer aber ich hatte sowieso nie smegma. Ich bin noch gespannt wie das pinklen dan ist. Beschnittene kumpels haben mir gesagt das sei viel praktischer und befreiender😂🤷‍♂️🤦‍♂️🙈. Es ist so das ich nachdem der Verband dan entfernt wurde, möglichst weite kleidung oder so tragen sollte weil is halt noch am verheilen ist. Die haben mir angeraten so 2 bis 3 wochen nackt zu schlafen oder mindestens halt nackt in ner Jogginghose oder pyjama hose. Aber ich frag mich was das bringt weil dan ist ja alles ungeschützt?🤷‍♂️🤷‍♂️ ka ob ich das dan auch wirklich mache... Aber bin echt auch stolz drauf aber kann es immer noch nicht ganz glauben😂 sonst hat man immer von der Beschneidung gehört oder es bei anderen oder in filmen gesehen und jetzt ist man es plötzlich selbst. Aber erst ab morgen sehe und spüre ich dan wie es eigentlich ist. Sorry das ich eucht net auf dem laufenden gahalten habe aber ich war relativ lange müde😧 und ich kann auch net immet schreiben, weil ja Schule und so halt...

Dian123 was ist denn Los schreibst garkeine neune Beiträge mehr wie deine Op verlaufen ist!?
Und wie dein Heilungsverlauf ist?
Oder bist du doch nit Beschnitten worden!?

@Dian: Glückwunsch, dass Du's geschafft hast

Ich freue mich auch, dass alles ohne Komplikationen verlaufen ist. Ich finde es super, dass sich der anfängliche Konflikt mit Deiner Mutter nun aufgelöst hat. Aufregung weg und kaum Schmerzen, so sollte es sein. Alles toll gelaufen. Eigentlich war es am Ende ganz einfach?

Das Beschnittensein realisierst Du, wenn der Verband entfernt ist, wenn Du vor den Spiegel trittst, wenn Du unter der Dusche den Wasserstrahl spürst und wenn Du bei der Intimhygiene einfach nur mit Seife drüber gehst, wo sich kein Smegma mehr ablagert.

Heute oder morgen müsste die erste Nachkontrolle sein. Nachdem der Verband ab ist, wird es noch ein Wenig geschwollen sein, aber das sollte schnell zurück gehen.

Ich find's cool, dass Du's gemacht hast und stolz drauf bist.
Ich wünsche Dir weiter eine gute Heilung.

Dian123

Woow schon krass das du das echt Gewagt hast
Wie ist es nun hast du Schmerzen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dich jemand ohne medizinischen Grund und noch dazu ohne Zustimmung der Eltern operiert. Ich würd's nicht tun. Obwohl ich mich als Frau über jeden freue, der seine Eichel schön frei hat.

Hallo Dian,
Ich freue mich wahnsinnig für dich dass alles gut gelaufen ist.
Jetzt löst sich die Anspannung der letzten Tage und dein Körper holt sich jetzt die Kraft zurück. Ruh dich jetzt gut aus und schlaf ein bisschen.

Du kannst stolz auf dich sein, dass du selbst diese Entscheidung treffen konntest und es hinter dich gebracht hast. Erhol dich gut.

GLG
Rice

Meine Eltern, besonders meine Mum ist sooooo stolz auf mich, hab ich diesen Schritt gemacht.😊

Danke viel mals Rice. So ich habs geschaft, ich bin beschnitten💪. Jetzt kommt endlich die grosse Erleichterung. Es ist wirklich alles Tip Top gelaufen das Bändchen konnte auch wie geplant entfernt werden. Und es ging nur 25 min oder so. Und das beste ist ich hatte wirklich null Schmerzen und auch jetzt spüre ich fast nichts. Boah endlich hab ichs hinter mir😊. Im Moment kann ich irgendwie noch gar nicht richtig glauben das ich jetzt wirklich beschnitten bin. Melde mich dan später nochmals bin jetzt bissel müde😂.

@Dian123

Ich drücke schon den ganzen Tag die Daumen und denke an dich.

LG
Rice

@Tommy

Das mit der Ausgangsfrage ist richtig. Threads entwickeln sich je mehr Informationen vom TE kommen. Das nennt sich Diskussion und ist eine normale Entwicklung. Das mit der Beschneidung hat sich auf Grund der kurzen Vorhaut und einem gut gemeinten Ratschlag der Mutter ergeben und somit steht der Verlauf im Zusammenhang mit der Ausgangsfrage.

In diesem Thread ging es doch um eine kurze Vorhaut, nicht um Beschneidung. Ist es nicht besser, unter dem jeweiligen Thread-Thema zu schreiben, als immer so weit vom Thema abzukommen? Es gibt doch spezielle Beschneidungs-Threads.

Beschneidungesalter

Ich würde es nicht darauf beschränken. Gründe für das Entfernen der Vorhaut können in jedem Alter auftreten. Ich finde, 14-16 ist ein geeignetes Alter, wenn man es freiwillig macht. Das ist zu Beginn der Pubertät, man hat eine gewisse Reife erreicht, um es zu verstehen. Ich schätze die gute Hygiene und hatte als junger Erwachsener auch immer wieder Probleme mit Entzündungen, die auch zu üble Geruch führten. Im Nachhinein hätte ich es besser gefunden, wenn es auch schon zu diesem Zeitpunkt gemacht worden wäre.

Der Verband

Der Verband bedeckt die Wunde und große Teile der Eichel. Der ist ziemlich dick und schirmt die Eichel genauso ab.

Aha ok. Danke für die Recherche. Aber du würdest auch sagen das immer mehr jungs eben wie ich so im alter 14-16 die Vorhaut entfernen lassen müssen?

Häufigere Beschneidungen

Da gibt es keine Untersuchungen. Ich habe in einer alten "fit for fun" von 1997 gelesen, dass sich immer mehr deutsche Männer freiwillig beschneiden lassen, damals wohl noch auf niedrigerem Niveau. Es ist wohl auch regional unterschiedlich. In Abhängigkeit von der Besatzungsmacht nach dem 2. Weltkrieg wurde es häufiger oder weniger häufig durchgeführt. In den USA sind sehr viele Männer beschnitten, in manchen Bundesstaaten an die 100% und üblicher Weise high and tihgt. Daher ist es in Süddeutschland, der ehemaligen amerikanischen Zone häufiger. So eine schleichende Zunahme gibt es wohl erst etwa seit 2000. Da gibt es immer mal Untersuchungen von Tageszeitungen, die meinen einen Trend nach oben festzustellen. Für den Einzelnen ist es wohl schwierig festzustellen. Du hast praktisch keine Möglichkeit, Dir ein nach den Regeln der mathematischen Statistik korrektes Bild zu machen. Das hängt von der Region und dem sozialen Umfeld (Religion, Bildungsniveau) ab.

Also meinst du zuerst fühlt es sich gar nicht so an als hätte ich keine Vorhaut mehr, weil noch der Verband drum ist?

Du wirst es morgen noch gar nicht wahrnehmen

Klar drehen sich jetzt alle Gedanken nur um diese Sache. Am Ende der OP hast Du erst mal einen Verband, der die Eichel zum großen Teil bedeckt. Die bedeckte Eichel fühlt sich kaum anders an als vorher. Zunächst scheint gar nichts anders zu sein. Und der Verband wird auch sogleich das neue Aussehen wieder verbergen, was Du unmittelbar nach der OP erstmals betrachten darfst.
Versuche an was Anderes zu denken und einfach ruhig zu schlafen.

Ka vielleicht weiss das jemand. Wan, also vor wie viel Jahren wurde es häufiger das Jugendliche beschnitten werden? Würde mich mal noch interessieren.

Das ist echt aufregend wen man überlegt das man morgen keine Vorhaut mehr hat. Ich bin echt meeeeegaaaa aufgeregt. Ka ob ich heute schlafen kann😂

Sehr gerne Dian. Das ist das Mindeste was wir machen können nachdem wir dich so lange auf diesem Weg begleiten durften. Morgen um diese Zeit ist schon alles geschafft und die Anspannung weg.

Ja das werde ich. Denke bin dann richtig erleichtert wen es gemacht ist. Aber bin auch bisschen stolz darauf dass es jetzt bei mir gemacht wird. Danke dass ihr an mich denkt.

Cool bleiben!

Bleib cool! Du hast den Arzt Deines Vertrauens ausgewählt und alles besprochen. Und Du weißt, dass Du beschnitten werden willst. Darauf gründet sich Deine Stärke. Durch die Betäubung wird der Eingriff bestimmt nicht weh tun. Wenn Du Deine Gedanken darauf konzentrierst, ist es weniger aufregend. Es wird alles ganz ruhig ablaufen. Innerhalb einer Viertelstunde ist es gemacht, und Du realisierst, dass die ganze Aufregung von Dir abgefallen ist.

Bei Nachfragen kann ich kann ich Rice nur zustimmen, dass Du souverän leiben sollst. Du hast die Entscheidung getroffen, da kannst Du auch dazu stehen. Es gibt da viele Möglichkeiten: "Weil's einfach cool ist", "Bessere Hygiene und sieht gut aus", Die Mädels stehen drauf". Je nach Situation und Vertrautheit geht auch die etwas persönlichere Antwort "Meine Eltern haben das empfohlen, und ich sehe die Vorteile jetzt auch". Weniger souverän sind kleine Lügen. Deshalb rate ich eigentlich davon ab. Aber wenn Du "Phimose" sagst, kann das der Fragesteller auch nicht prüfen. Und ganz aufdringliche Fragesteller kann man auch mit "Das geht Dich nichts an." abweisen.

Klammere Dich jetzt einfach an positive Gedanken. Morgen wird alles gut.

Hallo Dian,
Bei solchen Fragen souverän bleiben. Sag einfach weil du es kannst und weil es dir so besser gefällt und fertig. Je selbstbewusster du dich gibst umso weniger Fragen werden gestellt.

Deine Aufregung ist ganz normal und selbst mir geht es mit 37 Jahren vor Eingriffen nicht anders. Es wird alles gut werden denn du bist in guten Händen. Werde morgen an dich denken.
LG
Rice

Ja das denke ich auch. Ich bin aber echt mega aufgeregt für morgen. Aber denke das ist normal. Ne Frage noch: Was soll man dann Antworten auf die Frage wieso man beschnitten ist? Kann ja sein dass das jemand mal fragt.

Keine Sorge

Der Arzt ist verpflichtet, umfassend zu informieren. Für einen gebildeten Menschen sollten die Sachen gut nachvollziehbar sein. Wahrscheinlich wird noch auf Risikofaktoren hingewiesen, von denen ich vermute, dass Du sie für Dich ausschließen kannst. Schau Dir's an, aber lass Dich nicht verunsichern. Du hast Dich gut vorbereitet. Du wist das ganz cool wegstecken und hinterher meinen, dass alles viel einfacher war als gedacht.

@Lisa90: Über das Vorgespräch hatte Dian am 10.10. ausführlich berichtet.

Wird es bei dir Unter Betäubung gemacht?
Und Welche Variante Low oder High?
Gruß Lisa

@ Dian123

Alles Gute und schau nach Vorne, mach dir nicht so viele Gedanken...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren