Was hilft bei trockener Haut im Winter?

Hallo!

Ich bin bestimmt nicht die Einzige, der es so geht und hoffe daher, dass ihr vielleicht ein paar hilfreiche Tipps für mich habt. Und zwar bekomme ich im Winter immer ultra trockene Haut und vor allem spröde Lippen. Ich creme mich ganz normal ein, wie sonst auch, aber helfen tut es irgendwie nicht. Habt ihr einen Tipp?

Antworten (4)

Auf jeden Fall Florena Creme ist super gut, man sollte sich auch vor dem rausgehen damit eincremen, gerade, wenn es sehr kalt draußen ist, muss das Gesicht durch eine Cremeschicht geschützt werden.

Ja, Vaseline ist super gut, aber es gibt auch die Labellostifte gegen trockene Lippen, bloss sollte man damit aufpassen und nicht zu oft auftragen, sonst gewöhnen sich die Lippen daran.

Für das Gesicht, gerade über Nacht ist auch Nivea oder Florena Creme absolut gut geeignet. :D

Trockene Haut und trockene Lippen im Winter

Gerade im Winter ist die Haut verschiedenen Einflüssen ausgesetzt, mal ist es trocken, da die Räume geheizt werden und dann ist es wieder kühl und nass-draußen.

Vaseline ist ein gutes Mittel um der Haut und auch den Lippen genügend Feuchtigkeit zu geben. Viel Trinken ist ebenfalls sehr wichtig und sorgt für einen guten Feuchtigkeitsausgleich.

Für die Lippen benutze ich immer Vaseline. Find ich besser als diese ganzen Lippenpflegestifte (und preisgünstiger :-P).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren