Was kann man beim Massieren der Nackenmuskulatur falsch machen?

Mein Freund hat unter heftigen Nackenverspannungen zu leiden und manchmal massiere ich ihm den Nacken so gut ich kann. Ich traue mich auch nicht, so richtig zuzulangen, weil ich Angst habe irgendetwas falsch zu machen. Was könnte man bei so einer Massage falsch machen oder kann jeder Laie einfach drauflos massieren, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Julie

Antworten (8)
Richtig und Falsch

...gibt es kaum solange Du feinfühlig bist und auf Deine innere Stimme hörst. Natürlich ist es besser einen Kurs bei einem Fachmann zu machen, am besten würd ich sagen such Dir was aus der Lomi Richtung. Solange du keine ruckartigen Bewegungen mit der Halswirbelsäule machst oder die Halsschlagader quetschen tust, sowie auf Kehlkopf achtgibst, kann kaum was schiefgehen. Sensibel und vorsichtig ausstreichen ist immer gut und gibt dem verspannten System die info sich zu lockern. Sollte jedoch etwas an den Wirbeln schief gelegen sein aufgrunddessen die Muskulatur sich als Schutzmassnahme verspannt würde ich einen Fachmann (Osteopath oder Physiotherapeuten) konsultieren

Wenn man nur leicht den Nackenbereich massiert, kann normalerweise nichts passieren. Allerdings sollte man nicht zu kräftig zulangen, denn dadurch könnten Muskeln und Nervenbahnen gequetscht werden. Auch die Wirbelsäule sollten man nicht bearbeiten. Also nur schön sanft und zärtlich massieren.

Achtung!

Ich denke worauf du auf jeden Fall achten musst is, dass du nicht direkt auf den Wirbeln massierst, weil das kann schwerwiegende Folgen haben!!!
Aber ansonsten einfach mal zu einer Massage gehen und sich die Handgriffe merken, bzw auch erläutern lassen (Lernen mit angenehmem Nebeneffekt) ;)

Wenn's nicht sehr weh tut...

Also falsch machen kann man da einerseits viel und andererseits auch wieder wenig meiner Meinung nach. Mhm - ein sehr guter Freund (und mehr)von mir massiert mich öfters, da ich wirklich sehr sehr verspannt im Nacken bin. Ich habe also Erfahrung ;-) Ich glaube, wenn man die harten Punkte erfühlt und die versucht nach außen hin wegzustreifen beziheungsweise einfach die ganze Muskulatur aufzulockern, kann man nichts falsch machen. Wenn man allerdings drauf drückt, also von oben drauf massiert tut das nur weh und hat keinerlei lockernde Wirkung, eher im Gegenteil. Also solange du feinfühlig bist und die verspannten "Knoten" versuchst rauszumassieren, gar nicht mal mit sooo viel Kraft, kann eigentlich nichts schief gehen :-)

Experten fragen

Frag einfach einen Profi also einen Masseur.Also einfach mal bei der Krankengymnastik nachfragen.Alles gute Melody

@ Cura

Das würde mich auch interessieren. mein mann massiert mich auch öfters, ich weiß aber nie ob das gut ist, weil ich manchmal so verspannt bin dass es wirklich sehr weh tut.. :/

@ Cura

Hey Cura,

da du dich mit der Materie scheinbar auskennst, kannst du mal sagen wo und welche Muskeln man da besonders beachten sollte?

Grüße

Wissen aneignen

Hallo Julie,

ich bin leider keine Ausgebildete Masseurin und kann dir nur sagen wie es seit 10 Jahren Handhabe. Ich selber massiere seit 8 Jahren aber im moment nur im Bekanntenkreis. In den 10 Jahren habe ich mich über die Anatomie des Menschen kundig gemacht, denn ich denke es kann nicht schaden zu Wissen welche Muskel man massiert und wo dieser überhaupt sitzt! Wenn du es falsch machst machst du es vllt. schlimmer. Das Internet bietet viel Information und wenn du dir das nicht zutraust dann geh doch einfach mal zu einem Masseur mit deinem Freund und lass dir das zeigen, wenn du Glück hast dann macht der Masseur für wenig Geld oder umsonst. Ich kann dir von hier aus leider schlecht Beschreiben wie du wo ansetzt ;0)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren