Was sind die ersten Hilfemaßnahmen bei einem Schlaganfall?

Im Bekanntenkreis gab es einen dramatischen Fall eines Schlaganfalles.
Es hat einfach zu lange gedauert, bis er in die Klinig kam, weil die Angehörigen den Ernst der Lage nicht erkannt haben.
Meine Eltern leben in meiner Nähe und ich schaue täglich nach ihnen.
Falls denen so was passieren sollte, wie muss ich mich dann verhalten, welche ersten Maßnahmen müssen eingeleitet werden?

Lg Cindy

Antworten (1)
Notfallmaßnahmen Checkliste

Bei unklarer Situation, in der der Patient plötzlich nicht mehr zusammenhängend spricht, nicht Bewegungsabläufe kontrollieren kann, eventl. abwesend wirkt (spontan / unwillkürlich), dann folgende Schritte:

1. 1-1-2 wählen, "Verdacht auf Schlaganfall" nennen, eigenen Namen, Adresse, Hilfe beim erreichen der Adresse geben.
2. Sofort mit Maßnahmen beginnen, die eine Atmung verbessern. Patient am besten liegend lagern, auf der Seite, oberes Knie nach vorne, wie bei den LRM (Lebensrettenden Maßnahmen) aus dem 1.-Hilfe-Kurs.
3. Patient beruhigen. Körperkontakt halten. Händchen halten. Ruhig sprechen, alles wird gut.
4. Dem Notarzt nach Ankunft freien Zugang zum Patienten gewährleisten. Zur Sicherheit wird er bei eindeutigen Symptomen sofort abtransportiert.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren