Was tun bei trockenen Schleimhäuten?

Halli Hallo. Ich bin sehr empfindlich was alle Krankheiten die Bakteriell oder viral veranlagt sind und handle mir sowas total schnell ein. Ich denke, dass das auch daher kommt, dass ich so trockene Schleimhäute habe. Total blöde. Nun ja, jetzt würde ich gerne erst was dagegen tun, bevor ich mich schon einer neuen Grippe entgegenstelle. Was hilft also bei trockenen Mund- und Nasenschleimhäuten? Außer viel trinken versteht sich :)

Antworten (3)
Nasendusche oder Meerwasserspray

Entweder kann man sich eine Nasendusche kaufen oder ein Meerwassernasenspray, um die Schleimhäute zu befeuchten. Auch sollte man darauf achten, dass die Heizung im Winter nicht so hoch gestellt ist und dass man Wasserschalen im Zimmer aufstellt, um die Luftfeuchtigkeit nicht zu stark abfallen zu lassen.

Viel trinken ist schon richtig, aber nicht nur pures Wasser, weil das einfach so durchläuft. Ein bisschen Salz muss dabei sein, entweder im Wasser selbst (natriumhaltiges Mineralwasser zum Beispiel) oder im Essen.

Moderator
@Wiesner

Nasenduschen, Nasenduschen, Nasenduschen und oder Inhalieren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren