Nasenschleimhaut seit 3 Wochen entzündet - Was tun?

Hallo.

Wie es die Überschrift schon sagt, habe ich seit drei Wochen eine entzündete Nasenschleimhaut. Problem bei mir ist, daß ich nur eine Woche lang erkältet war. Ich benutze kein Nasenspray oder sonstige Medikamente die großartige Auswirkungen auf meine Nase haben könnten. Ist das noch "normal", oder sollte ich langsam zum HNO-Arzt gehen? Gibts auch rezeptfreie Medikamente dagegen? Sollte ich hier doch zum Nasenspray greifen?

Antworten (1)
Trocken und entzündete Nasenschleimhaut

Ich habe dasselbe Problem und werde am Montag zum 4. HNO gehen, da bisher keine große Besserung.
Bisher erhalten: Cortison Nasenspray, Nasic Nasenspray zur Anwendung v 7 Tagen und Ölgemisch zum Feuchthalten.
Ich selber habe Aspirin Complex heute genommen und mir ein warmes Getränk gemacht aus Heißes Wasser, Zimt, Kardamon und Cocurma. Ich werde berichten wie es ausgeht - um anderen zu helfen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren