Weibliche Beschneidung, Verstümmelung?

Ich habe Beschneidungen gegoogelt und dann kam auch die weibliche Beschneidung! Das ist ja schrecklich was bei den kleinen Mädchen gemacht wird, bei jungen find ich es ja nicht so schlimm aber die Mädels werden ja richtig verstümmelt fast alles wird abgeschnitten nicht mal operativ oder hygienisch - nein! Radikal mit ner Rasierklinge aus dem Supermarkt nebenan..

Wie steht ihr da gegenüber (speziell an die religiösen von euch) ?

Ich find ja, dass es garnicht geht was mit den Mädels gemacht wird jeder hat doch das Recht auf körperliche Unversertheit?! Hab ich gedacht..

Schreibt mal was ihr davon haltet und ja schaut auf meine Frage.

Antworten (7)
pflaumenbrand
Sehr, sehr schlimm

Die weibliche Beschneidung ist etwas ganz anderes, als die männliche Beschneidung. Sie hat nichts mit Religion zu tun. Besonders schlimm ist die Beschneidung von kleinen Mädchen ohne Betäubung.

Ob auf dem Erdboden im Zelt in Afrika oder in einer Klinik in Europa. Schamlippen und Klitoris dürfen nicht abgeschnitten werden! Und die Scheide darf nicht zugenäht werden!

Alle Menschen, die weibliche Beschneidung fordern, sind unterentwickelt und Rückständig.

Freiwillig

Eine zwangsweise Beschneidung ist immer eine Verstümmelung das steht fest. Wenn sich jemand freiwillig beschneiden lässt kann ich das aber verstehen in so fern er oder sie das schon selbst entscheiden darf. In manchen Fällen ist das nicht nur schön sondern auch ratsam wie zum Beispiel bei Diabetes und den daraus resultierenden Problemen an den Genitalen. Verklebungen, Entzündungen und Genitalpilz betreffen beide Geschlechter. Und auch die allgemeine Trockenheit am Geschlechtsteil ist nicht angenehm.

DTech
Krank

Ich find das alles Dreck. Wenn bei Jungs aus _ärztlichen, hygienischen_ Gründen beschnitten, is das vllt was anderes. Muss aber von einer Fachperson durchgeführt werden. Aber dies passiert hier in Deutschland zu selten.
Sieht und hört man sehr oft bei Arabischen & Türkischen Familien!

Ich bin dagegen, weil es oft nicht mal nötig ist. Und diese Ausrede von wegen Religiöse Tradition is Bullshit)

Muss gestoppt werden und zwar Gesetzlich.

Verstümmelung

Vor einiger Zeit wurde auf einem englischen Fernsehsender mal ein Beitrag dazu gebracht, weil in England viele Mädchen leben, deren Eltern aus Ländern stammen, in denen beschnitten wird. Es wurde gesagt, dass in Ägypten jetzt, nachdem eine neue Regierung an der Macht ist, die Beschneidung nicht nur wieder erlaubt ist, nachdem sie jahrelang verboten war, sondern sogar empfohlen wird.

135790
@Krustenkaese

Die Beschneidung wird vor Beginn oder während der Pubertät durchgeführt. Sie werden ohne medizinische Begründung durchgeführt und das finde ich so schrecklich dran.
Auch bei einem Jungen sollte man ohne medizinischen Grund keine Beschneidung durchführen. Man sollte selbst entscheiden dürfen es ist ja schließlich dein Körper. Die Beschneidung der Mädchen ist meist mit starken Schmerzen verbunden und und führt nicht selten zum Tod.
Auch dass das ganze eine Straftat ist, schreckt die Afrikanischen Ländern nicht davon ab, es weiterhin zu tun.

...

Schaut mal den Film: Wüstenblume.
Schrecklich was diese Frau dort durchgemacht hat...
heutzutage ist sie (war sie) Topmodel.
Eine wahrheitsgemäße Hollywoodverfilmung.
Es geht da unter anderm um weibliche Beschneidung.
Einfach mal über die Handlung des Filmes googeln.

Da hast du recht, das ist echt ein Verbrechen!! In vielen afrikanischen Ländern leider gang und gäbe. :( Leider ist die Religion da auch oft einfach eine Ausrede, es ist einfach eine kulturelle Angelegenheit und eine Straftat, der man selbst durch Gesetze nicht Herr werden kann.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren