Welche alternativen Behandlungsmethoden gibt es bei Nasennebenhöhlenentzündung?

Hallo allerseits. Ich habe eine Frage bezüglich meiner eigenen Nasennebenhöhlenentzündung. Und zwar hatte ich erst nur eine leichte Erkältung, habe die wohl verschleppt, dann kams richtig durch und nun habe ich eben die Entzündung. Ich möchte aber gerne auch alternativ behandeln, am liebsten homöopathisch oder mit Hausmittelchen. Könnt ihr mir was empfehlen, was helfen könnte wenigstens den Druck im Kopf abzubauen? Danke!

Antworten (5)

Am besten wirkt Sinupret extract

Es gibt mit Sicherheit homöopathische Medikamnte, die dir bei Nasennebenhöhlenproblemen helfen können. Du solltest dafür aber erst mal zu einem Heilpraktiker gehen, der dir die richtigen aufschreibt. Zahlen musst du leider selber, außer du bist privat versichert.

Dampfbäder sind auch eine Möglichkeit. Frag mal in der Apotheke, ob die die nötigen Essenzen dafür haben. Vielleicht Eukalyptus oder Kamille?

Nasendusche

Hast du eine Nasendusche? Damit kriegst du zumindest mal die Nase wieder frei.

Rotlicht hilft

Mir hilft in solchen Fällen immer eine Bestrahlung mit Rotlicht. Diese Lampen sind mittlerweile schon für wenig Geld zu erwerben, und sie sind wirklich sehr vielseitig einzusetzen, nicht nur für Nasennebenhöhlenentzündungen, sondern auch bei Kopfschmerzen, Gliederreißen usw.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren