Welche Anzeichen können schon Wochen vorher auf einen drohenden Schlaganfall hindeuten?

Im Bekanntenkreis ist wieder ein tragischer Fall von Schlaganfall aufgetreten. Es kam angeblich wie aus heiterem Himmel. Aber ich denke, irgendeine Vorwarnung sendet der Körper bestimmt aus. Auf welche Signale des Körpers sollte man achten, um einem drohenden Schlaganfall zu entgehen? Wer hat da Erfahrungen sammeln können oder müssen? Danke für jede Info. Gruß, Minzi

Antworten (2)

Das Schlaganfallrisiko ist sehr hoch und kündigt sich mit Durchblutungsstörungen im Gehirn an. Wie schon beschrieben gehören leichte bis schwere Empfindungsstörungen dazu, die leider von den Betroffenen nicht ernst genommen werden, da diese Empfindungsstörungen nach wenigen Minuten oder ein paar Stunden wieder verschwundne sind. Oft fühlt man sich eben auch voller Tatendrang und steht mit beiden Beinen im Beruf und im Leben und rechnet nicht mit einem Schlaganfall.

Es gibt Anzeichen für einen bevorstehenden Schlaganfall, die schon Wochen oder Tage vorher auftreten und oft von den Betroffenen nicht ernst genommen werden. Schwindel, das Gefühl Arme oder Beine nicht richtig bewegen zu können oder auch Sprachstörungen gehören dazu. Das Gefühl schlecht zu sehen ist ebenfalls nicht selten. Wen man solche Symptome an sich bemerkt, sollte man keine Scheu haben, einen Arzt aufzusuchen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren