Welche Citybike-Modelle sind besonders für Einkäufe geeignet?

Ich brauche neues Fahrrad, mit dem ich auch meine täglichen Einkäufe verrichten kann. Bei den Fahrten sind auch einige kleine Hügel drin. Gibt es Citybike-Modelle, die dafür besonders gut geeignet sind? Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt und könntet ihr mir dazu Empfehlungen geben?

Antworten (3)
just555
Citybikes

Für Einkäufe eignen sich Citybikes mit zwei Körben, einen vorn an der Lenkstange und einen hinten auf dem Gepäckträger. Wenn man in einer relativ flachen Gegend wohnt, kann man ein Rad mit drei Gängen nehmen, das reicht völlig aus. Neben der vorderen und hinteren Felgenbremse sollte man auch auf einen Rücktritt achten. Die Hollandfahrräder sind ganz gut geeignet, um in der Stadt damit rumzufahren. Ansonsten sollte man sich im Fahrradfachgeschäft beraten lassen. Bis zu 300 Euro sollte man für ein gut funktionierendes City Bike ausgeben. ;-)

Das kommt dann wohl darauf an wie steil die Hügel sind, aber dann müsste es halt einfach nur ein Modell mit Gangschaltung sein, sollte es sicher auch geben. Aber prinzipiell sind die ja ohne Gänge, die heissen ja auch Hollandfahrräder und dort ist es immer so flach, da braucht man keine Gänge.
Ich hab mir damals ein günstiges aus dem Internet bestellt, war richtig günstig und in knallgrün sieht es auch noch richtig toll aus wie ich finde.

Also ich habe ein normales Fahrrad aus dem Baumarkt, da ich nicht soviel wert darauf lege das neuste vom neusten und beste vom besten zu haben.
Ich komme super klar mit meinem "City-Bike".

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren