Welche Hausmittel könnten gegen Wachstumsschmerzen in den Beinen helfen?

Unser Sohn ist gerade in der Wachstumsphase und jetzt sind die Beine dran. Allerdings hat er große Schmerzen in den Beinen. Ich möchte ihm gerne die Schmerzen ersparen. Gibt es vielleicht gute alte Hausmittelchen, die hilfreich sein könnten? Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Ilka

Antworten (2)

Meine Kinder haben immer wieder Wachstumsschmerzen, wie mein Mann schon in seiner Kindheit. Der Arzt meinte, massieren, herumlaufen, abduschen, Wärmeflasche usw. Aber am besten geholfen hat die "Esbona Pferdesalbe" - und die Schmerzen sind im Nu verschwunden.
Die Salbe (grünes Gel) enthält Rosmarin, Arnika und Rosskastanienextrakt und ist sehr ergiebig.

Moderator
@Ilka

Lies dazu den Artikel Wachstumsschmerzen lindern im Themenbereich Wachstumsschmerzen hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Wachstumsschmerzen/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag

Wegen geeigneter homöopathischer Mittel, lass dich in der Apotheke beraten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren