Welche Inliner sind technisch auf dem neuesten Stand und top aktuell?

Ich möchte mir erstmals inliner kaufen. Nach dem motto "wenn schon denn schon" möchte ich mir das aktuellste modell kaufen. Was ist denn jetzt so angesagt, gibt es neue inovative techniken bei den inlinern? Danke für viele fachlichen informatione von euch. LG, Daniela

Antworten (4)
K2

K2 ist momentan unter den drei Marktführern und sehr hochwertig.

Hi,
wenn schon denn schon also? Na, dann gibt's eigentlich nur eins: K2 Skates!

Gruß, statt

Na ja die Innovationsquote ist eher noch rückläufig.

Am besten ist, du lässt dich beim Kauf beraten. Unter den großen Marken (K2, Rollerblade, Roces, Bauer) gibt es keine guten und schlechten Schuhe (nur unterschiedliche Anwendungsgebiete), aber nicht jeder kommt mit jeder Marke zurecht. Mir liegen die K2 zum Beispiel garnicht, weil sie den Fuß zu wenig stützen. Mit Rollerblade bin ich viel stabiler und sicherer unterwegs. Das heißt aber nicht, dass K2 schlecht ist, andere kommen mit K2 besser zurecht und fühlen sich in Rollerblade regelrecht eingeengt. Alles auch eine Frage der Anatomie.

Wenn du noch nie Inliner gefahren bist, kannst du das selbst noch nicht sehen, du hampelst auf allen Schuhen gleichermaßen rum wie ein Affe auf dem Schleifstein. Ein geschulter Verkäufer kann aber schon sehen, in welchen du mehr mit dem Fuß wegknickst oder mangelnde Bewegungsfreiheit hast.

Eine Technik, die nur Rollerblade hat (und auch nur noch an ein, zwei Modellen - damals hatten die noch mehr Schuhe damit) ist die ABT-Bremsunterstützung. Da brauchst du den Fuß nur noch nach vorne zu schieben und nicht mehr die Zehen anzuheben, denn die Hackenbremse senkt sich mechanisch automatisch ab.

Und Bauer macht Hockey-Inliner, die haben garkeine Hackenbremse, stützen aber den Fuß am besten. Wenn du Schlittschuh-Bremstechniken beherrschst, fühlst du dich in den Bauer vielleicht wohler, ansonsten endet eine Ausfahrt mit denen wohl am ehsten im Graben neben der Straße.

Über Stunt-Inliner (dicke, kleine Rollen), Speedskating-Inliner (brutal große Rollen) und Co brauchst du noch nicht nachzudenken. Bei den ganz normalen langt das Modell, das am besten sitzt.

Ich bin bisher immer mit K2 gefahren und habe damit nur gute erfahrungen gemacht !

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren