Welchen Anteil für Fangopackungen muß man selbst übernehmen?

Hallo! Ich habe so starke Verspannungen im Körper, daß ich mich kaum bewegen kann. Deshalb versuche ich, ein Rezept für Fangopackungen und Massagen zu bekommen. Da ich finaziell nicht so gut gestellt bin, müßte ich wissen, welche Anteil an den Kosten für die Fangopackungen ich selber tragen müßte. Da brauche ich eure Erfahrungen. Vielen Dank! LG Ratri

Themen
Antworten (1)

Man kann schon von Glück sprechen, wenn man überhaupt noch Massagen oder Fangopackungen verschrieben bekommt. Die Selbstkosten belaufen sich auf etwa 25 bis 30 Euro bei 8 Anwendungen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren