Werden die Kosten für das Anlegen von "Segelohren" bei Kleinkindern von der Krankenkasse übernommen?

Unsere Kleine geht jetzt zu Schule. Sie hat praktisch von Geburt an Segelohren und wird von ihren Freunden manchmal deshalb gehänselt. Ich denke, in der Schule wird die Hänselei noch schlimmer und ich befürchte psychologische Probleme bei ihr. Könnten aus diesem Grund die Kosten für eine Ohranlege-OP von der Krankenkasse übernommen werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Caryn

Antworten (1)
Segelohren auf jeden Fall korrigieren lassen

Hallo, selbst wenn die Krankenkasse die Kosten wider Erwarten nicht oder nicht in voller Höhe übernehmen sollte, wäre es unverzeihlich, wenn ihr eurer Tochter deshalb zumuten würdet, mit Segelohren durchs Leben zu gehen. So entsetzlich teuer wird die OP auch nicht sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren