Wie bereitet ihr eure Haare zum Schlafen gehen vor?

Ich habe sehr lange Haare und nach dem Aufstehen immer sehr viele Knoten, weil ich mit offenen Haaren schlafe. Einige Zeit habe ich mit einem Dutt geschlafen, aber dies hat meine Haar brüchig werden lassen. Wie bereitet ihr eure Haare zum Schlafen gehen vor?

Antworten (5)

Sehr lange Haare kann man wirklich gut auch seitlich legen, da passiert nichts groß.

Zwei Zöpf sind auch super. Das kann man sogar zwei bis drei Tage so lassen. Am Tag steckt man die Zöpfe etwas an den Seiten hübsch hoch und hat eine außergewöhnliche Frisur und am Abend keine Umstände mit Flechten oder auch mit Kämmen. Das funktioniert ganz gut.

Ein Haarnetz ist auch ganz praktisch.

Ein geflochtener Zopf ist ganz praktisch bei langen Haaren. Da verfitzt nichts und man kann am nächsten Morgen den Zopf entflechten und das Haar sehr gut durchkämmen. Dabei entstehen auch noch so schöne Wellen.

Ich flechte mir einfach zwei Zöpfe. So sind sie einigermaßen gut geschützt. Morgens siehste dann aber etwas komisch aus, weil sich über Nacht Wellen bilden ;) Die Spitzen creme ich dann Abends immer noch mit speziellem Fluid ein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren